Martin Boyle: Die Rückkehr von Hibernian lässt mich wieder Fußball genießen | Fußball Nachrichten

Der Stürmer von Hibernian, Martin Boyle, wird seinen Wechsel nach Saudi-Arabien nie bereuen, aber er freut sich, wieder an seinem Heimatort zu sein, und möchte einfach wieder “Fußball genießen”.

Der 29-Jährige kehrte Anfang dieses Monats nach sieben Monaten beim saudi-arabischen Klub Al Faisaly mit einem Dreijahresvertrag an die Easter Road zurück.

Während er erfreut ist, dass Hibs „ein großes Spiel gemacht“ hat, um ihn nach Edinburgh zurückzubringen, ist er immer noch froh, dass er in den Nahen Osten gereist ist, um etwas anderes auszuprobieren.

Bild:
Boyle ist nach seiner Abreise nach Saudi-Arabien im Januar nach Hibs zurückgekehrt

“Ich habe meine Zeit dort genossen, ich habe Champions League gespielt, und das war auch eine Erfahrung”, sagte er Sky Sports.

„Es ist anders, sie haben dort drüben VAR und ich denke, es gibt viel mehr technische Spieler, es fliegen nicht so viele voreilige Herausforderungen herein.

„Es ist einfach eine andere Kultur. Es ist heißeres Wetter, ich habe nachts trainiert, bin die ganze Nacht wach geblieben und habe andere Essgewohnheiten.

„Hier ist es wie zu Hause, du genießt, was du gewohnt bist, und zum Glück bin ich zurück.“

Boyle machte sofort Eindruck, als er seine zweite Amtszeit bei Hibs begann und in der 95. Minute im Derby von Edinburgh einen Ausgleichstreffer gegen Hearts erzielte.

Bitte verwenden Sie den Chrome-Browser für einen zugänglicheren Videoplayer

Boyle markierte seine Rückkehr nach Hibernian mit einem dramatischen Ausgleichstreffer in der Nachspielzeit gegen den Lokalrivalen Hearts

“Ich denke, das ist das erste Spiel, bei dem ich aufgewacht bin und ein bisschen nervös war, weil ich nicht wusste, wo ich in Bezug auf die Fitness war”, sagte der australische Nationalspieler.

„Ich hatte nicht wirklich Spielschärfe und habe seit über einem Monat ein Spiel gespielt, aber normalerweise erledigen sich die Spiele von selbst.

„Das Adrenalin, die Atmosphäre war elektrisierend und ich wollte unbedingt weitermachen, und diese Momente kommen nicht oft vor.

“Das ist definitiv ein Moment, an den ich mich lange erinnern werde.”

Boyle hofft nun, dass seine Erfahrung Hibernian helfen kann, ihren Platz in der oberen Hälfte der schottischen Premier League zurückzuerobern, nachdem sie in der letzten Saison in einer enttäuschenden Saison den achten Platz belegt hatten.

“Natürlich werden die Erwartungen hoch sein und das zu Recht”, fügte er hinzu.

„Ich muss einfach weiter hart arbeiten, Leistung bringen und meinen Teamkollegen helfen. Es ist eine ziemlich junge Mannschaft, also muss ich ihnen auf ihrem Weg helfen.

„Ich würde sagen, ich bin ziemlich fit. Ich hatte eine lange Pause, aber ich habe auf mich aufgepasst, als ich weg war, und natürlich bin ich zurückgekommen und habe es geschafft, in meinem ersten Spiel etwas zu bewirken.

Samstag, 20. August, 12:00 Uhr

Anpfiff 12:30 Uhr

Johnson: Wir brauchen etwas Erfahrung

Bitte verwenden Sie den Chrome-Browser für einen zugänglicheren Videoplayer

Hibernian-Chef Lee Johnson analysiert den Saisonstart des Klubs, blickt voraus auf das Spiel gegen die Rangers und spricht über Transfer-News

Das sagte Hibs-Manager Lee Johnson Sky Sports Er ist im Transferfenster noch nicht fertig, da er versucht, seinem jungen Kader etwas Erfahrung zu verleihen.

„Idealerweise würde ich gerne ein paar hinzufügen, wenn ich ehrlich zu Ihnen bin“, sagte er. “Wir sind eine junge Mannschaft. Ich denke, die wahrscheinlich jüngste Startelf in den ersten zwei von drei Spielen der SPFL.

„Und das birgt enormes Potenzial, aber manchmal möchte man einfach nur diesen ‚Daddy‘ oder die Erfahrung, die herumstreut. Wir haben im Moment ziemlich viele Verletzte, aber wenn diese Spieler zurückkommen, wird es wie neu sein Unterschriften.

“Ich denke, wo wir als Fußballverein stehen, sind wir an einem guten Ort. Wir müssen nur darauf vertrauen und weiter daran glauben. Große Spiele und große Leistungen, wie wir sie am Samstag erbringen können, geben uns alle Möglichkeiten dazu.” Bauen Sie diese Dynamik weiter auf.”

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.