Meinung: Was Bidens neues Sicherheits- und Diplomatenteam für Amerika tun kann

| |

Bidens andere brillante Moves? John Kerry als Sonderbeauftragter für die Umwelt und Avril Haines als Direktor des Nationalen Geheimdienstes. Zufällig war es auch Haines ein Anwalt für Gina Haspel als Direktorin der CIA unter Präsident Donald Trump. Wenn Biden Haspel behält – die erste Frau und eine der seltenen Bewohnerinnen dieses Jobs, die in den Reihen auftauchte – wäre dies ein klarer Beweis für seine Entschlossenheit, die Agentur zu ihrem überparteilichen, unpolitischen Wesen zurückzukehren

Bei den meisten dieser Ernennungen handelt es sich um lang erwartete Entscheidungen, die einen großen Beitrag zur Beruhigung von Ängsten leisten könnten, die sich erst in den letzten vier Jahren der Diplomatie per Tweet vertieft haben – und die Trump seit seiner Wahlniederlage in einem fehlgeleiteten Versuch weiter intensiviert hat versichern, dass seine unüberlegte Toxizität noch lange nach seinem Ausscheiden aus dem Amt anhält.

Obwohl viele dieser Schritte umgekehrt werden – vom Verunglimpfen ein Großteil des NATO-Bündnisses Die Beratung des Präsidenten beim Abzug von Truppen aus Krisenherden wie Afghanistan und dem Irak – wird zu Blinkens frühesten und kritischsten Herausforderungen gehören. Keine ist wichtiger als die Wiederherstellung des Gefühls, dass Amerika erneut eine Säule der Beständigkeit in der Welt sein kann.
Blinken hat bereits einen langen und angesehenen Lebenslauf, der beweist, dass er der Aufgabe gewachsen ist. Vom demokratischen Personalchef über den Ausschuss für auswärtige Beziehungen des US-Senats Anfang der 2000er Jahre bis zum stellvertretenden Außenminister unter der Obama-Regierung nahm er eine Ansicht auf, die am besten von beschrieben wurde Laetitia Garriott aus Cayeux, einer seiner Kollegen während der Biden-Harris-Kampagne als “Macht durch Beispiel gegen Beispiel durch Macht”. Dies, erklärte sie mir in einer E-Mail, ist ein tief empfundenes Gefühl, dass Amerika seine Muskeln nicht spielen lassen muss, um Führung zu demonstrieren.
Es ist auch bekannt, dass Blinken die sagenumwobenen 8.000 Wörter zitiert “langes Telegramm” dass der große amerikanische diplomatische Denker George Kennan, damals Geschäftsträger in Moskau, 1946 an das Außenministerium zurückgeschickt wurde. Die zentrale Bemerkung: “At [the] Der Grund für Kremls neurotische Sicht der Welt ist das traditionelle und instinktive russische Gefühl der Unsicherheit. “In den rückläufigen Tagen der Trump-Regierung könnte dies eindeutig die Verbündeten Amerikas sowie viele seiner Feinde beschreiben – verunsichert und verunsichert durch vier Jahre des Ruckelns markierte Trumps Außenpolitik, als sie von einer selbst auferlegten Krise zur nächsten pingpongte.
So taub wie sein zwei Vorgänger, Rex Tillerson und vor allem Mike Pompeo waren in den Nuancen der globalen Angelegenheiten, Blinken wird perfekte Tonhöhe bringen. Es bleibt ihm überlassen, den Großteil der wichtigsten frühen Prioritäten von Biden auszuführen – die Wiederherstellung der amerikanischen Mitgliedschaft in der Weltgesundheitsorganisation, das COP-21-Klimaabkommen von Paris, das iranische Atomabkommen (JCPOA) und das Open-Skies-Abkommen, aber darüber hinaus Alle stellen die Führungsrolle Amerikas im NATO-Bündnis wieder her, wo der Wert seiner Mitglieder durch die Einheit des Zwecks und nicht nur durch die Verpflichtung von Dollar oder Euro demonstriert werden kann.
