Microsoft testet Funktion in Edge zum Bearbeiten von Bildern vor dem Speichern – Computer – News

Praktisch an sich, um schnell Screenshots mit Hervorhebung aufzunehmen. Das geht jetzt auch in Whatsapp (Quick Markup), und in Teams geht das auch per Plugin. Aber ist das nicht bereits im Snipping-Tool in Windows (egal ob über prnt scrn)?
Wenn sie einfach das Snippingtool/den Bildschirm drucken über das Kontextmenü aufrufen und es dann sofort nach dem Erstellen des Screenshots weiterleiten, können Sie es sofort bearbeiten und speichern. Keine Extrafunktion im Browser, sondern einfach das nutzen, was schon da ist.

Außerdem vermisse ich zum Beispiel noch die praktische Funktion von Firefox, wo man Screenshots von Webelementen, sichtbarer Seite oder kompletter Seite machen kann.

Und beim Snippingtool soll es auch eine Funktion geben, dass es ein automatisches Speichern mit Folgenummer gibt, wenn man 3 Screenshots hintereinander macht, anstatt dass jetzt der neuste Screenshot den älteren überschreibt, wenn man ihn nicht als Datei abspeichert die Zwischenzeit.

siehe auch  Musk sagt, dass der Twitter-Deal stattfinden sollte, wenn er Beweise für echte Konten liefert

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.