Marc-Marie schlägt Özcan Akyol zurück: „Tote Augen“

Talkshows nutzen Stammgäste oft aus Gründen der Wiedererkennbarkeit und weil jemand gut in ein Programm passt. So ist Marc-Marie regelmäßig mit dabei Jinek in Schön† Dass Özcan damit Schwierigkeiten hat, ist natürlich bemerkenswert. Noch öfter ist er in einer Talkshow zu finden ANZEIGEKolumnistin Angela de Jong, Marc-Marie stimmt zu. „Eus ist selbst wirklich überall. Er kommt nur mit dem Zug. Er muss nicht vorher wissen, wohin er fährt. Er kommt nur, wenn er eine kleine Rechnung schreiben kann. Für 12,50 Euro hast du Eus im Programm. Biene HLF8Biene VIBiene Khalid & SophieBiene Jinek und mit Schön† Er ist einfach überall“, sagt der Comedian in seinem Podcast Marc-Marie & Aaf finden etwas.

Dann macht es Marc-Marie persönlich. „Ich finde es so süß, denn das ist es, worüber er mit diesen toten Augen spricht. Da ist etwas dran.“ Aaf Brandt Corstius fügt hinzu: “Mit diesen toten Augen kann man nicht sehr gut sehen, was drinnen vor sich geht.” Wozu Marc-Marie den finalen Schlag versetzt: „Ich glaube, da ist auch nicht so viel los, aber okay.“

Eigentlich wollte sich Marc-Marie im Podcast nicht so gehen lassen. “Ich denke, das ist viel zu viel. Ich wollte das alles eigentlich nicht machen. Ich wollte eigentlich sagen: wirklich nett und bewegend. Ich finde dich großartig. Egal, wie er in Enschede oder wo auch immer lebt er lebt.” Aber es störte den Komiker trotzdem. “Ich kann Ungerechtigkeit nicht gut ertragen. Wenn ich ihn selbst treffe, ist er ein Schleimball.”

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.