Ligue 2: Nathaël Julan, Spieler von Guingamp, stirbt bei einem Verkehrsunfall

| |

Die Clubs Guingamp (L2) und Valenciennes (L2) trauern. Nathaël Julan, 23, starb am Freitag, den 3. Januar nach einem Autounfall. Nach Angaben der Zeitung Ouest-France verlor Nathaël Julian auf Höhe der vier Fahrspuren in Pordic (Côtes-d'Armor) die Kontrolle über seinen Audi Q5, als er alleine an Bord war. Leider hat er seine Verletzungen nicht überstanden.

Der Stürmer trug seit 2018 die Farben von En-Avant Guingamp. Der in Le Havre ausgebildete Julan hatte sich in der Saison 2016-2017 gezeigt. Nathaël Julan wechselte dann 2018 zur Bretagne und zur Ligue 1. Im vergangenen Winter bei Valenciennes ausgeliehen, erzielte er in diesem Trikot zwei neue Tore in der Ligue 2. Insgesamt wurden in 53 Sitzungen 9 Erfolge erzielt.

In dieser Saison hatte er keine Spiele in der Ligue 2 im Guingampais-Trikot bestritten.

Geschockt von den Nachrichten sagte der von Bertrand Desplat geleitete Klub das an diesem Samstag um 11 Uhr gegen Concarneau ausgetragene Freundschaftsspiel ab (Guingamp ist bereits im Coupe de France ausgeschieden).

Previous

Ballotpedia veröffentlicht Stellenausschreibung für Dezember – Ballotpedia News

Mexiko-Stadt kehrt mit dem Verbot von Plastiktüten in die Zukunft zurück

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.