MLB Mock Draft 2020: Spencer Torkelson und Austin Martin gehen 1-2; Marlins wählen den ersten Krug von Bord

| |

1

Auswahl: 1B Spencer Torkelson, Bundesstaat Arizona (8.415.300 USD Slot-Wert)

Die Tiger, die Torkelson einnehmen, befinden sich an dieser Stelle in der Nähe einer Schleuse. Die Alternative ist eher Asa Lacy von Texas A & M als der Super Utility-Spieler Austin Martin von Vanderbilt, aber es scheint, dass Detroit sich stark nach Torkelson neigt. Er ist der “sicherste” der drei Elite-Perspektiven des Entwurfs als potenzieller Schlagmann mit einer großartigen Erfolgsbilanz. Die Teams zeichnen nicht nach Bedarf, besonders nicht mit der Nr. 1-Auswahl, aber Torkelsons Premium-Fledermaus würde das Pitching-reiche Farmsystem der Tiger gut ausbalancieren. Torkelson wäre der erste College-First-Baseman, der jemals auf Platz 1 der Gesamtwertung gewählt wurde, und nur der zweite reine First-Baseman, der mit der Top-Auswahl belegt wurde und im Jahr 2000 zu Adrian Gonzalez kam. Unser R.J. Anderson stufte Torkelson als die Nummer 2 in der Entwurfsklasse ein.

15. April Scheinauswahl: WENN Austin Martin, Vanderbilt
19. Mai Scheinauswahl: 1B Spencer Torkelson, Bundesstaat Arizona
1. Juni Scheinauswahl: 1B Spencer Torkelson, Bundesstaat Arizona

2

Auswahl: IF Austin Martin, Vanderbilt ($ 7,789,900 Slot-Wert)

Rumblings the Orioles wird hier einen Deal unter dem Slot abschließen, damit sie die Einsparungen bei einem Premium-Talent nutzen können, das auf ihre wettbewerbsfähige Bilanz fällt (Nr. 30), und es ist erwähnenswert, dass GM Mike Elias diese Strategie effektiv einsetzte, als er lief Entwürfe für den Astros. Das wahrscheinlichste Szenario ist jedoch, dass die O’s Martin nehmen, der aufgrund seiner Austrittsgeschwindigkeiten und Vielseitigkeit der Traum eines modernen Front Office ist. Sollte Baltimore einen Deal unter dem Slot abschließen, sind der Infielder des Staates New Mexico, Nick Gonzales, und der Outfielder der High School in Florida, Zac Veen, die wahrscheinlichen Ziele. Arkansas Schläger Heston Kjerstad ist eine andere Möglichkeit. Unser R.J. Anderson stufte Martin als die Nummer 1 in der Entwurfsklasse ein.

15. April Scheinauswahl: 2B Nick Gonzales, Bundesstaat New Mexico
19. Mai Scheinauswahl: WENN Austin Martin, Vanderbilt
1. Juni Scheinauswahl: WENN Austin Martin, Vanderbilt

3

Auswahl: LHP Asa Lacy, Texas A & M (7.221.200 USD Slot-Wert)

In gewisser Weise haben die Marlins die einfachste Entscheidung im Entwurf. Sie nehmen einfach, welche der drei Elite-Perspektiven noch im Vorstand ist. Sollten die O’s mit einer Auswahl unter dem Slot vom Brett gehen, würde Miami wahrscheinlich Martin über Lacy übernehmen, da die Aussichten für Elite-Positionsspieler aufgrund des Verletzungsrisikos höher bewertet werden als die Aussichten für Elite-Pitching-Spieler. Auch Marlins Scouting-Direktor DJ Svihlik ist eng mit Vanderbilt verbunden (er hat dort zuvor trainiert). Mit Torkelson und Martin in unserem Musterentwurf bekommt Miami Lacy. Unser R.J. Anderson stufte Lacy als Nummer 3 in der Entwurfsklasse ein.

15. April Scheinauswahl: 1B Spencer Torkelson, Bundesstaat Arizona
19. Mai Scheinauswahl: LHP Asa Lacy, Texas A & M.
1. Juni Scheinauswahl: LHP Asa Lacy, Texas A & M.

4

Auswahl: VON Zac Veen, Spruce Creek High School (Florida) (6.664.000 USD Slot-Wert)

In einer Pitching-reichen Draft-Klasse wurden die Royals in den letzten Wochen hauptsächlich mit Fledermäusen in Verbindung gebracht. Sie würden sich auf Torkelson stürzen oder Martin sollte entweder hierher rutschen, obwohl das unwahrscheinlich ist. Veen war mit so ziemlich jedem Team im 4-9-Bereich verbunden, weil er unter den Spielern außerhalb der drei besten Aussichten vielleicht den größten Vorteil bietet, und die Royals waren viel mit ihm verbunden. Gonzales und die verbleibenden Top-College-Pitcher sind hier weitere Möglichkeiten. Unser R.J. Anderson stufte Veen als die Nummer 6 in der Entwurfsklasse ein.

