Marriyum Aurangzeb hat in der Londoner Straße und im Café – Pakistan – Zwischenrufe gemacht

| |

Politiker und Journalisten verteidigten Informationsministerin Marriyum Aurangzeb, weil sie am Sonntag in London „Anmut und Gelassenheit“ gezeigt hatten, als sie von Zwischenrufen belästigt wurden.

Der Informationsminister befindet sich derzeit als Teil der Delegation von Premierminister Shehbaz Sharif in London, die nach der Teilnahme an der 77. Sitzung der UN-Generalversammlung auf dem Rückweg ist.

Videos, die in den sozialen Medien weit verbreitet sind, zeigten, wie Aurangzeb von Leuten, die PTI-Farben in einem Geschäft trugen, belästigt und belästigt wurde. In einem anderen Video singen einige der gleichen Leute „Chorni, Chorni“ (Dieb) ist zu sehen, wie sie einem maskierten Aurangzeb folgt, da die Frau, die sie filmt, sagt, dass sie „dort große Ansprüche im Fernsehen stellt und keinen Dupatta auf dem Kopf hat“.

In einem vom Journalisten Syed Talat Hussain geteilten Video ist Aurangzeb in einem scheinbaren Café zu sehen, umgeben von PTI-Anhängern, die sie anschreien und verhöhnen und sie mit ihren Mobiltelefonen aufnehmen. Unbeeindruckt nimmt sie einen Schluck von ihrem Getränk, als ein Zwischenrufer sie durch ein Megaphon anschreit.

In einer Antwort an Hussain sprach sie den Vorfall an und sagte, sie sei „traurig, die toxischen Auswirkungen zu sehen [PTI Chairman] Imran Khans Politik des Hasses und der Spaltung hat sich auf unsere Brüder und Schwestern ausgewirkt.“

Aurangzeb sagte, sie sei geblieben und habe „jede einzelne Frage“ der aufgebrachten Menge beantwortet.

„Wir werden unsere Arbeit fortsetzen, um der giftigen Politik von Imran Khan entgegenzuwirken und Menschen zusammenzubringen.“

Finanzministerin Miftah Ismail sagte, er begrüße sie für ihre „Anmut und Gelassenheit angesichts solcher Belästigungen und grundloser Lügen“.

Planungsminister Ahsan Iqbal bezeichnete den Vorfall als „die bedauerlichste, verwerflichste und beschämendste Tat von PTI-Hooligans“.

Er lobte den Informationsminister dafür, dass er Anmut gezeigt und sich „mutig“ der Menge gestellt habe. „Wirklich eine Löwin!“ fügte Iqbal hinzu.

Verteidigungsministerin Khawaja Asif nannte diejenigen, die sie belästigten, die „unterste Ebene unserer Gesellschaft“.

Er warnte davor, dass ein solch gewalttätiger Trend in der Politik die Gesellschaft zerstören würde.

Auch Bakhtawar Bhutto-Zardari, Tochter der ehemaligen Premierministerin Benazir Bhutto und des ehemaligen Präsidenten Asif Ali Zardari, brachte ihre Unterstützung zum Ausdruck.

Der Vorfall wurde auch von Journalisten allgemein verurteilt. Der erfahrene Journalist Mubashir Zaidi sagte, sein Respekt für Aurangzeb sei erst gewachsen, nachdem sie mit der Situation umgegangen sei.

Dies ist nicht das erste Mal, dass der Informationsminister von PTI-Unterstützern schikaniert wird. Im April eine Gruppe pakistanischer Pilger angesprochen, beschimpft und Parolen gesungen Premierminister Shehbaz und sein Gefolge in der Masjid-i-Nabwi in Medina während ihres dreitägigen Besuchs in Saudi-Arabien.

Unglückliche Szenen wurden in der heiligen Moschee beobachtet, als Premierminister Shehbaz und seine Delegation dort ankamen. Laut Videos, die in den sozialen Medien kursierten, begannen pakistanische Pilger in der Moschee, Slogans von „Chor“ (Diebe) zu skandieren, sobald sie den Premierminister sahen.

In einem anderen Video waren die Pilger zu sehen, wie sie Aurangzeb zwischenrufeten und beleidigende Parolen skandierten.

Später hatte Aurangzeb in einer Videobotschaft als Antwort auf die Gesänge gesagt, die Tat sei von einer „ausgewählten Gruppe“ begangen worden, während die meisten Pakistaner die Heiligkeit der heiligen Moschee respektierten. „Ich möchte die Person, die für diesen Vorfall verantwortlich ist, nicht nennen, weil ich dieses heilige Land nicht für politische Zwecke nutzen möchte.“

Politiker und andere religiöse Persönlichkeiten hatten den Vorfall verurteilt und einige hatten der PTI die Schuld gegeben.

Previous

Die USA warnen Putin vor „katastrophalen“ Folgen, wenn Atomwaffen in der Ukraine eingesetzt werden – The Irish Times

West-Seattle-Blog… | Letzte Woche konnten sich kleine gemeinnützige Organisationen um Mikrozuschüsse der Verity Credit Union bewerben

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.