Es gibt noch viele andere Prioritäten, darunter die Umkehrung der Fehler der Trump-Ära, insbesondere einer Vielzahl von schlecht konzipierten und schlecht verwalteten roten Linien auf der ganzen Welt. Nord Korea baut weiter sein nukleares Arsenal und seine Fähigkeit, amerikanischen Zielen eine Waffe zu liefern. Die Taliban stehen kurz vor der Wiederaufnahme Kontrolle in Afghanistan Trump kündigt Pläne für einen beschleunigten Abzug der US-Truppen an – und gerade als iranische Milizen ihre Reichweite im Irak und in Syrien ausbauen. Viele Terroristengruppen, die aus dem Nahen Osten vertrieben wurden, haben sich aufgemacht, um in ganz Afrika ein neues Zuhause zu finden, genau wie Trump gelobte, die amerikanischen Streitkräfte von einem Kontinent abzuziehen, an dem er wenig Interesse hatte und dessen strategischen Wert er kaum verstand.
Die verheerende Frage des Richters an Team TrumpDie verheerende Frage des Richters an Team Trump
Schließlich hat China eine nahezu unangreifbare Position im Südchinesischen Meer aufgebaut. Aber das ist nur eine Ecke der Ambitionen seines Führers Xi Jinping, den Trump kaum überprüfen kann. Chinas Hauptziel ist es, eine echte globale Supermacht zu werden, eine Nation, die die Welt respektieren und umwerben muss. Eine frühe Priorität von Biden-Blinken muss es also sein, Amerika wieder in die Führungsposition in Asien zu bringen – eine, die China mit der kürzlich erfolgten Unterzeichnung eines Handelspakts mit 14 Nationen übernommen hat, aus dem es unter Präsident Barack Obama herausgefroren wurde. Als Trump Amerika aus dem TPP, einer etwas anderen panasiatischen Handelspartnerschaft, zurückzog, stand China die Tür offen, um das Vakuum zu füllen.
Der Wiedereintritt in einige internationale Abkommen wird jedoch kaum ausreichen, um den amerikanischen Einfluss im Ausland wieder auf ein gleichmäßiges Niveau zu bringen und den Verbündeten Amerikas zu versichern, dass Trump nur ein kurzer giftiger Umweg war. Sicherlich die enge persönliche Bindungen Der gewählte Präsident und sein designierter Staatssekretär haben über ein Leben lang Reisen aufgebaut, und die Diplomatie wird einen langen Weg in diese Richtung gehen.
In der Tat hätte Pompeos letzter Schwung durch Europa und den Nahen Osten als Warnung für jeden dienen sollen, der Bedenken hat, Blinken als frischen Wind zu betrachten. Trumps Top-Diplomat in 10 Tagen geschafft Um die türkische Führung zu verärgern, die Palästinenser mit einem Besuch im Westjordanland zu verärgern und die Franzosen von Präsident Emmanuel Macron zu verwirren.
Blinken wird vor der kolossalen Aufgabe stehen, die Moral und den rationalen Diskurs der amerikanischen Diplomatie wiederherzustellen und gleichzeitig eine wieder aufzubauen dezimiert und demoralisiert Diplomatischer Angestellter. Er kann damit beginnen, indem er Kompetenz und Erfahrung als Qualifikation für wichtige Positionen nutzt – anstatt unbestrittene Loyalität gegenüber einem Präsidenten und eine entschlossen egozentrische Agenda.
Bidens Benennung Es ist auch ein wichtiger symbolischer Schritt in Richtung einer Wiederherstellung der Professionalität in den diplomatischen Reihen des Landes, wenn ein erfahrener Beamter des Auswärtigen Dienstes wie Linda Thomas-Greenfield anstelle eines politischen Lakai auf dem neu erhöhten Posten des UN-Botschafters auf Kabinettsebene eingesetzt wird.

Das Biden-Blinken-Universum stellt eine Rückkehr in eine Welt dar, in der Amerika möglicherweise nicht in jedem Fall das Zentrum des Universums ist und auch nicht sein muss. Gleichzeitig ist das neue nationale Sicherheits- und Diplomatenteam des gewählten Präsidenten eine Entschlossenheit, die Nation zu einem leuchtenden Beispiel für Demokratie zu machen, das auf den Grundlagen einer langen und tief verwurzelten historischen Tradition steht.

.

Previous

Studienergebnisse zeigen, dass Coronavirus-Impfstoffe in schwarzen und lateinamerikanischen Gemeinden mit Vertrauenslücken konfrontiert sind

Wer ist zuerst “Gefahr!” Gastwirt? : NPR

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.