Liverpool-Analyse – Jürgen Klopp beantwortet Respektfrage, aber keine Entschuldigung für Man United

| |

Den Pokal respektieren

Jürgen Klopp selbst gab dies zu – für Liverpool war dies eine Situation ohne Sieg.

Vor dem Spiel akzeptierte der Reds-Chef, dass es kein Ergebnis gab, das sich gut auf sein Team von Premier League-Gewinnern auswirkte, als sie sich darauf vorbereiteten, gegen elf Jungen zu spielen, die früher am Tag von ihren Eltern in Villa Park abgesetzt werden mussten.

“Ich bin nicht sicher, was das Szenario ist [is where] sie sagen, es ist brillant für Liverpool, aber wir gehen einfach raus und spielen “, sagte Klopp.

Er hatte natürlich recht.

Es war kaum eine Vorgehensweise vorstellbar, bei der Mohamed Salah, Sadio Mane und Jordan Henderson aus einem Spiel gegen eine Gruppe jugendlicher Debütanten hervorgingen, deren Ruf verbessert wurde.

Nicht so viele in einem überraschend starken Liverpooler Team brauchten das hier in Villa Park. Für die Beteiligten war es einfach eine Nacht der Professionalität. Der Rest würde für sich selbst sorgen.

Aber wenn die Stärke des Gastteams unvorbereitet war, war es schwierig, genau zu beurteilen, warum Klopp sich für so viele seiner großen Waffen entschieden hatte.

War es einfach ein Versuch, seinem stotternden Team etwas Schwung zu verleihen, in dem Wissen, dass sie erst am 17. Januar wieder spielen?

Oder war es ein langfristiger Hinweis darauf, wie ernst sie den FA Cup dieser Saison nehmen?

Vielleicht liegt die Antwort irgendwo dazwischen.

Es ist 15 Jahre her, dass Steven Gerrard und Co diesen Wettbewerb für Liverpool das letzte Mal gewonnen haben, und sie haben seit diesem berühmten Tag in Cardiff im Mai 2006 praktisch jede zweite Trophäe gewonnen.

  • Stimmen Sie in unserer Umfrage für Ihr LFC MOTM ab Hier

Der älteste Klubwettbewerb der Welt hat sich ihnen in dieser Zeit weiterhin entzogen, auch wenn die jährlichen Austritte nicht immer auf große Empörung gestoßen sind.

Klopp ist nur ein Doppel von der Nationalmannschaft entfernt, als Liverpool-Manager praktisch alle wichtigen Trophäen gewonnen hat. Während der Ligapokal noch ein Jahr warten muss, warum sollte der Deutsche 2021 nicht den Blick auf seinen glamouröseren Cousin werfen?

Der FA Cup wird zweifellos – und unverschämt – in dieser Saison in Anfield auf der untersten Rangliste bleiben, aber angesichts des Kaders, den Klopp zusammengestellt hat, könnte vielleicht ein tapfererer Versuch als in den Vorjahren bevorstehen.

Wijnaldum so wichtig wie immer

Die Feierlichkeiten von Gini Wijnaldum waren minimal.

Vielleicht lag es daran, dass die überwiegende Emotion eine Erleichterung war, nachdem sein sanftes Ende das 2: 1 für ein Liverpooler Team erreicht hatte, das verzweifelt versuchte, weitere Beschwerden in Villa Park zu vermeiden.

Vielleicht lag es daran, dass er wusste, dass er und seine Teamkollegen nicht auf die Stunde warten sollten, um eine entscheidende Führung gegen ein Team von Villa-Jungvögeln zu übernehmen.

Oder es ist möglich, dass Wijnaldum besorgt darüber war, wie die Optik eines wilden Gedenkens vor dem Anpfiff gegen eine Mannschaft ohne professionelles Auftreten zwischen ihnen aufgetreten sein wird.

Was auch immer der Grund war, der Niederländer stellte sicher, dass er aufstand, wenn es Zeit war, gezählt zu werden.