15. April Scheinauswahl: RHP Emerson Hancock, Georgia
19. Mai Scheinauswahl: RHP Emerson Hancock, Georgia
1. Juni Scheinauswahl: VON Zac Veen, Spruce Creek High School (Florida)

5

Auswahl: RHP Emerson Hancock, Georgia (6.180.700 USD Slot-Wert)

Zu diesem Zeitpunkt ist das einzige, was hier in der Nähe einer Schleuse ist, dass die Blue Jays einen College-Spieler nehmen, auch wenn dies bedeutet, Veen weiterzugeben. Gonzales ist eine Möglichkeit, aber es ist wahrscheinlicher, dass Toronto mit einem Krug geht. Hancock war in vier Starts vor dem Herunterfahren nur mittelmäßig und beendete jede Chance, die er hatte, um sich auf Platz 1 der Auswahl zu begeben. Der Aufwärtstrend ist jedoch beträchtlich. Die Blue Jays, die Max Meyer aus Minnesota vor Hancock bevorzugen, würden mich nicht überraschen. Unser R.J. Anderson stufte Hancock als die Nummer 4 in der Entwurfsklasse ein.

15. April Scheinauswahl: LHP Asa Lacy, Texas A & M.
19. Mai Scheinauswahl: RHP Max Meyer, Minnesota
1. Juni Scheinauswahl: RHP Emerson Hancock, Georgia

6

Auswahl: RHP Max Meyer, Minnesota (5.742.900 USD Slot-Wert)

Die Mariners würden sich auf Hancock stürzen, sollte er im Vorstand bleiben. Ohne das waren sie in den letzten Tagen am meisten mit Meyer und Gonzales verbunden. Meyer ist der Entwurf, der in dieser Saison höchstwahrscheinlich einem 50-Mann-Kader beitritt und in den großen Ligen spielt, obwohl dies nicht unbedingt die Motivation von Seattle wäre, ihn auszuwählen. Es ist ein schöner Bonus, dass seine ETA mit den Top-Aussichten Jarred Kelenic und Julio Rodriguez übereinstimmt. Unser R.J. Anderson stufte Meyer als die Nummer 6 in der Entwurfsklasse ein.

15. April Scheinauswahl: VON Garrett Mitchell, UCLA
19. Mai Scheinauswahl: LHP Reid Detmers, Louisville
1. Juni Scheinauswahl: LHP Reid Detmers, Louisville

7

Auswahl: 2B Nick Gonzales, Bundesstaat New Mexico (Slot-Wert von 5.432.400 USD)

Die Piraten waren in diesem Frühjahr beständig mit College-Fledermäusen verbunden und hatten hier die Wahl zwischen Gonzales und Kjerstad sowie dem Fänger Patrick Bailey aus dem Bundesstaat North Carolina. Wetten Sie im Zweifelsfall, dass der mittlere Infielder über den Eck-Outfielder gezogen wird. Es besteht die Möglichkeit, dass Pittsburgh nach wochenlangem Zackeln im Zickzack geht und sich einen High-End-High-School-Pitcher (Mick Abel oder Nick Bitsko) oder einen Vorbereitungsschläger (Austin Hendrick aus Pittsburgh?) Ergreift, anstatt einen sicheren College-Spieler, den sie mögen, aber liebe nicht wirklich. Unser R.J. Anderson stufte Gonzales als die Nummer 9 in der Entwurfsklasse ein.

15. April Scheinauswahl: RHP Mick Abel, Jesuitenhochschule (Oregon)
19. Mai Scheinauswahl: 2B Nick Gonzales, Bundesstaat New Mexico
1. Juni Scheinauswahl: 2B Nick Gonzales, Bundesstaat New Mexico

8

Auswahl: VON Robert Hassell, Independence High School (Tennessee) (5.176.900 USD Slot-Wert)

Dies war den ganzen Frühling über eine feste Verbindung. Die Padres sollen Hassell lieben. Genug, um Meyer oder Veen weiterzugeben, sollten sie hier fallen? Da bin ich mir nicht sicher, aber das ist in unserem Musterentwurf nicht passiert, also ist es Hassell. San Diego hat zu Beginn des Entwurfs unter GM A.J. Preller und Hassell ist der beste reine Schlagmann in der High School in diesem Jahr. Unser R.J. Anderson stufte Hassell als die Nummer 20 in der Entwurfsklasse ein.

