Liverpool nicht tot bei Transfer von Aurelien Tchouameni, wie Monaco-Mann einräumt

Der Monaco-Star Aurelien Tchouameni muss sich noch über seine Zukunft entscheiden und hat seine Bewunderung für Liverpool und Real Madrid zugegeben.

Der Mittelfeldspieler ist seit einiger Zeit auf dem Radar von Jürgen Klopp an der Anfield Road. Angesichts der Notwendigkeit einer Jugendspritze in seinem Mittelfeld soll Klopp daran interessiert sein, einen Deal für den 22-Jährigen über die Linie zu bringen.

Fußmarkt berichtete, Liverpool habe Kontakt zu Tchouamenis Lager aufgenommen. David Ornstein von The Athletic berichtete, dass Tchouameni im Januar ein Scouting-Ziel für die Reds war.

Aber Liverpool schien verloren zu haben, als RMC Sport behauptete, die Insiderinformationen zu Tchouamenis nächstem Verein zu haben. Und trotz früherer Anspielungen auf Liverpooles scheint, dass die Avancen des neuen Sportdirektors Julian Ward abgelehnt wurden.

Tatsächlich behauptete die französische Verkaufsstelle, Tchouameni habe einen Fünfjahresvertrag für den Wechsel zu Real Madrid vereinbart. Sie behaupteten, er würde einen Vertrag über 68,6 Millionen Pfund abschließen und Carlo Ancelottis Festzeltverpflichtung des Sommers werden.

Aber diese Verkaufsstellen scheinen die Waffe übersprungen zu haben, als der Spieler selbst behauptet, seine Zukunft sei unentschieden.

“Ich mag beides [Real Madrid and Liverpool]: Ich kann mir spanische und englische Spiele ansehen“, sagte er CNN. „Es ist anders, in Spanien zu spielen, und es ist anders, in England zu spielen, aber am Ende ist es für mich nur eine Frage der Anpassung.

„Ich bin ein ehrgeiziger Mensch. Jedes Mal, wenn ich etwas mache, möchte ich nur gewinnen“, fügte er hinzu. „Wenn ich großartig sein will, muss ich mich anpassen, um Dinge zu finden, die es mir ermöglichen, als Spieler zu wachsen.

siehe auch  Judo (Sport / Kampfsport)

„Ich habe versucht, viele Spieler zu finden, die jung hierher kamen und dann gewachsen sind, und die am Ende ihrer Reise hier in Monaco in einem größeren Klub spielen könnten.“

Tchouameni, ein defensiver Mittelfeldspieler, steht in Monaco bis 2024 unter Vertrag.

Verspätetes Chelsea-Angebot für Tchouameni?

Monacos Sportdirektor Paul Mitchell hat jedoch angedeutet, dass Tchouameni wahrscheinlich diesen Sommer wechseln wird. Er hat seinen Verehrern jedoch gesagt, dass es eines „aggressiven“ Ansatzes bedarf, um den talentierten Spieler an Land zu ziehen.

Tchouameni hat jedoch Bewerber in ganz Europa, einschließlich PSG, nachdem er Monaco zurück in die Champions League geholfen hat.

Chelsea ist auch ein langjähriger Verehrer des Spielers, der in dieser Saison 50 Spiele bestritten hat. Die Blues mussten jedoch in den letzten Monaten bei ihrer Übernahme in den Hintergrund treten.

Jedoch, Tor berichtet, dass Chelsea ein spätes Angebot machen könnte, um den Spieler zu verpflichten, der 2020/21 zum Nachwuchsspieler des Jahres der Ligue 1 gekürt wurde.

Tchouameni hat einen großen Teil seines persönlichen Erfolgs seinem erfahrenen Teamkollegen Cesc Fabregas zugeschrieben.

„Fabregas ist eine Fußballlegende. Als ich hierher kam, war meine erste Idee, ihm viele Fragen zu stellen – seine Bewegungen, wie er den Ball gibt“, fügte Tchouameni hinzu.

„Für mich ist es einfach, weil ich einen der besten Mittelfeldspieler im Fußball habe; er hilft mir sehr. Ich habe hier alles, um mich als Spieler zu entwickeln und zu wachsen.“

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.