Lexington feiert, Demenz-freundliche Stadt zu werden

| |

Virginia Bell, Gründerin, Best Friends Dementia Care

LEXINGTON, Ky. (WTVQ) – Menschen, die sich im Lexington Senior Center getroffen haben, feiern, dass die Stadt eine demenzfreundliche Stadt wird.

Die Bezeichnung wurde von Dementia Friendly America vergeben, einem Netzwerk von Gemeinden, die über Demenzkranke, ihre Familien und ihre Betreuer informiert, sicher und respektvoll sind.
Die 97-jährige Virginia Bell sagt, der Fortschritt der Stadt sei ein wahr gewordener Traum.

Bell’s Vision von einem demenzfreundlichen Lexington wird zugeschrieben, der Stadt dabei zu helfen, die Auszeichnung zu erhalten.

„In all den Jahren habe ich mir gewünscht, dass sich das, was wir über das Leben mit Menschen mit Demenz wissen, in der Gemeinde ausbreiten würde. Ich sehe es und bin so aufgeregt“, sagte sie.

Previous

Gruppenvergewaltigung in Indien: Was bringt die Todesstrafe? – Panorama

Die Welt tut heute etwas weniger weh Madrid

Next

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.