Kritik: "Lost Holiday" spielt den Freilaufstil zu locker

| |

Der Freilauf in DIY-Qualität von „Lost Holiday“ wirkt sowohl für als auch gegen diese Quasi-Kapern-Komödie. Obwohl der Super-16-mm-Film der Drehbuchautor-Regisseur-Brüder Michael Kerry Matthews und Thomas Matthews auf übelriechendem Charme und ein wenig mutiger Spontaneität beruht, hätte es geholfen, die Geschichte und die Charaktere zu vertiefen und zumindest ein bisschen mehr Logik hineinzuwerfen – ohne seine mumblecore-artige Stimmung zu töten.

Margaret (Kate Lyn Sheil) und Henry (Thomas Matthews) sind alte Highschool-Freunde, die jetzt in New York leben und für die Weihnachts- bis Neujahrswoche nach Washington zurückkehren. Nach der Wiedervereinigung mit zwei anderen einheimischen Freunden – Sam (Keith Poulson, der sich im Shuffle verirrt) und Mark (William Jackson Harper), ist Margarets Ex-Squeeze nun schwer verlobt, um zu heiraten – geraten Margaret und Thomas in einen sehr amateurhaften Kampf, den sie lösen müssen Eine Entführungshandlung, an der eine Tochter eines wohlhabenden Landentwicklers, ein wildes Kind (Ismenia Mendes), ein stark tätowierter Drogendealer (Tone Tank) und ein flüchtiger Plattenproduzent (Joshua Leonard) beteiligt sind.

Die mürrische Margaret und der ständig schwindlige (und ziemlich nervige) Thomas, oft angeheizt von Drogen, Alkohol, Langeweile und einer Art Louche-Integrität, erweisen sich als ein unglückliches, aber unerschrockenes Paar von kriminellen Jägern. In der Zwischenzeit steuern sie ein Push-Pull mit dem Erwachsenenalter, das eine thematische Dimension hinzufügt, aber nie genug spielt, um unsere privilegierten, narzisstischen Protagonisten vollständig zu humanisieren. Und was ist mit all diesen Fingergewehrgesten? Entschuldigung, nicht süß.

"Verlorene Ferien"

Nicht bewertet

Laufzeit: 1 Stunde, 17 Minuten

Spielt: Arena Cinelounge, Hollywood

Previous

"Es war Copa, jetzt hoffe ich, in der Liga zu punkten und zu gewinnen."

Russischer Sicherheitsbeamter stirbt bei Schießerei im Bundessicherheitsdienst in Moskau

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.