Aston Villa 1-4 Liverpool

Wijnaldum-Tore sind ebenso wichtig wie selten, und auf perverse Weise war dieses Tor, um Liverpool die Führung zu verschaffen, genauso wichtig wie jedes andere in den letzten Jahren.

Es war genug, um Villas Defensivdamm zu platzen und innerhalb von fünf Minuten war es 4: 1 und das Spiel war vorbei.

Die meisten Augen wurden auf die Mittelfeldbeiträge des eingewechselten Thiago Alcantara gelenkt, aber Wijnaldum und seine Mehrzweckfunktionen erwiesen sich erneut als von unschätzbarem Wert.

Der Rekord mag zu diesem Zeitpunkt für Klopp gebrochen sein, aber er kann es sich kaum leisten, diesen Sommer ein so wichtiges Mitglied seines Kaders zu verlieren.

Es wird besonders ärgerlich sein, ihn als Free Agent abreisen zu sehen.

Die Kosten, um ihn allein zu ersetzen, werden in einer Zeit exorbitant sein, in der die Mittel so knapp sind, dass der Verein gezwungen ist, ein großes Glücksspiel zu spielen, indem er die Lücke im Innenverteidiger nicht ausfüllt.

Was auch immer die Hindernisse für einen neuen Wijnaldum-Vertrag in Anfield sind, Klopp muss sein Möglichstes tun, um sie vom Weg abzuhalten.

Alle Augen auf den 17 ..

Also nach Anfield, wo Liverpool auf eine Mannschaft von Manchester United warten wird, die am kommenden Sonntag möglicherweise noch als Tabellenführer der Premier League antritt.

Sollte die Mannschaft von Ole Gunnar Solskjaer am Dienstag eine Niederlage bei Burnley vermeiden, werden sie auf dem Gipfel des englischen Fußballs auf Merseyside antreten und einen Platz besitzen, den Liverpool für sie hält.

Dass es noch das von United sein könnte, ist ein Beweis dafür, wie viel Schwung in den letzten drei Ligaspielen verloren hat.

Auf der anderen Seite sagt die Tatsache, dass Liverpool seine großen Rivalen als Tabellenführer unterhalten konnte, alles darüber aus, wie gut Klopp und seine Spieler über einen verletzungsbedingten und mit Spielpaarungen gefüllten Herbst verhandelt haben.

Erhalten Sie die neuesten Verletzungs- und Teamnachrichten aus Liverpool, während Klopp vor einem Auswahldilemma steht, sowie aktuelle Nachrichten und Analysen darüber, was als nächstes für die Roten kommt.

Mit unserem KOSTENLOSEN E-Mail-Newsletter erhalten Sie jeden Tag die neuesten Überweisungsgespräche und -analysen direkt in Ihren Posteingang.

Melden Sie sich hier an – es dauert nur wenige Sekunden!

Klopp wird Villa Park zufrieden mit seiner Nachtarbeit verlassen, aber die Reise zurück nach Merseyside wird wahrscheinlich von Gedanken des 17. Januar dominiert.

Und vielleicht ist ein entscheidendes Element eine willkommene und selten sehende Pause vor diesem Crunch-Spiel.

Klopp konnte die meiste Zeit der Saison kaum Luft holen, hat aber jetzt über eine Woche Zeit, um sich auf das wichtigste Spiel der Saison vorzubereiten.

Ausreichend Zeit, um seine Spieler auf das Trainingsfeld zu bringen und die kleinen Details zu beschreiben, die den Unterschied ausmachen könnten.

“Wir haben viele Spieler ohne Rhythmus, aber wir werden es vielen Spielern mit 11-gegen-11-Sessions geben”, sagte Klopp nach dem Spiel.

Dem Liverpooler Trainer wurde in dieser Saison nicht viel Gelegenheit gegeben, sich gründlich vorzubereiten, aber er wird keine solche Abschwächung für den bevorstehenden Besuch von United haben.

.

Previous

Alex Trebeks letzte Gefahr! Die Folge endet mit einer von Herzen kommenden Hommage

Bei COVID-19-Intensivpatienten wurde eine höhere Belastung durch Delir und Koma festgestellt

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.