Mann (50) tot, nachdem Kind (3) versehentlich Handbremse entfernt | Im Ausland

Ein 45-jähriger Vater parkte sein Auto. Hinten saßen seine beiden Söhne im Alter von drei und sechs Jahren, die jeweils einen Sicherheitsgurt trugen. Der Vater stieg aus und unterhielt sich neben dem Auto mit einem 50-jährigen Mann und einem weiteren Mann. Währenddessen lösten die beiden Jungen auf dem Rücksitz ihre Sicherheitsgurte und der Dreijährige kletterte nach vorne aus dem Auto. Er muss versehentlich die Feststellbremse des Autos gelöst haben.

Rollen

Das Auto fing an zu rollen. Die drei Männer versuchten, das Auto anzuhalten, aber der 50-jährige Mann landete unter dem Auto und blieb stecken. Die Feuerwehr traf vor Ort ein und konnte das Fahrzeug bergen. Das Opfer wurde befreit, doch trotz Wiederbelebungsversuchen überlebte der Mann den Vorfall nicht.

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.