Laute ITC Roxy-Besucher erzählen Live-Geschichten, viele Kioske geschlossen, zurückgelassen von Pelapak

Jakarta

Wirtschaftsakteure sind aufgrund der COVID-19-Pandemie offenbar immer noch „krank“. Der Beweis dafür ist, dass viele Shophouses aufgrund rückläufiger Umsätze in Indonesien geschlossen haben ITC Roxy Mas. In der Vergangenheit war dieses Einkaufszentrum voller Besucher.

Seit Beginn der Pandemie wurden von der Regierung verschiedene Richtlinien erlassen, um den täglichen Anstieg der COVID-19-Fälle einzudämmen. Eine davon ist das Verbot für die Gemeinschaft, Aktivitäten an öffentlichen Orten, einschließlich Einkaufszentren oder Einkaufszentren, durchzuführen, von denen Geschäftsakteure betroffen sind.

Basierend auf Überwachung detik.comAm Mittwoch (07.06.2022) waren die Aktivitäten im ITC Roxy Mas nicht so überlaufen wie sonst. Die Mitarbeiter des Ladens sind begeistert, wenn Besucher eintreten und konkurrieren, um ihre Produkte anzubieten, während sie ihre unverwechselbaren Stimmen als Händler rufen.

„Findest du was? Handy, Mobiltelefon was? Schaut erst mal vorbei oder stellt Fragen, ist schon okay, Schwesterchen“, sagte der Standbesitzer.

Dies wird auch vom Inhaber oder Mitarbeiter eines Laptop-Shops durchgeführt. „Darf ich fragen, nach welcher Art von Laptop Sie zuerst suchen? Service?” er sagte.

Dieses Einkaufszentrum ist bei Verkäufern dominant Mobiltelefon im Vergleich zu Laptops. Vor dem Stand stehen mehrere Personen Mobiltelefon oder Servicestelle Mobiltelefon, aber nicht viel. Im Erdgeschoss war auch zu sehen, dass mehrere Geschäfte geschlossen waren, und es wurde geschrieben, dass die Geschäftshäuser zu vermieten seien. Obwohl im Erdgeschoss, sind nicht viele Geschäftshäuser geschlossen.

Aber wenn Sie in die nächste Etage gehen, nämlich 1, 2, 3 bis zur letzten Etage 4, können Sie die Aussicht sehen Drehtür Der Laden ist knochenweiß und meistens geschlossen. Beim Verfolgen der 2. Etage nur die Rückseite ITC Roxy Mas nur viele sind geschlossen.

Kiosk im ITC Roxy geschlossen Foto: Aulia Damayanti-detikcom

Wenn Sie in den 3. Stock gehen, nicht weit von der Rolltreppe in der Mitte des Einkaufszentrums, sehen Sie, dass viele Geschäftshäuser geschlossen sind. Genauso ist es im 4. Stock bis zum Fressmeile auch einige leere Essens- und Getränkeverkäufer.

Wenn sie erkundet werden, werden die meisten dieser Geschäfte von ihren Besitzern vermietet. Wenn man sich dann anschaut, welche Geschäfte geschlossen sind, ist der durchschnittliche Verkäufer HP-Zubehör.

“Dürfen viel in den Obergeschossen die Auswirkungen der Pandemie, der Verkehrseinbruch, die Schließung. Die meisten von ihnen sind Zubehörgeschäfte. Wie auch immer, viele Etagen 1 und höher sind geschlossen oder umgezogen oder werden nicht mehr vermietet“, sagte Chandra, eine Angestellte eines der Handyläden bei ITC Roxy Mas.

Trotzdem sei die aktuelle Situation besser als zu der Zeit, als es noch viele Einschränkungen gab. „In der Vergangenheit war alles fast geschlossen, wenn wir nicht geschlossen haben, aber viele geschlossen haben. Jetzt ist es überfüllter als andere ITCs wie Ambassador, es ist ruhig“, sagte er.

Mietpreise für Ladenlokale

Der Besitzer eines Laptop-Ladens namens Yunyun sagte, dass die Geschäfte im Erdgeschoss aufgrund der Auswirkungen der COVID-19-Pandemie geschlossen seien. Viele Unternehmer zahlen ihre Miete wegen Zahlungsunfähigkeit nicht weiter.

„Die Miete hier ist im Voraus, sie ist groß, sie ist teuer, 300 Millionen Rupien pro Jahr. Wenn die Bedingungen zu dieser Zeit so sind, ja, viele Leute mieten nicht weiter“, sagte er.

Shop-Mitarbeiter Mobiltelefon im 3. Stock ITC Roxy Massagte, dass die Schwankungen der Mietpreise für Ladenlokale je nach Größe des Ladens am Standort variieren.

„Am Ende des Tages sind es kleine 25 Millionen IDR pro Jahr. Es gibt auch 40 Millionen IDR pro Jahr. Wenn es von vorne groß ist, könnten es 100 Millionen IDR sein“, schloss er.

(deu)

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.