Lenkrad in der Außenpolitik; Abinader stellt sich gegen China, Haiti und Israel

| |

Die neue Wendung der internationalen Politik der Regierung von Präsident Luis Abinader führt zu einer Änderung des Modells für die Dominikanische Republik in ihren Beziehungen zu wichtigen Nationen wie China, Haiti und den arabischen Ländern.

Seit seiner Antrittsrede am 16. August, in der er es vermieden hat, sich auf China zu beziehen, hat Präsident Abinader klare Signale für die Abhängigkeit des karibischen Landes von den Vereinigten Staaten als wichtigstem Handelspartner und für die Notwendigkeit einer Stärkung der strategischen Beziehungen gegeben mit dem Koloss des Nordens.

Die Entscheidung des Präsidenten impliziert eine Distanzierung von dem asiatischen Riesen, der mit den Vereinigten Staaten die Hegemonie der Weltwirtschaft bestreitet und aufgrund seiner Bevölkerung von rund 1.400 Millionen Einwohnern ein Verbraucher mit der größten Nachfrage nach Produkten ist.

Die Dominikanische Republik und China nahmen 2018 diplomatische Beziehungen auf, unter hohen Erwartungen der Regierung von Danilo Medina, die Peking besuchte, um sich im November dieses Jahres mit seinem Amtskollegen Xi Jinping zu treffen. Vor dem wachsamen Auge Washingtons, das seinen diplomatischen Vertreter sofort zu Konsultationen aufrief, wurden zahlreiche Vereinbarungen und Absichtserklärungen unterzeichnet.

Kurswechsel

“Wenn China in nicht strategische Bereiche der dominikanischen Regierung investieren will, ist seine Investition willkommen, aber die Entscheidung der dominikanischen Regierung ist eine strategische Allianz mit den Vereinigten Staaten”, machte Präsident Abinader klar und warnte, dass er dem asiatischen Land keine Investitionen erlauben werde. in Telekommunikation, Häfen und Flughäfen.

Chinesische Geschäftsleute hatten Interesse an einer Investition in den wichtigen Hafen von Manzanilo Bay, Monte Cristi, bekundet. Gesichtserkennungskamera für das Sicherheitssystem, Kraftwerke, Tourismus und Zivilluftfahrt, als die Vereinbarungen mit der Regierung von Medina unter den Utensilien unterzeichnet wurden.

READ  Kontxapuzón Solidarität durch die Association of Acquired Brain Injury von Gipuzkoa

Probleme mit Haiti

Ein weiteres diplomatisches Problem, das für Präsident Abinader eine Konfliktsituation darstellt und das die dominikanischen Regierungen seit ihrer Unabhängigkeit im Jahr 1844 in Mitleidenschaft gezogen hat, ist das bilaterale Verhältnis zu Haiti, einer Nation, mit der die Insel Hispaniola teilt.

Die Sprache des Präsidenten hat sich geändert, seit er die Macht übernommen hat, als er es vorzog, die Instrumente für eine gute Nachbarschaft weiter zu stärken und die umfassende Entwicklung der Grenze zu fördern.

Im Gegenteil, gestern bestätigte Abinader in einem englischen Interview über das Programm des Woodrow Wilson International Center, dass die Situation in Haiti eines der Hauptprobleme für die dominikanische Regierung ist und dass die mangelnde Stabilität im Nachbarland, seine Armut und sein Zustand Krise und Menschen auf den Straßen sind eine schwer zu kontrollierende Situation, während der haitianischen Regierung, angeführt von Jovenel Moise, die Kraft fehlt.

Er zensierte, dass die Zahl der haitianischen Frauen, die aufgrund der wirtschaftlichen und sozialen Situation in Haiti zur Geburt in das Land kommen, sich direkt auf den Haushalt der dominikanischen Regierung auswirkt. Er beklagte sich auch darüber, dass der Schutz der Grenze sehr kostspielig sei.

Darüber hinaus hatte er am 8. dieses Monats zum Ausdruck gebracht, dass die Republik Haiti ein großes Problem für die Dominikanische Republik und die Region im Allgemeinen darstellt.

Der Präsident nahm die Rede von Außenminister Roberto Álvarez auf, der vor dem Sicherheitsrat der Vereinten Nationen sagte, dass es keine dominikanische Lösung für die Krise in Haiti geben könne.

Abinader hat auch klargestellt, dass seine Regierung für die Dominikaner arbeiten und die Probleme der im Inland lebenden Haitianer nicht lösen wird. “Was wir hier haben, ist die Einhaltung des Gesetzes. Haitianer, die in die Dominikanische Republik kommen, müssen eine Arbeitserlaubnis vorlegen und das Gesetz einhalten. Nachdem sie diesen Job beendet haben, müssen sie in ihr Land zurückkehren”, sagte er in einem Interview. auf CNN.

READ  Zieht aus, um im Fabrikbereich in Trondheim zu feuern - NRK Trøndelag - Lokale Nachrichten, Fernsehen und Radio

Öffne dich mit Arabern

Die Regierung könnte auch kurz davor stehen, eine gefährliche Front mit Ländern des Nahen Ostens zu eröffnen, und darüber informieren, dass sie die Möglichkeit prüft, das Hauptquartier der Dominikanischen Botschaft in Israel von Tel Aviv in die heilige Stadt Jerusalem zu verlegen, wo es zu Konflikten kommt. Krieg um den Streit zwischen Juden, die von den Vereinigten Staaten unterstützt werden, und Palästinensern, die von anderen arabischen Ländern in der Region unterstützt werden.

Das dominikanische Außenministerium sagte gestern in einer offiziellen Mitteilung, dass die Beziehungen zum jüdischen Volk bis ins 15. Jahrhundert zurückreichen.

MEHR WISSEN
USA und Haiti
Mike Pompeo.

Bei der Amtseinführung von Abinader wurde der Sekretär des US-Außenministeriums, Mike Pompeo, und der diskrete Ort, an den der chinesische Botschafter Zhang Run verbannt wurde, besonders behandelt.

Tarife.

Haiti hat gerade die Erhebung von Zöllen auf 800 US-Dollar für Waren aus der Dominikanischen Republik erhöht.

.

Previous

Die USA empfehlen, die Reise nach Kolumbien aufgrund von covid-19 zu “überdenken”

Schauen Sie sich zunächst Teslas neue Benutzeroberfläche und Fahrvisualisierungen für FSD Beta in Aktion an

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.