Längere Sperrung, da Jakarta die Kontaktverfolgung, Quarantäneeinrichtungen, SE Asia News & Top Stories fördert

| |

In Indonesien wurde eine teilweise Sperrung verlängert, da Pläne zur Intensivierung der Kontaktverfolgung und zur Verstärkung der Quarantäneeinrichtungen im Land abgeschlossen werden, um mit der hochansteckenden Delta-Variante fertig zu werden, die zum Epizentrum der Covid-19-Pandemie in Asien geworden ist .

Ab heute wird ein digitales Kontaktverfolgungssystem eingeführt und Außendienstmitarbeiter eingesetzt, um mit Gemeindekliniken und lokalen Gesundheitsbehörden im ganzen Land zusammenzuarbeiten.

Insgesamt 7.000 Absolventinnen und Absolventen von Gesundheitsberufsschulen wurden auf Basis von Lernmodulen der Weltgesundheitsorganisation zu Contact-Tracern ausgebildet und werden durch tausende weitere aus Militär und Polizei ergänzt.

Alle werden als Rückgrat der Operationen dienen, bei denen enge Kontakte der positiv getesteten Personen zu einer zentralisierten Isolation oder Selbstisolation zu Hause mit besserer Überwachung durch die Gemeinschaft geführt werden, sagte ein Beamter, der zuletzt an einem Koordinierungstreffen der Regierung zu Covid-19 teilgenommen hatte Freitag.

“Wir werden dies tun, um die Übertragung der Delta-Variante einzudämmen. Wir werden die Verbreitung deutlich reduzieren”, sagte der leitende Minister Luhut Pandjaitan, der das Treffen leitete.

Herr Luhut wurde von Präsident Joko Widodo beauftragt, die Bemühungen zur Eindämmung der Ausbreitung des Virus in Java und Bali sowie in 15 Regionen, darunter Sumatra und Kalimantan, zu koordinieren. Java und Bali machen mehr als 60 Prozent der bestätigten Covid-19-Fälle im viertbevölkerungsreichsten Land der Welt aus, das bisher mehr als 3,16 Millionen Infektionen und über 83.000 Todesfälle gemeldet hat.

Der tägliche Durchschnitt der Covid-19-Todesfälle in der vergangenen Woche war etwa siebenmal so hoch wie in der zweiten Juniwoche, als die Regierung zum ersten Mal bestätigte, dass die erstmals in Indien entdeckte Delta-Variante in Indonesien gefunden wurde. Das Land hat kürzlich Indien und Brasilien als globalen Covid-19-Hotspot überholt.

Gestern Abend gab Herr Widodo bekannt, dass er beschlossen habe, die anhaltende teilweise Sperrung in mehreren Regionen zu verlängern, die seit dem 3. Juli zur Aussetzung der meisten Aktivitäten und zur Schließung nicht wesentlicher öffentlicher Orte, einschließlich Einkaufszentren, Kultstätten und Parks, geführt hatte.

Die Sperrung, die gestern enden sollte, wurde mit geringfügigen Anpassungen bis zum 2. August verlängert, einschließlich der Möglichkeit, bis zu 20 Minuten an Imbissständen auf dem Bürgersteig im Freien zu speisen.

Unter den verschärften Beschränkungen müssen alle nicht unbedingt notwendigen Arbeitnehmer von zu Hause aus arbeiten, während bis zu 50 Prozent der Beschäftigten in wichtigen Sektoren, einschließlich Banken, Börse und Hotels, in gestaffelte Schichten versetzt werden. Restaurants können nur Abhol- und Lieferdienste anbieten.

Die Teilnehmer des Treffens am vergangenen Freitag diskutierten auch, ob eine weiße Flagge verwendet werden sollte, um Häuser zu markieren, in denen sich Menschen selbst isolieren, um eine bessere Überwachung durch die Gemeinschaft zu gewährleisten.

Zentrale Quarantäneeinrichtungen müssen mit zwei oder drei Ärzten und einem Team von Krankenschwestern besetzt sein. Die Mindestanzahl von Ärzten und Krankenschwestern sollte bei einem Treffen gestern Abend festgelegt werden.

Indonesiens Militärchef Hadi Tjahjanto wurde mit den Worten zitiert: “Wir wollen sicherstellen, dass jeder zentralisierte Isolationsort über ausreichend medizinische Geräte, Ärzte, Krankenschwestern und Lebensmittel verfügt. Sonst wollen die Leute nicht kommen.”

Air Chief Marshal Hadi sagte, er und der Leiter der Katastrophenschutzbehörde, Herr Ganip Warsito, würden ab Samstag zentrale Quarantänezentren in Java und Bali besuchen.

Die 38 Städte und Regentschaften in Ost-Java, einer der während des Treffens besprochenen Provinzen, verfügen über ein bis neun zentrale Quarantänezentren. Jedes Zentrum kann zwischen 70 und 410 Patienten aufnehmen.

Previous

Eine Spenderhornhaut kann bei der Behandlung von „Hunderten von Patienten“ helfen

LA County erlebt weiterhin COVID-19-Anstieg – CBS Los Angeles

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.