15. April Scheinauswahl: VON Austin Hendrick, West Allegheny High School (Pennsylvania)
19. Mai Scheinauswahl: VON Zac Veen, Spruce Creek High School (Florida)
1. Juni Scheinauswahl: VON Robert Hassell, Independence High School (Tennessee)

9

Auswahl: OF Heston Kjerstad, Arkansas (4.949.100 USD Slot-Wert)

Ob Sie es glauben oder nicht, die ständig Pitching bedürftigen Rockies sollen keine der Waffen lieben, die hier in einer Pitching-reichen Draft-Klasse erhältlich sind, und sie würden wahrscheinlich Hassell oder Veen Kjerstad vorziehen. Da beides nicht verfügbar ist, nimmt Colorado den Spieler mit der nutzbarsten Spielstärke in der Draft-Klasse außerhalb von Torkelson. Es ist nicht unmöglich, dass die Rockies hier einen Arm nehmen. Ich denke nur, dass es unwahrscheinlich ist. Unser R.J. Anderson stufte Kjerstad als Nummer 17 in der Entwurfsklasse ein.

15. April Scheinauswahl: LHP Reid Detmers, Louisville
19. Mai Scheinauswahl: VON Heston Kjerstad, Arkansas
1. Juni Scheinauswahl: C Patrick Bailey, Bundesstaat North Carolina

10

Auswahl: LHP Reid Detmers, Louisville (Slot-Wert von 4.739.900 USD)

Moreso als jedes andere Team in den Top 10 werden die Engel mit angehaltenem Atem warten, bis ihre Wahl kommt. Das Traumszenario ist Meyer, den ein etwas verzweifeltes Angels-Team in diesem Jahr auf seine 50-Mann-Liste setzen könnte. Sie sollen auch Hassell lieben, und ich bin sicher, sie versuchen sich selbst zu überzeugen, dass Veen es so weit schaffen könnte. Nichts davon passiert in unserem Musterentwurf. Detmers hat Meyers Vorteil nicht, aber er könnte dieses Jahr in der MLB mitspielen, und er ist eine ziemlich sichere Wette, um eine lange Karriere als Starter zu haben, solange er gesund bleibt. Unser R.J. Anderson stufte Detmers als die Nummer 8 in der Entwurfsklasse ein.

15. April Scheinauswahl: RHP Jared Kelley, Refugio Gymnasium (Texas)
19. Mai Scheinauswahl: VON Robert Hassell, Independence High School (Tennessee)
1. Juni Scheinauswahl: RHP Max Meyer, Minnesota

11

Auswahl: C Patrick Bailey, Bundesstaat North Carolina (Slot-Wert von 4.547.500 USD)

Die White Sox haben ihre Wahl in der ersten Runde seit fast einem Jahrzehnt nicht mehr bei einem High-School-Spieler getroffen, und obwohl einige Prepster hierher passen würden (Abel, Bitsko, Hendrick, Fänger Tyler Soderstrom), gibt es immer noch viele gute College-Spieler auf der Tafel. Bailey ist der beste Allround-Catcher in einer Draft-Klasse, die tief im Fang steckt, und der Top-Backstop ist immer höher als in der öffentlichen Rangliste zu erwarten. Die White Sox sind ein Kandidat, um Detmers in dieser Saison auf ihren 50-Mann-Kader zu setzen, sollte er für diese Auswahl verfügbar sein. Unser R.J. Anderson stufte Bailey als Nummer 13 in der Entwurfsklasse ein.

15. April Scheinauswahl: RHP Max Meyer, Minnesota
19. Mai Scheinauswahl: C Patrick Bailey, Bundesstaat North Carolina
1. Juni Scheinauswahl: VON Heston Kjerstad, Arkansas

12

Auswahl: VON Austin Hendrick, West Allegheny High School (Pennsylvania) (4.366.400 USD Slot-Wert)

Wenn jemand weiß, in welche Richtung sich die Roten zu diesem Zeitpunkt neigen, lassen Sie es mich wissen. Sie waren diesen Frühling überall auf der Karte. Die Verbindung zu Hendrick war beständig, obwohl College-Pitcher wie Oklahoma Righty Cade Cavalli und Tennessee Lefty Garrett Crochet ebenfalls legitime Möglichkeiten sind. Hendrick to the Reds in drei geraden Entwürfen lässt mich bei dieser Wahl zuversichtlicher erscheinen, als ich es wirklich bin. Unser R.J. Anderson stufte Hendrick als die Nummer 10 in der Entwurfsklasse ein.

