Krebs, seine Behandlung kann den Alterungsprozess bei jungen Patienten beschleunigen – Gesundheit

Die Expression eines mit dem Altern verbundenen Gens ist nach einer kürzlich durchgeführten Behandlung bei jungen Krebspatienten nach einer Chemotherapie und bei gebrechlichen jungen Krebsüberlebenden höher Studie.

Die Ergebnisse werden frühzeitig online in CANCER, einem von Experten begutachteten Journal der American Cancer Society (ACS), veröffentlicht.

Frühere Untersuchungen haben gezeigt, dass ein Protein namens p16INK4a, das die Zellteilung verlangsamt, von Zellen mit zunehmendem Alter in höheren Mengen produziert wird. Unter Verwendung der Expression des Gens, das für p16INK4a als Altersmarker kodiert, untersuchten Dr. Andrew Smitherman von der University of North Carolina im Lineberger Comprehensive Cancer Center von Chapel Hill und seine Kollegen Immunzellen, die im Blut junger Erwachsener zirkulieren Überlebende von Krebserkrankungen im Kindesalter sowie von Kindern und Jugendlichen, bei denen neu Krebs diagnostiziert wurde.

Das Team analysierte zunächst Zellen von 60 Überlebenden und verglich sie mit Zellen von 29 altersentsprechenden Personen ohne Krebsanamnese. Die Expression des Gens, das für p16INK4a kodiert, war bei Überlebenden höher als bei Kontrollen, was eine Beschleunigung des Alters um 25 Jahre darstellt. Neun Überlebende waren gebrechlich und hatten ein höheres Ausdrucksniveau als Überlebende, die nicht gebrechlich waren, was einer Beschleunigung des Alters um 35 Jahre entspricht.

Die Forscher fanden auch heraus, dass bei den neun Kindern und Jugendlichen in der Studie, bei denen eine neue Krebsdiagnose gestellt wurde, die Expression nach der Behandlung mit Chemotherapie höher war als vor der Behandlung.

“Eine höhere Expression von p16INK4a in peripheren Blutlymphozyten wurde bei älteren Erwachsenen nach einer Chemotherapie beschrieben, vor dieser Studie jedoch nicht bei jungen erwachsenen Überlebenden”, sagte Dr. Smitherman.

“Diese Studie ist wichtig, wenn wir versuchen, die biologischen Mechanismen zu verstehen, die den Manifestationen des frühen Alterns in dieser Population zugrunde liegen”, fügte Smitherman hinzu.

siehe auch  Die Zahlen der Bundesstaaten zeigen einen leichten Anstieg der COVID-19-Fälle | Coronavirus

Dr. Smitherman stellte fest, dass eine erhöhte p16INK4a-Expression als Marker für das Altern dazu beitragen kann, Krebsüberlebende zu identifizieren, bei denen das Risiko besteht, Gebrechlichkeit und funktionelle Behinderung zu entwickeln.

“Darüber hinaus kann sich die Expression von p16INK4a als nützliche Maßnahme zur Untersuchung von Behandlungen erweisen, die darauf abzielen, die Auswirkungen der Krebsbehandlung auf das frühe Altern zu mildern”, sagte er.

(Diese Geschichte wurde von einem Drahtagentur-Feed ohne Änderungen am Text veröffentlicht.)

Folgen Sie weiteren Geschichten auf Facebook und Twitter

.

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.