MetLife verkauft Auto & Home Business für 3,94 Milliarden US-Dollar an die Tochtergesellschaft Farmers Group, Inc. der Zurich Insurance Group

| |

NEW YORK–(BUSINESS WIRE) – MetLife, Inc. (NYSE: MET) gab heute bekannt, dass es eine endgültige Vereinbarung zum Verkauf der Metropolitan Property and Casualty Insurance Company und bestimmter hundertprozentiger Tochtergesellschaften an Farmers Group, Inc. (FGI), eine Tochtergesellschaft der Zurich Insurance Group, unterzeichnet hat für 3,94 Mrd. USD in bar, vorbehaltlich der darin enthaltenen Bestimmungen. FGI hat MetLife darüber informiert, dass es die Versicherungsgeschäfte an die Farmers Exchanges verkaufen wird.

Im Zusammenhang mit der Transaktion haben MetLife und die Farmers Exchanges eine 10-jährige strategische Partnerschaft geschlossen, über die Farmers Insurance® (Farmers) wird seine Produkte für Privatkunden auf der branchenführenden US Group Benefits-Plattform von MetLife anbieten, die heute 3.800 Arbeitgeber und rund 37 Millionen berechtigte Mitarbeiter erreicht. Die Landwirte erhalten außerdem Zugang zum MetLife-Netzwerk von 7.700 unabhängigen Vertretern und übernehmen die Verantwortung für die bestehenden Einzelhandels- und Unfallkunden von MetLife.

Michel Khalaf, President und CEO von MetLife, kommentierte den Verkauf und die Partnerschaft wie folgt:

„Nach unserer kürzlich angekündigten Übernahme von Versant Health, die MetLife durch Mitgliedschaft zum führenden Anbieter von Sehhilfen in den USA katapultieren wird, ist diese Transaktion ein weiterer mutiger Schritt bei der Umsetzung unserer Next Horizon-Strategie. Dadurch können wir uns auf unsere Kernkompetenzen konzentrieren, das Unternehmen operativ vereinfachen und unser Angebot im Bereich der wichtigen Leistungen an Arbeitnehmer weiter differenzieren.

„Die Mitarbeiter von MetLife Auto & Home haben ein starkes Geschäft aufgebaut und werden nun Teil eines der führenden Versicherungsunternehmen für Privatkunden des Landes. Durch die Kombination der Leistungsfähigkeit des MetLife-Kanals für Gruppenleistungen mit der hohen Markenbekanntheit von Farmers und 90 Jahren exzellenter persönlicher Linienführung ermöglichen wir jedem Unternehmen, das zu tun, was es am besten kann.

„Wir freuen uns darauf, weiterhin die Erwartungen unserer Konzernkunden zu erfüllen, enge Beziehungen zu unseren Vertriebspartnern zu pflegen und Mitarbeitern in den USA durch unsere Partnerschaft mit Farmers attraktive Vorteile zu bieten.“

Die 10-jährige strategische Partnerschaft bietet den bestehenden Kunden von MetLife Vorteile für eine kontinuierliche Kontoverwaltung und erweitert die Plattform um branchenführende Produkte von Farmers. MetLife ist der Marktführer in der US-amerikanischen Gruppe, die über 35 Produkte und Dienstleistungen der Gruppe anbietet – die branchenweit größten – und zig Millionen US-amerikanische Mitarbeiter und deren Angehörige bedient.

MetLife und Farmers streben an, die Transaktion im zweiten Quartal 2021 abzuschließen, vorbehaltlich der üblichen Abschlussbedingungen, einschließlich behördlicher Genehmigungen. MetLife erwartet, sein Schaden- und Unfallgeschäft im ersten Quartal 2021 als veräußertes Geschäft zu melden. Rothschild & Co fungierte als Finanzberater und Debevoise & Plimpton LLP war im Zusammenhang mit dieser Transaktion Rechtsberater von MetLife.

# # #

Über MetLife

MetLife, Inc. (NYSE: MET) ist über seine Tochtergesellschaften und verbundenen Unternehmen („MetLife“) eines der weltweit führenden Finanzdienstleistungsunternehmen, das Versicherungen, Renten, Leistungen an Arbeitnehmer und Vermögensverwaltung anbietet, um seinen individuellen und institutionellen Kunden bei der Navigation zu helfen verändernde Welt. MetLife wurde 1868 gegründet und ist in mehr als 40 Märkten weltweit tätig. Das Unternehmen ist führend in den USA, Japan, Lateinamerika, Asien, Europa und im Nahen Osten. Für weitere Informationen besuchen Sie www.metlife.com.

Vorausschauende Aussagen

Die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung, wie „erwarten“ und „zielen“, basieren auf Annahmen und Erwartungen, die Risiken und Ungewissheiten beinhalten, einschließlich der „Risikofaktoren“, die MetLife, Inc. in seiner US-amerikanischen Securities and Exchange Commission beschreibt Einreichungen. Die zukünftigen Ergebnisse von MetLife können abweichen und es besteht keine Verpflichtung, diese Aussagen zu korrigieren oder zu aktualisieren.

Previous

Zwei Männer sollen wegen Mordes an Robbie Lawlor vor Gericht erscheinen

Samsung stellt neuen 110-Zoll-Micro-LED-Fernseher vor

Next

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.