Mateu Morey hat seinen ersten Wettkampfauftritt seit 468 Tagen

Mateu Morey bestritt am Samstag seinen ersten Pflichtspieleinsatz seit 468 Tagen, als er der U-23 von Borussia Dortmund in der 3. Liga gegen Rot-Weiss Essen half.

Nachdem Mateu Morey mehr als ein Jahr an der Seitenlinie verbracht hatte, kehrte er am Samstag endlich in den Wettkampf zurück. Der talentierte Rechtsverteidiger spielte 45 Minuten für die U-23 von Borussia Dortmund in der 3. Liga, als sie im Signal Iduna Park einen 1:0-Sieg gegen Rot-Weiss Essen feierten.

Morey zog sich im Mai 2021 beim DFB-Pokalspiel von Borussia Dortmund gegen Holstein Kiel eine schwere Knieverletzung zu. Nach zwei Operationen und monatelanger Reha arbeitet er sich nun auf sein Comeback in der ersten Mannschaft zurück.

Der 22-Jährige trainierte in der Saisonvorbereitung mit der ersten Mannschaft und spielte im vergangenen Monat auch im Testspiel von Borussia Dortmund gegen Antalyaspor. Und mit seinem Einsatz am Samstag gegen Rot-Weiss Essen machte er den nächsten großen Schritt in seinem Bestreben, wieder voll fit zu werden.

Edin Terzic sagte Anfang dieser Woche, dass sie mit Moreys Fitness vorsichtig umgehen wollen, um das Risiko weiterer Verletzungen zu vermeiden. Er deutete auch an, dass der Spanier in den kommenden Wochen Spielzeit für die erste Mannschaft bekommen könnte.

Die U23 von Borussia Dortmund feierte am Samstag mit einem 1:0-Sieg gegen Rot-Weiss Essen ihren ersten Sieg in der neuen Saison. Bradley Fink erzielte in der 22. Minute den einzigen Treffer des Spiels und bescherte Christian Preußer seinen ersten Sieg als Cheftrainer des BVB II. Die jungen Schwarz-Gelben stehen aktuell auf dem 13. Platz der 3. Liga-Tabelle und haben nach vier Spielen vier Punkte auf dem Konto.

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.