Malaysias Gesundheitsminister drängt auf „Spielbuch“ der ASEAN-Pandemie

| |

PUTRAJAYA, Malaysia – Der Verband Südostasiatischer Nationen sollte einheitliche Richtlinien für zukünftige Gesundheitskrisen erarbeiten, sagte der malaysische Gesundheitsminister in einem Interview und stützte sich dabei auf die Erfahrungen mit der COVID-19-Pandemie.

Khairy Jamaluddin sagte gegenüber ausländischen Medien, darunter Nikkei Asia, dass der Block einheitliche Vorschriften erlassen könnte, einschließlich Grenzkontrollen und Zugang zu Drogen. „Ich denke, wir sollten ein Playbook auf ASEAN-Ebene entwickeln, damit Dinge wie Grenzschließungen vermieden werden können“, sagte er und stellte fest, dass Unterbrechungen des Personen- und Warenverkehrs „einer integrierten Region wie der ASEAN geschadet hätten“.

Previous

Kommentar: Warum nimmt Krebs bei den unter 50-Jährigen weltweit zu?

Mord an Uttarakhand: Leiche eines Teenagers gefunden, Einheimische zünden Pulkit Aryas Eigentum an

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.