Litauen überreicht Weißrussland eine Notiz über die Einstellung des Betriebs der litauischen Schule

VILNIUS – Das litauische Außenministerium hat am Freitag gegen die Einstellung des Betriebs einer litauischen Schule in Weißrussland protestiert.

Das Ministerium sagte, es habe eine offizielle diplomatische Note an die belarussische Botschaft in Vilnius geschickt, in der es „Protest gegen die Maßnahmen der belarussischen Institutionen zum Ausdruck bringt, die darauf abzielen, die vom litauischen Staat finanzierte Pelesa-Sekundarschule zu schließen“.

„Diese Maßnahmen sind eine Fortsetzung der Absicht der belarussischen Regierung, den litauischsprachigen Unterricht in Belarus abzuschaffen und gegen bilaterale Abkommen zwischen Litauen und Belarus und internationale Konventionen zu verstoßen, die das Recht von Vertretern nationaler Minderheiten auf Unterricht in ihrer Muttersprache festschreiben“, so das Außenministerium sagte.

Inspektoren des belarussischen Feuerwehrdienstes besuchten die Pelesa-Sekundarschule und stellten ihre Aktivitäten ein, nachdem sie angeblich potenzielle Verstöße festgestellt hatten.

„Uns wurde mitgeteilt, dass gestern Inspektoren des Feuerwehraufsichtsdienstes gekommen sind und mögliche Verstöße an der Pelesa-Sekundarschule festgestellt haben. Es wurde vorgeschlagen, den Schulbetrieb bis zur Beseitigung der festgestellten Mängel einzustellen. Wir möchten darauf hinweisen, dass dies nicht der Fall ist.“ bei früheren Kontrollen wurden Mängel festgestellt“, berichtete das litauische Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Sport am Freitag.

Unter anderem hat Belarus Änderungen an seinem Bildungsgesetz verabschiedet, um sicherzustellen, dass es in den litauischen Schulen in Pelesa und Rimdziuny keinen litauischen Unterricht mehr anbietet.

Bis jetzt wurden in Belarus vier nationale Minderheitenschulen betrieben, darunter zwei litauische und zwei polnische.

Litauen finanzierte den Bau der Sekundarschule in Pelesa, die seit 1992 in Betrieb ist, und wird vollständig von Litauen finanziert. Litauen verspricht, die Institution weiterhin zu finanzieren.

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.