Mann in Oslo ausgeraubt – Täter gesucht

Das teilt die Polizei um 00.37 Uhr auf Twitter mit.

Der beleidigte Mann hat der Polizei erklärt, dass er mit einer Schusswaffe bedroht worden sei und den Räubern Geld gegeben habe.

Der Mann mit der Waffe verließ den Tatort in einem dunklen Auto. Die Polizei geht davon aus, dass es sich um ein Auto der Marke Sedan, BMW oder Mercedes gehandelt haben könnte.

Es wird nach vier Tätern gesucht. Die Polizei hat eine Beschreibung der Personen erhalten, arbeitet jedoch daran, weitere Informationen zu erhalten.

Der Raub ereignete sich am Mittwochabend in Grönland in Oslo.

– Ihm wurde mit Herausgabe des Geldes gedroht. Er sei körperlich unverletzt, schreibt die Polizei auf Twitter.

Wie die Polizei am Mittwochabend gegen 15 Uhr mitteilte, sei eine Person festgenommen worden, nachdem sie in einem Auto angehalten worden war. Es wurde dann mitgeteilt, dass sowohl das Auto als auch der Fahrer mit der Beschreibung vom Tatort übereinstimmten.

Gegen 05:30 Uhr am Mittwochmorgen dreht die Polizei um. Die festgenommene Person wird ohnehin nicht mit dem Raubfall aus Grönland in Verbindung gebracht.

– Der Fahrer hat immer noch den Status eines Festgenommenen, als Drogen im Auto gefunden wurden, schreibt die Polizei in der Korrektur auf Twitter.

siehe auch  Der Besitzer der Sekte „Zangador“ in Kiten sammelt illegal Geld von Menschen

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.