Home Sport Ligue 1: Die Präsidenten erwägen verärgert, Aulas zu sanktionieren! - Fußball

Ligue 1: Die Präsidenten erwägen verärgert, Aulas zu sanktionieren! – Fußball

Der Präsident von Olympique Lyonnais, Jean-Michel Aulas, hat mit seinen unaufhörlichen Einsätzen nach dem endgültigen Saisonende in der Ligue 1 einen Großteil seiner Kollegen durchgesetzt. Der Leiter könnte den Preis am Freitag am College 1 zahlen, einer Organisation, deren Vorsitzender er ist … für jetzt.

Jean-Michel Aulas könnte diese Woche eine Kappe verlieren …

Wir sind uns alle einig, dass Jean-Michel Aulas Premierminister von Frankreich ist, das wäre sehr vorteilhaft für unseren Fußball. Am Sonntag bezahlte der Präsident des AS Saint-Etienne, Bernard Caazzo, den Kopf seines Amtskollegen von Olympique Lyonnais.

Und die Kommentare des Stephanois-Chefs fassten die fast einstimmige Meinung der Präsidenten der Ligue 1 zusammen, die nach dem Ende der Saison einen Kreuzzug gegen die Professional Football League bestritten hatten und sich damit verschlechterten das Image des gesamten französischen Profifußballs in Krisenzeiten.

Boykott oder Entfernung?

Bisher war der Ärger der Führer in Bezug auf Gone nur durch mündliche Wettbewerbe, persönlich oder durch befragte Medien übersetzt worden. Aber am Freitag könnte diese Akte eine neue Wendung mit viel konkreteren Konsequenzen für den Chef von OL nehmen. An diesem Tag muss in der Tat das Treffen des College der Ligue 1 stattfinden, einer Organisation, die mit dem LFP verbunden ist und deren Vorsitz Aulas seit letztem September innehat. Laut L’Equipe planen mehrere Präsidenten, dieses Treffen zu boykottieren, um ihre Missbilligung der Haltung von JMA zu signalisieren, während andere sogar für die Entlassung von Gone plädieren. Niemand wird überrascht sein zu erfahren, dass der Marseillais Jacques-Henri Eyraud Teil dieser Kategorie ist.

Aulas privat aus CA?

Erinnern Sie sich daran, dass dieser Status als Präsident des College der Ligue 1 es Aulas ermöglicht, als Gast im Board of Directors des LFP teilzunehmen, dem er nicht angehört. Bei dieser Gelegenheit waren kürzlich neue Spannungen mit JHE aufgetreten, und der Südstaatler beschuldigte ihn, die Rede zu monopolisieren, während er als einfacher Gast anwesend war. Eine Räumung hätte daher Konsequenzen, die über den einzigen symbolischen Rahmen hinausgehen und Aulas ‘Mission Nummer eins erschweren würden: die Interessen von OL zu verteidigen. Es genügt zu sagen, dass die Lyoner gut inspiriert gewesen wären, sich bis Freitag sehr klein zu machen, indem sie gehofft hätten, dem Zorn ihrer Kollegen zu entkommen, aber es wäre schlecht, den Charakter zu kennen, der sich beeilte, auf diese Korridorgeräusche auf Twitter zu reagieren (siehe hier) )…

Sind Sie mit dieser Anti-Aulas-Welle einverstanden? Zögern Sie nicht, in der Region zu reagieren und zu debattieren Kommentar hinzufügen

.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Most Popular

Der umkämpfte Abgeordnete Terry Stephens listet Unternehmen unter der Adresse Adelaide auf, trotz des Anspruchs auf einen ländlichen Wohnsitz

Das ABC kann neue Details über die Lebensumstände des hochrangigen liberalen Abgeordneten der SA, Terry Stephens, enthüllen, da die Polizei bestätigt, dass sie Fragen...

Wo ist es hergekommen?

MELBOURNE / PEKING : Der am weitesten verbreitete Influenza-Stamm,...

Elias Pettersson von Canucks sagt, das Leben in der Blase sei “irgendwie langweilig”

Zurück in Vancouver läuft Elias Pettersson mit vielen seiner Canucks-Teamkollegen in der Rogers Arena Schlittschuh, aber das Leben ist sicherlich nicht wieder normal. Jedenfalls noch...

Recent Comments