Medvedev macht 2 harte Vorhersagen über Selenskyjs letztes Schicksal

Wird geladen…

Präsident der Ukraine Wolodymyr Selenskyj. Foto/REUTERS

MOSKAU – Der frühere russische Präsident Dmitri Medwedew machte harte Vorhersagen über das spätere Schicksal des ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj.

Laut Medwedew hatte Zelensky am Ende nur zwei Möglichkeiten: sich vor ein Militärgericht stellen oder zu seiner Schauspielkarriere zurückkehren.

Medwedews Erklärung erschien in einem am Freitag (8.12.2022) veröffentlichten E-Mail-Interview.

„(Es wird) ein Militärtribunal sein oder als Nebenrolle in einer Comedy-Show zurückkehren“, sagte Medwedew der russischen Journalistin Nadana Fridrikhson, als er nach Selenskyjs möglichem Schicksal gefragt wurde.

Lesen Sie auch: Die EU erkennt in Fragen der Ukraine und Palästinas zweierlei Maß an

Medwedew, jetzt stellvertretender Vorsitzender des russischen Nationalen Sicherheitsrates, nannte Zelensky zuvor „einen unrasierten Mann mit einem grünen T-Shirt“.

Medwedew verglich Selenskyj auch mit Nazi-Deutschlands Führer Adolf Hitler, nachdem der ukrainische Präsident die westlichen Länder aufgefordert hatte, ihre Grenzen für alle Russen zu schließen.

Bevor er Präsident der Ukraine wurde, war Zelensky Komiker und Schauspieler.

Lesen Sie auch: Heimlich besuchen israelische Technologieexperten Indonesien und bauen Beziehungen auf

Von 2015 bis 2019 spielte Selenskyj in der Fernsehserie „Diener des Volkes“ den Geschichtslehrer der Oberstufe, der unerwartet Präsident der Ukraine wird.

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.