Merkels letzter Drang nach Partei und Stabilität in Umfragen auf Messers Schneide

| |



Bundeskanzlerin Angela Merkel hatte geplant, sich im Wahlkampf zurückzuhalten, um sich nach 16 Jahren an der Macht aus der Politik zurückzuziehen


© Thomas KIENZLE
Bundeskanzlerin Angela Merkel hatte geplant, sich im Wahlkampf zurückzuhalten, um sich nach 16 Jahren an der Macht aus der Politik zurückzuziehen

Bundeskanzlerin Angela Merkel reist am Samstag nach Aachen, der Heimatstadt ihres möglichen Nachfolgers Armin Laschet, um seinen angeschlagenen Wahlkampf 24 Stunden vor der Bundestagswahl zu unterstützen.

Der 60-jährige Laschet liegt im Rennen um das Kanzleramt hinter seinem sozialdemokratischen Herausforderer Olaf Scholz, obwohl die Abstimmung in den letzten Umfragen im Bereich der Fehlergrenze liegt, was die Abstimmung zu einer der unberechenbarsten der letzten Jahre macht.





© THOMAS KIENZLE
“Um Deutschland stabil zu halten, muss Armin Laschet Kanzler werden”, sagte Merkel mit Blick auf den CDU-Chef

Merkel hatte geplant, sich im Wahlkampf zurückzuhalten, um sich nach 16 Jahren an der Macht aus der Politik zurückzuziehen. Doch sie wurde in den hektischen Wahlkampfplan des unbeliebten Parteivorsitzenden Laschet hineingezogen.



BILDER Bundeskanzlerin Angela Merkel nimmt an der Abschlusskundgebung vor der Wahl des CDU-Kandidaten Armin Laschet am 26. September teil.  Die Wahl am Sonntag markiert das Ende von Merkels 16-jähriger Amtszeit und den Beginn einer seltenen Phase der Unberechenbarkeit in Europas Top-Wirtschaft, in der das Rennen zu kurz ist.


© Bereitgestellt von AFP
BILDER Bundeskanzlerin Angela Merkel nimmt an der Abschlusskundgebung vor der Wahl des CDU-Kandidaten Armin Laschet am 26. September teil. Die Wahl am Sonntag markiert das Ende von Merkels 16-jähriger Amtszeit und den Beginn einer seltenen Phase der Unberechenbarkeit in Europas Top-Wirtschaft, in der das Rennen zu kurz ist.

In der letzten Wahlkampfwoche führte Merkel Laschet in ihren Wahlkreis an die Ostseeküste und leitete am Freitag die Abschlusskundgebung der Konservativen in München.

Merkel zog am Freitag an den Herzen der überwiegend älteren deutschen Wähler und rief sie auf, ihre Konservativen aus Stabilitätsgründen an der Macht zu halten – ein Markenzeichen Deutschlands.

“Um Deutschland stabil zu halten, muss Armin Laschet Kanzler werden, und CDU und CSU müssen die stärkste Kraft sein”, sagte sie.

Lesen Sie auch  Der Bulger-Handler John Connolly kann medizinisch aus dem Gefängnis in Florida entlassen werden

Einen Tag vor der Abstimmung begleitet sie Laschet in seinen Wahlkreis Aachen, eine Kurstadt nahe der Westgrenze Deutschlands zu Belgien und den Niederlanden, wo er geboren wurde und noch lebt.





© Uta Wagner
Finanzminister und Kandidat der SPD, Olaf Scholz, (C) hat sich als “Kontinuitätskandidat” verkauft

Am anderen Ende des Landes wird Scholz in seinem Wahlkreis Potsdam “Zukunftsdialoge” führen.

– “Könnte nach hinten losgehen” –

Scholz, derzeit Finanzminister von Merkels Junior-Koalitionspartner SPD, hat im Wahlkampf keine Fehler gemacht und sich weitgehend Rückhalt gewonnen, als er sich als “Kontinuitätskandidat” nach Merkel anstelle von Laschet verkaufte.

Bundeskanzlerin Merkel nimmt an Abschlusskundgebung vor den Wahlen für CDU-Parteichef Armin Laschet teil

ALS NÄCHSTES

ALS NÄCHSTES

Auch auf der Wahlkampftour forderte Scholz am Freitag nach 16 Jahren unter Merkel einen “Neustart für Deutschland” und einen “Regierungswechsel”.

Als fähig, aber langweilig beschrieben, hat Scholz Laschet in puncto Popularität immer wieder mit großem Abstand geschlagen.

Doch während die Uhr bis zum Wahltag tickte, schlossen Laschets Konservative auf. In einer Umfrage blieben sie sogar nur einen Prozentpunkt hinter den 26 Prozent der SPD zurück.

Laschet war von einem harten Kampf um die Kanzlerkandidatur der Konservativen schwer verletzt ins Rennen um das Kanzleramt gegangen.

Dennoch hatte seine Partei im Sommer einen deutlichen Vorsprung vor der SPD gehabt.

Aber Laschet kicherte hinter Präsident Frank-Walter Steinmeier, als er im Juli den Opfern tödlicher Überschwemmungen Tribut zollte, ein Bild, das die Stimmung drastisch gegen ihn und seine Partei wenden würde.

Lesen Sie auch  Welcher Superheld wäre dein Lieblingssportler?

Angesichts der Angst vor den Konservativen, als Umfragen zeigten, dass sich das Rennen um die SPD ausbreitete, haben sie sich ihrem größten Kapital zugewandt – der immer noch weit verbreiteten Merkel.

Die Kanzlerin zu versenken sei jedoch nicht ohne Risiken, sagte der Politologe Oskar Niedermayer von der Freien Universität Berlin.

“Merkel ist immer noch die beliebteste Politikerin. Aber die gemeinsamen Auftritte können für Laschet zum Problem werden, weil sie dann sofort miteinander verglichen werden”, sagte er.

“Und es könnte deshalb nach hinten losgehen, weil die Leute dann denken könnten, Merkel sei passender als Laschet.”

hmn/dlc/bp

Previous

DEUTSCHLAND 2012

Kalender | Nationaler Kaffeetag und Donuts! | WVNCC | West Virginia Northern Community College | Abschluss in Rechnungswesen | Studium der Betriebswirtschaftslehre | Bildungsabschluss | Pflegegrad | Radiographie-Abschluss | Abschluss als Arzthelferin | Abschluss in Strafjustiz | Fertigungsabschluss | Bauabschluss | Logistikstudium | Schweißgrad | Abschluss als Chemiker | Studium der Erdöltechnologie | Cyber-Sicherheitsabschluss | Informatikstudium | Studium der Geisteswissenschaften | Kunststudium | Geschichtsstudium | Englischer Abschluss | Tourismus- und Gastgewerbeabschluss | Kulinarisches Studium | Rollendes WV | Weirton WV

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.