Langes Schwimmen für zwei Passagiere nach dem in Eemmeer gekenterten Segelboot JETZT

| |

Ein Segelboot ist am Samstagabend auf Eemmeer bei Blaricum umgekippt. Die beiden Besatzungsmitglieder schwammen eine Meile, bevor sie im Hafen von Eemnes Alarm schlagen konnten.

Beide Passagiere, beide ungefähr 30 Jahre alt, wurden gestartet, nachdem ihr offenes Segelboot gekentert war. Einer von ihnen wurde verletzt, weil heißer Kraftstoff aus dem Außenborder austrat.

Nach einer Stunde und 45 Minuten erreichten die beiden den Yachthafen in Eemnes, wo sie Alarm schlugen. Dort wurde dem Verletzten auch Erste Hilfe geleistet, aber er wollte trotz Drängen des medizinischen Personals nicht ins Krankenhaus.

Die Royal Dutch Rescue Company (KNRM) segelte gegen 22.30 Uhr, um das umgestürzte Segelboot zu finden. Es ist nicht bekannt, warum das Segelboot kenterte.

.

Previous

die Auswirkungen der Messung von Risiken anhand der Hautfarbe

Dr. Respektlosigkeit bricht schließlich sein Schweigen über das Zuckungsverbot und es ist nicht gut

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.