Laut NBI soll das grundlegende ländliche Breitband auf 500 MBit / s verdreifacht werden

| |

Der grundlegende Internetdienst des National Broadband Plan soll verdreifacht werden, hat das Unternehmen angekündigt.

National Broadband Ireland (NBI), das Anfang Juli von Independent.ie exklusiv bekannt gegeben wurde, hat nun den Plan bestätigt, wonach das Basispaket von 150 auf 500 MB erhöht werden soll.

Dies bedeutet, dass der Breitband-Einstiegsdienst für 540.000 benachteiligte ländliche Haushalte viel schneller sein wird als die meisten städtischen Kabel- oder Hochgeschwindigkeits-Internetkunden.

Der Preis für den Service wird voraussichtlich bei rund 40 € pro Monat liegen. NBI wird ein Großhandelsanbieter sein, dh die Pakete werden von Einzelhändlern verkauft, einschließlich Betreibern, die derzeit andere Internetpakete verkaufen.

Die neuen höheren Geschwindigkeiten stehen im Zusammenhang mit einer Preissenkung des konkurrierenden Betreibers Eir, der inzwischen über 300.000 “übergebene” Glasfaserbreitband-Räumlichkeiten verfügt und aggressiv versucht, einen Glasfaserkundenstamm zu gewinnen.

Die zugrunde liegenden Preise für das neue staatlich finanzierte ländliche Breitband sind an die Preise der größten Betreiber des Landes gebunden, darunter auch Eir. Kürzlich wurde eine Preissenkung von 5 € für High-End-Breitband im Großhandel angekündigt, bei der der 500-Mbit-Breitbanddienst zum gleichen Preis wie der 150-Mbit-Dienst angeboten wird. Dies bedeutet, dass NBI einen ähnlichen Servicestandard zu einem ähnlichen zugrunde liegenden Preis anbieten müsste.

Während 500 MBit / s nicht im oberen Bereich der Breitbandgeschwindigkeiten liegen, die mit Glasfaser-zu-Haus-Netzwerken möglich sind, ist es mehr als dreimal so schnell wie die schnellste Festnetz-Breitbandoption und mehr als zehnmal schneller als eine typische mobile Breitbandverbindung.

“Seit der globalen Covid-19-Pandemie in Irland vor über sechs Monaten hat sich das Leben vieler Menschen erheblich verändert, und wir sind viel stärker als je zuvor auf digitale Konnektivität angewiesen”, sagte David McCourt, Executive Chairman von NBI. „Die heutige Ankündigung, unsere Mindestgeschwindigkeiten zu erhöhen, ermöglicht es jedem Menschen, jeder Schule, jedem Bauernhof und jedem Unternehmen im Interventionsgebiet, Zugang zu wirklich weltweit führenden Geschwindigkeiten zu erhalten, und wir sind unglaublich stolz darauf, unseren Beitrag dazu zu leisten, dies in das ländliche Irland zu bringen. ”

Das NBP soll Ende des Jahres oder Anfang nächsten Jahres mit dem Anschluss von Häusern beginnen.

In einer Erklärung teilte das Unternehmen mit, dass NBI in den sechs Monaten seit Beginn der Arbeiten „sein Team mobilisiert hat, um landesweit in 17 Landkreisen zu arbeiten, wobei die Vermessungsarbeiten für über 63.000 Räumlichkeiten abgeschlossen wurden“.

Es fügte hinzu, dass die „Bauarbeiten“ für das neue Glasfasernetz in Teilen von Cork und Cavan Ende dieses Monats und kurz danach in den Townlands in Galway beginnen sollten.

„Als Projekt von enormer Größe und Größe erstreckt sich das Interventionsgebiet über 96 Prozent der irischen Landmasse, und NBI wird schließlich genug Fasern verwenden, um die Welt fast viermal zu umrunden, da es hochmoderne Fasern nach dem neuesten Stand der Technik liefert. Heimanschlüsse “, sagte das Unternehmen.

Online-Editoren

Previous

Der offene VLD-Vorsitzende Lachaert schlägt auf N-VA ein: “Die Partei ist sehr stark in der Ermordung von Charakteren, also baut man keine Brücken.”

Die COVID-19-Todesfälle in West Virginia nehmen in nur vier Wochen um 50% zu

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.