Le Mans-PSG: Nah am Ausgang, aber letztendlich entscheidend, Verratti ist sich treu

| |

Marco Verratti ist zurück. Nach einer Viertelstunde gegen Galatasaray (5: 0) und 26 Minuten in Saint-Etienne (0: 4) feierte der Mittelfeldspieler am Mittwochabend in Le Mans seine erste Amtszeit seit seiner Verletzung am linken Oberschenkel. Und wenn jemand vom Mars gekommen wäre, um den 27-jährigen Italiener zu entdecken, hätte er eine perfekte Zusammenfassung gehabt.

Der Pariser hätte noch kürzer auf dem Rasen bleiben können als im Kessel. Ab der 10. Minute wurde er wegen eines großen Fouls an Boé-Kane verwarnt. Und eine Viertelstunde später wurde er von Hakim Ben El Hadj strikt zur Bestellung aufgefordert, während Kylian Mbappé die Schuhe wechselte. In Frage, ein äußerst begrenzter Angriff auf Vardin, der ihm eine zweite Warnung eingebracht haben könnte. Soviel zum dunklen Gesicht der kleinen Eule, die mit seinen großen Augen vor dem Schiedsrichter Unverständnis vortäuschte.

Den Rest der Zeit wechselte Verratti an die Seite von Tanguy Kouassi. Er brachte seine direkten Gegner in den Wahnsinn, mit rotierenden Dribbeln, bei denen der Ball an den Fuß- und Körperfinnen klebte, von denen er das Geheimnis hat. Der erste seiner beiden Assists ist ein hervorragendes Beispiel für seine Bosheit und die Spielerseite, von der er gelobt hat, niemals aufzugeben.

Mit der Manschette

Während die Manceaux ein leichtes Foul an Di Maria bestritten, startete der Italiener Mbappé mit voller Geschwindigkeit in Richtung Tor. Es musste nur zu Choupo-Moting schieben. Eine Minute später wiederholte er die Operation in Richtung Bondys Genie, diesmal jedoch auf Distanz. Ein 40 m langer Achsendurchgang, gefolgt von einer perfekten Kontrolle und Einstellung durch den Torhüter. Kein Zufall, dass Mbappé auf Verratti zeigte, um zu feiern.

In einem Spiel verdoppelte Verratti zu Beginn der Saison seinen statistischen Rekord (jetzt 4 Vorlagen). In dem Moment, in dem die Karten mit dem Erscheinen der fantastischen Vier zurückprallen, zeigt er, dass er sich in diesem System wohlfühlen kann. Er muss immer noch seine physische Dimension zurückgewinnen, weil er manchmal mit einem kleinen Trab zu verteidigen schien, was in dieser Position gegen ein anderes Unglück offensichtlich nicht möglich sein wird, wenn Tuchel sein gesamtes offensives Vermögen (das wenig verteidigt) ausrichtet.

Um nichts zu verderben, beendete Verratti den Abend mit der Kapitänsbinde, bis er durch Herrera (77.) ersetzt wurde. Eine Auszeichnung, die zu ihm passt, wie er bereits im Herbst mit Italien gegen Lichtenstein (5: 0) unter Beweis stellte. Nach einem Jahr, in dem es zu wachsen schien, wird 2020 eine der Herausforderungen sein, zwischen dem Ziel, (mindestens) ein Viertelfinale der Champions League zu erreichen, das es seit 2015 nicht bestritten hat, und einem Euro, gegen den es antritt Azzurri wird in der ersten Runde zu Hause antreten.

Previous

So protestiert Real Madrid auf seiner Website vom Schiedsrichter und der VAR in the Classic gegen Barcelona

Rolling Ravens bleiben die Nummer 1 der Fort Morgan Times

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.