Makro verkürzt die Lieferzeiten für Online-Bestellungen – Bezahlvorgang an Ihrer Haustür in 3 Stunden

Makro sagt, dass es seine Lieferzeiten für Online-Bestellungen in den kommenden Wochen dank der Integration mit der Last-Mile-Lieferplattform WumDrop radikal verkürzen wird.

Die Makro-Muttergesellschaft Massmart sicherte sich 2021 eine 100-prozentige Beteiligung an WumDrop, nachdem sie im November 2017 zunächst eine 53-prozentige Beteiligung erworben hatte.

Dies ist Teil einer mehrjährigen E-Commerce-Strategie, bei der die Gruppe mehrere innovative Unternehmen übernommen hat, um ihre Fähigkeiten bei der Zustellung auf der letzten Meile zu stärken.

Massmart betrachtet E-Commerce als eine wichtige Säule für sein Wachstum in Südafrika in den kommenden Jahren.

Der Einzelhändler hat nun erklärt, dass WumDrop den Makro-Kunden ein verbessertes Erlebnis über seine digitalen Kanäle bieten wird.

„Makro wird in der Lage sein, sein Lieferversprechen von 3 bis 5 Tagen auf nur 2 Tage für Lieferungen innerhalb von 30 km von jedem Geschäft ab Ende Juni zu verkürzen“, heißt es.

„In einigen Fällen kann die Wartezeit von der Kasse bis zur Paketaufgabe nur 3 Stunden betragen.“

Massmart erklärte, dass die kürzere Bearbeitungszeit aufgrund des einzigartigen Store-to-Customer-Modells von WumDrop möglich war.

Die Benutzeroberfläche von WumDrop verbindet Fahrer mit Kunden, ermöglicht Interaktionen in Echtzeit und trägt dazu bei, sicherzustellen, dass Lieferungen korrekt ausgeführt werden.

Simon Hartley, WumDrop-Gründer und Massmart-Zustelldienstleiter, sagte, die proprietäre Technologie von WumDrop ermögliche es seinen Fahrern, Produkte direkt vom Geschäft zum Kunden zu bringen, wodurch die Notwendigkeit eines Lagers entfällt.

Hartley sagte auch, es ermögliche den Fahrern, sich leicht in Südafrikas einzigartiger räumlicher Umgebung zurechtzufinden, was eine Herausforderung für traditionelle Kuriere sein kann.

„Als Endkunde wissen Sie vielleicht nie, dass Sie direkt mit WumDrop interagieren, da es das Kundengeschäft nahtlos und effektiv darstellt.“

siehe auch  Auf Wiedersehen TV-Lizenz – Südafrikaner sagen nein, für SABC zu bezahlen

Massmart sagte, es werde WumDrop weiterhin im ganzen Land einführen, um mehr seiner Geschäfte und anderen Unternehmen zu bedienen.

Obwohl WumDrop von Massmart gekauft wurde, bietet es seine Dienste weiterhin anderen Kunden an, darunter Banken und Fast-Food-Läden.

MyBroadband hat kürzlich praktische Erfahrungen mit WumDrop gemacht beim Testen der Lieferung von einem der anderen Geschäfte von Massmart – Game.

Der Einzelhändler hat kürzlich eine neue Website gestartet, von der er versprach, dass sie ein besseres Kundenerlebnis bieten würde.

Wir haben am 16. Mai 2022 bestellt und bekamen zunächst eine ETA vom 23. Mai für die Lieferung.

Wir waren jedoch erfreut, dass unsere Bestellung nur zwei Tage nach der Bestellung geliefert wurde, eine ähnliche Bearbeitungszeit wie der führende E-Commerce-Shop Takealot.

Während des Vorgangs erhielten wir einen Link zu einer WumDrop-Seite, auf der Einzelheiten und der Fortschritt unserer Bestellung erläutert wurden.

Das zeigte uns, dass unsere Lieferadresse irgendwie falsch erfasst worden war.

Leider wurde der Link erst in einer SMS bereitgestellt, die eintraf, nachdem unsere Bestellung bereits geliefert worden war, was bedeutete, dass der Kurier uns anrufen musste, um uns zu erklären, wo er das Paket abgeben sollte, bevor wir etwas unternehmen konnten.

Nichtsdestotrotz war das verbesserte Tracking eine willkommene Abwechslung zu den notorisch langsamen Spiellieferungen, die wir in der Vergangenheit erlebt haben.

Der folgende Screenshot zeigt die WumDrop-Seite, auf die wir für unsere Spielbestellung geleitet wurden.


Jetzt lesen: Takealot und Pick n Pay kündigen Online-Shopping-Partnerschaft an

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.