Mehrere weitere Produkte mit Jif-Erdnussbutter wurden zurückgerufen

(Gray News) – Überprüfen Sie Ihre Speisekammer und Ihren Kühlschrank. Im Zusammenhang mit dem Rückruf von Jif-Erdnussbutter werden weitere Artikel zurückgerufen.

Anfangs gab es mehr als 45 Arten von Erdnussbutterprodukten zurückgerufen wegen möglicher Salmonellenkontamination.

In den letzten Updates teilte die FDA mit, dass viele Unternehmen – darunter Mary’s Harvest, Country Free, Taher und Garden Cut – ebenfalls freiwillig Produkte zurückrufen.

Zu den zurückgerufenen Artikeln gehören Obst-Snackschalen und Sellerie-Snackbecher, die Jif-Erdnussbutter enthalten. Informationen zu bestimmten Chargennummern finden Sie auf den Rückrufseiten der Produkte.

Albertsons ist Rückruf von Produkten, die unter mehreren Markennamen verkauft werden: Albertsons, Safeway, Lucky, Haggen, Carrs-Safeway, Eagle, Tom Thumb, United, Amigos, Market Street, Albertsons Market, Andronico’s Community Markets, Vons, Pak ‘N Save, Shaw’s, Star Market, Randalls, Vons, Jewel- Osco, ACME, King’s und Balducci’s.

Albertsons Produkte umfassen Snackbecher und andere Leckereien und wurden in Alaska, Arkansas, Kalifornien, Colorado, Connecticut, dem District of Columbia, Delaware, Hawaii, Idaho, Illinois, Indiana, Iowa, Louisiana, Maine, Maryland, Massachusetts, Montana, Nebraska verkauft , Nevada, New Hampshire, New Jersey, New Mexico, New York, North Dakota, Oregon, Pennsylvania, Rhode Island, South Dakota, Texas, Utah, Vermont, Virginia, Washington State und Wyoming.

Country Fresh zurückgerufene Produkte wurden unter den Marken Snack Fresh, Snack Sensations, Giant, Wegmans und Market32 vertrieben. Sie wurden in Einzelhandelsgeschäften in Alabama, Connecticut, Delaware, dem District of Columbia, Georgia, Florida, Louisiana, Maryland, Massachusetts, Mississippi, North Carolina, New Hampshire, New Jersey, New York, Pennsylvania, South Carolina, Tennessee, Virginia verkauft , Vermont und West Virginia.

Coblentz Chocolate Company ist Rückruf seiner Produkte mit Erdnussbutter zwischen dem 12. November 2021 und dem 21. Mai landesweit vertrieben. Die Produkte umfassen die Chargennummern 1315-2140. Eine lange Liste von Produkten ist betroffen, darunter Peanut Butter Spread, Milk Chocolate Peanut Butter Cup, Graham Peanut Butter Sandwich und Ritz Peanut Butter Sandwich.

siehe auch  Ricky Martin droht in Puerto Rico eine einstweilige Verfügung

Garden Cut, LLC, Indianapolis, Indiana, erinnert sich an einiges von seinen süßen Apfelspalten, säuerlichen Apfelspalten und Selleriebissen, alle mit Erdnussbutter. Die Produkte wurden in sieben Bundesstaaten vertrieben: Kentucky, Illinois, Indiana, Michigan, Ohio, West Virginia und Wisconsin.

Mary’s Harvest Fresh Foods Inc. aus Portland, Oregon, ruft freiwillig zurück verderblicher Sellerie-Erdnussbutter-Cup G&G und Apfel-Erdnussbutter-Cup G&G, vertrieben in Oregon und im US-Bundesstaat Washington.

Taher Inc. ruft seine 6,3-Unzen-Pakete zurück von Fresh Seasons Power Packs, die in Minnesota und Western Wisconsin in Einzelhandelsgeschäften und Verkaufsautomaten vertrieben werden.

Cargill ist freiwillig erinnern Wählen Sie viele mit Milch- und dunkler Schokolade überzogene Erdnussbutter-Ritz-Cracker, Erdnussbutter-Meltaways, Erdnussbutter-Eier und Fudge aus, die lokal über das Wilbur Chocolate Retail Store in Lititz, Pennsylvania, und online unter verkauft werden Wilburbuds.com.

Copyright 2022 Grey Media Group, Inc. Alle Rechte vorbehalten.

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.