Matt Rhule, Mike McCarthy sind Favoriten

| |

Es gibt eine Arbeitsliste mit sieben Kandidaten, die die Giants sortieren werden, um ihre Stelle als Head-Coach zu besetzen, und es scheint bereits eine Schicht zu geben, die festlegt, wie sie sich vor dem Interviewprozess aufbauen.

Baylor-Trainer Matt Rhule und der frühere Packers-Trainer Mike McCarthy fühlen sich als Spitzenreiter und sollten als sehr ernst zu nehmende Möglichkeiten eingestuft werden. Eric Bieniemy, der Offensivkoordinator der Chiefs, und Don Wink Martindale, der Defensivkoordinator der Ravens, sind Personen von großem Interesse, die die Giants untersuchen wollen. An diesem Punkt ist es wahrscheinlich, dass Kris Richard, der defensive Passspielkoordinator der Cowboys, und Joe Judge, der Koordinator der Patriots-Spezialteams, Giants Miteigentümer John Mara und General Manager Dave Gettleman überzeugen müssen, um irgendwo in der Nähe der Spitze des Platzes zu springen Gruppe.

Josh McDaniels, der Offensivkoordinator der Patriots, ist in der Mischung, wird aber im Moment nicht als hochrangig eingestuft. McDaniels kann frühestens nächste Woche interviewt werden, wenn sich die Patrioten auf das AFC-Wildcard-Playoff-Spiel am Samstagabend gegen die Titanen vorbereiten. Die Giants trafen sich vor zwei Jahren mit McDaniels auf ihrer Suche, die mit der Einstellung von Pat Shurmur, der am Montag entlassen wurde, zwei Jahre nach Ablauf seines Fünfjahresvertrags endete. Die Giants haben also viele Informationen über McDaniels und müssen, wenn sie ihn interviewen, erfahren, warum er vor zwei Jahren auf die Colts ausgetreten ist, als ein Deal zustande kam.

Richard wird voraussichtlich am Donnerstag mit den Giants sprechen, McCarthy am Freitag und Bieniemy und Martindale am Samstag. Die Bieniemy wird voraussichtlich auch am Donnerstag mit den Panthers zusammentreffen. Wenn die Cowboys den Stecker auf Jason Garrett ziehen, wird erwartet, dass sie Interesse an Rhule haben, der in Waco, Texas, recht beliebt ist.

Mike McCarthy; Matt Rhule
Mike McCarthy; Matt RhuleAP, Getty

Die Spitzenkandidaten werden bestimmte gezielte Fragen von Mara und Gettleman beantworten müssen.

Es gibt Hürden vor einer Einstellung von Rhule, beginnend mit einem Buyout von Baylor, von dem angenommen wird, dass er mehr als 10 Millionen US-Dollar beträgt. Die Riesen waren mit dem Trainerstab Shurmur nicht zufrieden, und Rhule, der über so wenig Erfahrung in der NFL verfügt, wird sich über die Zusammensetzung seiner Mitarbeiter und insbesondere über seine Gedanken zu seinem Offensivkoordinator freuen, wenn man bedenkt, wer 2020 die Show für die Riesen leitet erbt die Weiterentwicklung von Quarterback Daniel Jones.

Rhule spielte Linebacker für Joe Paterno bei Penn State, aber sein Trainer-Hintergrund ist vielfältig, mit der Arbeit an den defensiven und offensiven Seiten des Balls. Sein einjähriges NFL-Jahr bei den Giants im Jahr 2012 war er als offensiver Linienassistent.

McCarthy muss seinen 13-jährigen Rekord von 125-77-2 in Green Bay nicht verteidigen, aber es besteht die Überzeugung, dass er mit Aaron Rodgers mehr als einen Super Bowl hätte gewinnen können. Der 56-jährige McCarthy wird den Giants erklären müssen, warum Rodgers und die Packers schlecht dastanden und was er im vergangenen Jahr aus dem Fußball heraus getan hat, um seine Herangehensweise anzupassen. McCarthy hat eine Straftat an der Westküste, und die Giants sehen darin möglicherweise nicht das beste System für Jones.

Bieniemy, eine ehemalige NFL, die zurückläuft, hat die starke Unterstützung von Cheftrainer Andy Reid. Es muss festgestellt werden, inwieweit der Erfolg von Patrick Mahomes und der Offensive der Chiefs auf Bieniemy zurückzuführen ist, die die Stücke nicht aufruft. Mahomes hat den 50-jährigen Bieniemy als "Spezialtrainer" bezeichnet.

Die Giants sind an Martindale interessiert und fasziniert von einem möglichen Duell mit Joe Brady, der für den High-Octane-Passing-Angriff an der LSU verantwortlich ist. Martindale hat mit einer Rabenverteidigung Wunder vollbracht, die ihr Talent übertrifft. Es gibt starke Spekulationen, dass Martindale möchte, dass Brady sein offensiver Koordinator ist, was für die Giants wahrscheinlich bemerkenswert wäre. Der 30-jährige Brady ist ein Schnellaufsteher, der als offensiver Assistent bei den Saints gearbeitet hat, sodass er einen Vorgeschmack auf die NFL hat.

Weitere Informationen zu den Giants finden Sie in der neuesten Folge des Podcasts „Blue Rush“:

(tagsToTranslate) Fußball (t) Dave Gettleman (t) Matt Rhule (t) Mike McCarthy (t) New Yorker Giganten (t) Pat Shurmur

Previous

Die neue Generation von Bürgermeistern markiert den Zykluswechsel in Kolumbien Kolumbien

Das neue Jahrzehnt der Grafik: Deutschland in den zwanziger Jahren

Next

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.