Macht Ihr Transportunternehmen Diese Fehler?

Die Transportbranche befindet sich derzeit auf einem Höhepunkt ihrer Wettbewerbsfähigkeit, da eine globale Logistikkrise und eine historisch hohe Inflation die Geduld jedes Managers, Eigentümers und Mitarbeiters in Hunderten von Transportunternehmen auf die Probe stellen. Die Zeitpläne sind eng, der Fahrermangel, die Spritpreise sprengen die Budgets und die Rahmenbedingungen sind angespannt. Es ist die Art von Umgebung, in der selbst kleine Fehler teuer werden können. Große können ernsthafte Probleme bedeuten. Der Verlust von ein oder zwei langjährigen Kunden könnte für kleinere, neuere Unternehmen eine finanzielle Katastrophe bedeuten.

Was ist die Antwort? Zumindest ein Teil der Lösung besteht darin, schwerwiegende Fehler zu vermeiden. Obwohl dies kein Rezept für langfristiges Überleben ist, ist es für Transportunternehmen dennoch unerlässlich, die folgenden Fallstricke zu vermeiden.

Verwenden Sie Nicht Die Neuesten Flottenmanagementsysteme

Flottenmanagementsysteme haben sich in den letzten zehn Jahren stark verändert. Wenn Sie also eines verwenden, das ein paar Jahre alt ist, sollten Sie erwägen, es zu ersetzen oder zu aktualisieren. Glücklicherweise enthalten die neueren Versionen Flottenverfolgung, sodass Manager Echtzeitkomponenten der Software wie GPS-Daten verwenden können, um jedes Fahrzeug in der Flotte rund um die Uhr zu verfolgen. Natürlich gehört zu einem ausgeklügelten System viel mehr als GPS-Tracking. Zu den besseren Angeboten gehören Dashcams und interaktive Videodisplays, mit denen Vorgesetzte bei den Fahrern einchecken, sie coachen und sofortige Informationen über Straßenbedingungen und andere Bedenken sammeln können.

Angenommen, Treue Kunden Werden So Bleiben

Eine der ältesten Fallstricke bei der Führung eines Unternehmens ist die Messung der Kundenloyalität. Es ist bestenfalls ein zweifelhaftes Spiel und im schlimmsten Fall ein gefährliches. Für professionelle Transportunternehmen, die oft auf eine Handvoll Großkunden angewiesen sind, kann der Verlust eines Kontos ein großer Rückschlag sein. Leider können Manager ein falsches Sicherheitsgefühl bekommen, wenn sie davon ausgehen, dass die Zukunft genauso sein wird wie die Vergangenheit. Aus diesem Grund ist es wichtig, regelmäßige Nachuntersuchungen mit Ihren besten Kunden durchzuführen und ihre Bedenken zu besprechen. Lassen Sie sie wissen, dass Sie ihr Geschäft nicht für selbstverständlich halten und dass Sie immer verfügbar sind, wenn sie Hilfe bei einer Sendung oder Lieferung benötigen.

siehe auch  Ein auffälliges, schwungvolles Elektroauto

Erweitern Vor Der Planung

Es liegt in der menschlichen Natur von Geschäftsinhabern, Märkte zu erweitern. Neue Kunden können den Gewinn steigern und den Ruf des Unternehmens verbessern, was zu noch mehr Expansion ins Unendliche führen kann. Aber es ist wichtig, dass Eigentümer detaillierte Pläne machen, bevor sie die Marktreichweite erweitern, sei es in Bezug auf die Anzahl der Kunden oder die bedienten geografischen Regionen. Tatsächlich ist die Erweiterung vor der Planung einer der häufigsten Fehler, die Manager und Eigentümer von Transportunternehmen begehen. Es ist normalerweise ratsam, auf natürliche Weise zu expandieren, indem neue Gebiete oder Kunden hinzugefügt werden, wenn die wirtschaftlichen Bedingungen dies zulassen.

Keine Kraftstoffstrategie Entwickeln

In einer Zeit, in der die Kraftstoffpreise auf 50-Jahres-Höchstständen liegen, verlangt jedes Unternehmen ohne Kostenkontrollstrategie nach finanziellem Chaos. Was beinhaltet eine typische Strategie? Neben der Suche nach alternativen Quellen für die tägliche Versorgung ist es entscheidend, ein langfristiges Ziel zu haben, den Kraftstoffverbrauch zu minimieren. Das kann bedeuten, Routen zu ändern, Lieferungen zu kombinieren oder die Flotte um sparsamere Fahrzeuge zu erweitern. Bevor Sie die Kraftstoffkosten an die Kunden weitergeben, ziehen Sie alle Optionen in Betracht. Preiserhöhungen sollten die letzte Wahl sein, da sie sich direkt auf die Rentabilität auswirken können.

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.