Marcos Jr. ernennt den Berufsdiplomaten Manalo zum Außenminister – Asien und Pazifik

Kyodo-Nachrichten

Manila, Philippinen ●
So, 3. Juli 2022

2022-07-03
14:00
0
e16ff64e7ecc29b4174149122336d32f
2
Asien und Pazifik
Manila, UNO, Philippinen, Außenminister, Marcos-Jr., Diplomatie, China
Frei

Der philippinische Präsident Ferdinand Marcos Jr. hat Enrique Manalo, einen Berufsdiplomaten, zum Außenminister ernannt, sagte der Pressesprecher des Präsidenten am Freitag.

Manalo war der ständige Vertreter des Landes bei den Vereinten Nationen, Unterstaatssekretär für Politik des Außenministeriums und amtierender Außenminister.

Der neue Top-Diplomat, der Teodoro Locsin ersetzte, hat Erfahrung im Umgang mit diplomatischen Angelegenheiten, einschließlich eines territorialen Streits im Südchinesischen Meer, heißt es in lokalen Medienberichten. Die Philippinen und China haben konkurrierende Ansprüche auf das gasreiche Meer.

Unterdessen nahm Marcos, der am Donnerstag als Präsident vereidigt wurde, am Freitag an einer Zeremonie auf der Clark Air Base auf der Insel Luzon mit Blick auf das Südchinesische Meer teil.

„Eine modernere Luft- und Überwachungskapazität ist umso spürbarer angesichts der territorialen Streitigkeiten, in die wir auf den Philippinen verwickelt sind“, sagte Marcos bei der Feier zum 75. Gründungsjubiläum der philippinischen Luftwaffe.


Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.