Marcos probiert Pinoy Food Trucks in New York

| |

Sheila Crisostomo, Alexis Romero – Der philippinische Stern

25.09.2022 | 12:00 mittags

NEW YORK – Präsident Marcos genoss am letzten Tag seines sechstägigen Arbeitsbesuchs hier berühmte philippinische Speisen, die in Imbisswagen verkauft wurden.

Fotos der stellvertretenden Sekretärin für Informations- und Kommunikationstechnologie, Anna Mae Yu Lamentillo, und des Büros von Sprecher Martin Romualdez zeigten Marcos, First Lady Liza Araneta-Marcos und einige Regierungsbeamte, die vor dem Carlyle Hotel Essen bei Imbisswagen bestellten.

Sie bestellten Essen bei zwei Imbisswagen. Der erste Imbisswagen servierte Bulalo und Barbeque, während der zweite Wagen Pancit, Lumpia und Eiscreme hatte.

Im Jahr 2010 hielt der verstorbene Präsident Benigno Aquino III in New York City an, um Hotdogs zu essen.

Während seines Treffens mit der philippinischen Gemeinde in New Jersey am vergangenen Montag sagte Marcos, er und Liza hätten sich in New York getroffen, seien aber mehr als zwei Jahrzehnte lang nicht in der Lage gewesen, die Stadt zu besuchen. Auf einem Forum, das letzten Freitag von der Asia Society organisiert wurde, sagte Marcos, er und Liza hätten New York „furchtbar“ vermisst.

„Ich habe auch viel Zeit in New York verbracht, vielleicht nicht als ständiger Einwohner oder als Arbeiter hier, sondern einfach, weil ich gelernt habe, die Stadt und ihre Menschen zu genießen und wirklich große Zuneigung für sie zu haben“, sagte der Präsident.

„Und wir vermissen es schrecklich und freuen uns sehr, dass wir die Chance bekommen, zurückzukommen“, fügte er hinzu.

Marcos sagte, er habe sich sehr bemüht, jede einzelne Stunde seines Aufenthalts in der Stadt zu maximieren.

„Ich war hier, um diese Kontakte zu knüpfen, und wie Sie sie beschrieben haben: ‚Ich habe eine Menge Meetings’, die meiner Meinung nach ziemlich gut gelaufen sind“, sagte Marcos gegenüber dem Präsidenten und Chief Executive Officer der Asia Society, Kevin Rudd.

„Aber wie gesagt, es braucht nicht viel, nur um aus meinem Fenster schauen zu können und New York zu sehen, den Central Park, New York bei Nacht zu sehen, die Straße entlang zu gehen, mein Sabrett zu holen und mein Souvlaki-Sandwich, gehen Sie zu Katz’s, um Pastrami auf Roggen zu essen“, fügte er hinzu.

Eine Quelle aus dem Palast sagte, das erste Paar habe sich während seines Besuchs hier Live-Shows angesehen.

Marcos sah sich am 18. September, dem ersten Tag seines Arbeitsbesuchs, ein Konzert von Eric Clapton im Madison Square Garden an.

Clapton ist der Sänger hinter den Hits „Tears in Heaven“, „Change the World“ und „Wonderful Tonight“.

Liza sah sich derweil am 21. September die Broadway-Show „Into the Woods“ im St. James Theatre an.

Marcos krönte seinen Besuch mit einer Pressekonferenz mit Vertretern der philippinischen Medien.

„Ich betrachte die Reise als Erfolg und insgesamt bin ich mit unserer Arbeit zufrieden. Wir konnten alles machen, was wir wollten. Alle Leute, mit denen wir sprechen wollten, waren wirklich bereit, mit uns zu sprechen“, sagte er auf Filipino.

„Ich bin sehr froh, dass wir gekommen sind, ich bin sehr zufrieden mit den Ergebnissen des Besuchs.“

Previous

Fotos: Junge Demonstranten fordern weltweit Klimaschutz | Nachrichten zur Klimakrise

Übertragung von Kreditpunkten für die Abschlüsse MCRP, MCRS, MPAP und MPP

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.