Last Minute: Fremdherrschaftsexplosion von Alper Potuk! Er sprach zum ersten Mal für die Bewegung…

| |

class=”cf”>

letzte Saison Ankaragücu ehemaliges Team mit Trikot Fenerbahçeder dagegen traf und während seiner Freude ein Schweigezeichen machte und sich auf die gelb-dunkelblauen Leute bezog. Alper PotukAussagen zu diesem Thema gemacht.

Caykur RizesporAlper Potuk, der in die Türkei wechselte, machte im Sender beIN SPORTS bemerkenswerte Aussagen über seine Karriere und die Fremdherrschaft.

Den Grund für die Wahl von Rizespor erklärte Alper: “Nach dem Abschluss der Liga im letzten Jahr hatte die 3-4-5-Mannschaft ein sehr ernsthaftes Interesse, ich danke ihnen. Wir haben mit einigen Vereinen einen langen Weg zurückgelegt, aber dann kam Rizespor.” mit viel mehr Druck raus. Ich wurde auf Wunsch unseres Präsidenten Rizespor, ich hoffe, es wird das Beste sein”, sagte er.

“MEINE BEWEGUNG GEHT WEDER ZUR UNTERSTÜTZUNG ODER DER GEMEINSCHAFT”

Auf die Frage nach dem Grund für das “Still”-Zeichen im Tor, das er gegen Fenerbahçe erzielte, sagte Alper: “Unsere Bindung zu Fenerbahçe war sehr gut. Meine Aktion gilt weder den Fenerbahçe-Fans noch der Community . Ein Spieler, der 5-6 Jahre gespielt hat, wir hatten ein beispielloses Ereignis in der Geschichte. Ich habe einen großen Rabatt auf den Vertrag gemacht. Ich wurde 3 Monate später gebeten, ein Team zu finden, ich sagte ok, ich habe ein Team gefunden. Als ich gefunden, verschiedene Ereignisse entwickelten sich, es gab Punkte, über die ich mich sehr geärgert habe. Dann wurde ich aus dem Kader ausgeschlossen. Es gibt eine Liste an den Verband, 1 Person wurde leer gelassen, mein Name wurde nicht geschrieben. Er blieb in der Reaktion hängen zu den Events, ich habe es getan. Ansonsten wurde es weder gegen die Community noch gegen die Fans gemacht”, sagte er.

„DAS LAND HAT VIELE LEERE LAUTSPRECHER“

class=”cf”>

Der erfahrene Fußballspieler, der sich bei der Nennung seines Namens in den Fremdenrechtsdiskussionen unwohl geäußert hatte, sagte: „Ich werde in der Fremdenrechtsdebatte oft erwähnt, mir ist das auch sehr unangenehm. Es wird so präsentiert, als hätte ich es nie getan.“ gespielt, immer im Liegen. Ich bin 7 Jahre in Fenerbahce geblieben, weil viel müßig geredet wird. Ich war die Person, die 5 Jahre lang immer auf dem Feld unter den Weltstars war. Im letzten Jahr fing es an zu stapeln auf mich, wenn es nicht Kader-Events gab. Niemand sollte mich mit jemand anderem verwechseln, ich habe mit einer riesigen Ablösesumme gewechselt, ich habe 5 Saisons gespielt, halte mich von diesen Gesprächen fern, jeder kümmert sich um seine eigenen Angelegenheiten Es gibt eine Regel, ich werde weiterspielen”, sagte er.

.

Previous

Das siebte “Jurmala Festival” findet in der Konzerthalle Dzintari statt

Lassen Sie den ‘Winter’-RS-Virus jetzt eine Epidemie

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.