Laut Musk “korrigiert” SpaceX die Helligkeit von Satelliten

| |

Langzeitbelichtungsbilder wurden verwendet, um diese Aufnahme der Satelliten zu erstellen, die über Ungarn fliegen

Elon Musk, CEO von SpaceX, sagte, das Unternehmen “repariere” die Helligkeit der Satelliten seines Unternehmens.

Sterngucker auf der ganzen Welt und darunter viele Briten haben ungewöhnliche Konstellationen gesehen, die sich aus dem Raumschiff mit niedriger Erdumlaufbahn zusammensetzen.

SpaceX hat im Rahmen seines Starlink-Projekts große Mengen von Satelliten gestartet, um die weltweite Internetabdeckung zu verbessern.

Der letzte Start fand am Mittwoch statt.

Auf eine Frage zur Helligkeit der Starlink-Satelliten auf Twitter antwortete Herr Musk, dies sei auf den Winkel der Solarmodule der Satelliten zurückzuführen, und das Unternehmen habe dies “jetzt behoben”.

Ein Fix könnte sie von der Erde aus weniger sichtbar machen.

Das Starlink-Projekt von SpaceX zielt darauf ab, ein Netzwerk von 12.000 Satelliten zu schaffen, die den Breitband-Internetzugang zurück zur Erde strahlen.

Viele der jetzt sichtbaren Satelliten wurden im März gesendet, aber ihre aktuelle Umlaufbahnposition hat es in den letzten Tagen einfacher gemacht, sie zu sehen.

Diese Satelliten sind auch aufgrund ihrer Größe und der Nähe zur Erde besonders hell. Große Satelliten werden normalerweise in eine höhere Umlaufbahn geschickt. Satelliten mit niedriger Umlaufbahn sind normalerweise kleiner.

Starlink-Satelliten haben auch breite Flachbildschirme, die Licht reflektieren.

SpaceX arbeitet an einem “Sonnenschutz”, der die Reflexion von Satelliten reduziert, die bei zukünftigen Starts gesendet werden.

Laut Astronomen ist die Sichtbarkeit der Satelliten für sie jetzt weniger ein Problem als wenn die Konstellation wächst und betriebsbereit wird.

Derzeit befinden sich die Raumschiffe in einer geparkten Umlaufbahn, aber in den nächsten Monaten werden die Triebwerke Bordmotoren einsetzen, um sich weiter von der Erde zu entfernen und ihre Sonnenkollektoren in Richtung Sonne zu drehen. Das macht sie mit bloßem Auge weniger sichtbar, könnte aber bedeuten, dass sie für Astronomen, die versuchen, Bilder von den weiter entfernten Regionen des Weltraums zu machen, Lichtverschmutzung verursachen.

READ  Die Beamten sind sich einig, dass es an der Zeit ist, das LAPD neu zu definieren, aber darüber nachzudenken, wie

“Die Kameras der Astronomen sind so konzipiert, dass sie Bilder von wirklich schwachen Dingen aufnehmen, und helles Licht könnte Daten ruinieren”, erklärte Dr. Jonathan McDowell, Astronom am Center for Astrophysics, einem Forschungszentrum an der Harvard University.

“Ich begrüße die Tatsache, dass [SpaceX] hat wirklich versucht, Wege zu finden, um sie weniger hell zu machen “, sagte er.

Dr. McDowell fügte hinzu, dass es ein weiteres Problem beim Start so vieler neuer Satelliten mit niedriger Umlaufbahn gibt – erhöhten Verkehr.

Die wachsende Anzahl von Fahrzeugen mit niedriger Umlaufbahn erhöht die Wahrscheinlichkeit von Abstürzen zwischen Objekten, die Maschinen beschädigen oder Materialien auf die Erde zurückfallen lassen könnten.

Die Einführung von SpaceX wurde trotz der Sperrung von Covid-19 in den USA, wo SpaceX seinen Sitz hat, fortgesetzt.

Der Start am Mittwoch von Cape Canaveral, Florida, war der vierte für Starlink in diesem Jahr und das siebte Mal, dass eine große Menge des Raumfahrzeugs in die Umlaufbahn gebracht wurde.

Previous

Die US-Bundesstaaten repräsentieren Patchwork, wenn sie über wirtschaftliche Neustarts nachdenken

Der Entwickler von AR-Headsets Magic Leap mit einer Investition von 2,6 Milliarden US-Dollar entließ 1.000 Mitarbeiter und gab den Einzelhandel auf – Technologie auf vc.ru.

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.