Krankenhauswartezeiten: WRHA erstellt eine Karte, um die Wartezeiten für begehbare Kliniken anzuzeigen

| |

Den Einwohnern von Manitoban steht ein neues Tool zur Verfügung, mit dem sie herausfinden können, wie lange sie warten müssen, bis sie in den Kliniken von Winnipeg behandelt werden, um Patienten entsprechend ihren Bedürfnissen zu einer angemessenen Behandlung zu verweisen.

Die Winnipeg Regional Health Authority ist eine Partnerschaft mit Medimap.ca eingegangen und wird Echtzeitinformationen über Wartezeiten in Walk-in-Kliniken und Connected-Care-Kliniken bereitstellen.

„Das Hinzufügen all dieser anderen begehbaren Kliniken und die Anzeige aller Optionen, die Patienten an einem Ort zur Verfügung stehen, wird es für den Einzelnen einfacher machen, den geeigneten Ort für die Pflege zu finden“, sagte Dr. Joss Reimer, Chief Medical Officer mit der Winnipeg Regional Health Authority.

Laut Reimer analysierten die WRHA und Medimap stündliche Daten für November 2019. Sie fanden heraus, dass etwa 21.000 Patienten mit weniger dringendem Pflegebedarf im Laufe des Monats Notaufnahmen oder Notfallzentren aufsuchten, wo eine Medienwartezeit von 2,4 Stunden lag wurde gemeldet. Reimer sagte, fast die Hälfte dieser Patienten hätte in eine ambulante Klinik gehen können, wo die durchschnittliche Wartezeit im gleichen Zeitraum 40 Minuten betrug.

„Wir wissen, dass Patienten mit weniger akuten Problemen längere Zeit in der Notaufnahme auf dringende Behandlungen warten müssen“, sagte Dr. Shawn Young, CEO des Health Sciences Center in Winnipeg. „Und wir wissen, dass diese Kliniken für die Grundversorgung, begehbare Kliniken, die Zeit bis zum Zugang zur Versorgung verkürzen werden. Daher ist es unsere Priorität, die Patienten an die richtigen Orte für die richtige Versorgung zu bringen.“

Im September kündigte die WRHA an, die Öffnungszeiten in Walk-in Connected Care-Kliniken zu erweitern, um die Wartezeiten in Notaufnahmen zu verkürzen, insbesondere da Krankenhäuser mit einer Zunahme von RSV und anderen Atemwegsviren zu kämpfen haben. Die WRHA sagte, dass die Gesamtbesuche in den Not- und Notfallabteilungen von HSC-Kindern auf etwa 250 pro Woche gestiegen sind, etwa doppelt so viele wie im letzten November.

Young fügt hinzu, dass das Problem nicht über Nacht gelöst werden wird, aber er hofft, dass die neue Karte und Lösung Wirkung zeigen werden.

„Es wird noch lange dauern, bis wir tatsächlich wieder den Zustand vor der Pandemie erreichen können“, sagte er. „Aber wir sind ziemlich zuversichtlich, dass wir uns Stück für Stück, Monat für Monat, langsam verbessern werden.“

Wartezeitinformationen können finden Sie hier.

Previous

APTOPIX Spanien Davis Cup Tennis | Nationaler Sport

Spring Boot 3 und Spring Framework 6 verwenden Java 17 und Jakarta EE 9, unterstützen natives Java mit GraalVM

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.