15. April Scheinauswahl: LHP Garrett Crochet, Tennessee
19. Mai Scheinauswahl: VON Austin Hendrick, West Allegheny High School (Pennsylvania)
1. Juni Scheinauswahl: VON Austin Hendrick, West Allegheny High School (Pennsylvania)

13

Auswahl: C Tyler Soderstrom, Turlock High School (Kalifornien) (4.197.100 USD Slot-Wert)

Die Giants haben zwei zusätzliche Picks (Nr. 67 und 68) und einen großen Bonuspool, nachdem sie Madison Bumgarner und Will Smith an die freie Hand verloren haben, was ihnen viele Optionen bietet. Sie können Abel oder Bitsko wie die Top 10 bezahlen, die ihr Talent vorschreibt, oder sie könnten den College-Weg gehen und vielleicht Bonus-Pool-Geld für später sparen. San Francisco war in den letzten Wochen sehr oft mit Soderstrom verbunden, so dass ich ihn gerne hierher bringen kann, obwohl ich mir vorstelle, dass Abel oder Bitsko furchtbar verlockend wären. Unser R.J. Anderson stufte Soderstrom als die Nummer 21 in der Entwurfsklasse ein.

15. April Scheinauswahl: VON Robert Hassell, Independence High School (Tennessee)
19. Mai Scheinauswahl: RHP Mick Abel, Jesuitenhochschule (Oregon)
1. Juni Scheinauswahl: C Tyler Soderstrom, Turlock High School (Kalifornien)

14

Auswahl: LHP Garrett Crochet, Tennessee (4.036.800 USD Slot-Wert)

Die Rangers haben keine Angst, Risiken einzugehen, und Crochet wurde in diesem Frühjahr aufgrund eines Schulterproblems auf 3 1/3 Innings begrenzt. Sein Vorteil als hart werfender Linker ist jedoch enorm, und da zu diesem Zeitpunkt die verfügbaren Spieler nicht sehr voneinander getrennt sind, ist es ein vernünftiger Schritt, auf diesen Vorteil zu setzen. Ich vermute, dass die Bereitschaft, unter dem Slot zu unterschreiben, ein wesentlicher Faktor dafür sein wird, wie sich der Entwurf aus dieser Auswahl heraus entwickelt. Unser R.J. Anderson stufte Crochet als die Nummer 14 in der Entwurfsklasse ein.

15. April Scheinauswahl: VON Zac Veen, Spruce Creek High School (Florida)
19. Mai Scheinauswahl: LHP Garrett Crochet, Tennessee
1. Juni Scheinauswahl: LHP Garrett Crochet, Tennessee

fünfzehn

Auswahl: RHP Cade Cavalli, Oklahoma (Slot-Wert von 3.885.800 USD)

So verlockend es auch wäre, Bitsko, ein einheimisches Kind aus dem Norden von Philadelphia, mitzunehmen, die Phillies waren in diesem Frühjahr nicht viel mit dem Pitching in der High School verbunden, und sie haben wenig Geld, nachdem sie ihren Zweitrundenspieler abgegeben haben (und mehr als 1 Million US-Dollar an zugehörigem Poolgeld), um Zack Wheeler zu unterzeichnen. Cavalli bietet dank seiner Premium-Leistungen einen beachtlichen Aufwärtstrend, und es besteht die Überzeugung, dass er jetzt wirklich abheben wird, nachdem er seine ersten und zweiten Jahre als Zwei-Wege-Spieler verbracht hat. Unser R.J. Anderson stufte Cavalli als Nummer 16 in der Entwurfsklasse ein.

15. April Scheinauswahl: VON Heston Kjerstad, Arkansas
19. Mai Scheinauswahl: RHP Cade Cavalli, Oklahoma
1. Juni Scheinauswahl: RHP Nick Bitsko von der Central Bucks East High School (Pennsylvania)

16

Auswahl: OF Garrett Mitchell, UCLA (3.745.500 USD Slot-Wert)

Die Cubs wollen nach oben, aber sie wollen auch einen Spieler, der sich ziemlich schnell durch ihr System bewegen kann, was bedeutet, dass die oberen Vorbereitungsarme wie Abel und Bitsko unwahrscheinliche Ziele sind. Mitchell hat laute Werkzeuge – er ist ein großartiger Athlet mit großer roher Kraft und Höchstgeschwindigkeit -, aber auch einige Probleme mit dem Schwung, und er ist ein Typ-1-Diabetiker, der zusätzliche Sorgen macht. Chicago hat jedoch mit College-Schlagern einiges an Erfolg gehabt, und Mitchell hat den Vorteil, nach dem sie sich sehnen. Unser R.J. Anderson stufte Mitchell als die Nummer 11 in der Entwurfsklasse ein.

15. April Scheinauswahl: C Patrick Bailey, Bundesstaat North Carolina
19. Mai Scheinauswahl: RHP Tanner Burns, Auburn
1. Juni Scheinauswahl: RHP Mick Abel, Jesuitenhochschule (Oregon)

17

Auswahl: RHP Mick Abel, Jesuit High School (Oregon) ($ 3.609.700 Slot-Wert)

Obwohl sie als Strafe für den Schilderdiebstahlskandal ihrer Wahl in der zweiten Runde beraubt wurden und den fünftkleinsten Bonuspool haben, setzen die Red Sox bei dieser Wahl auf den Kopf. Abel könnte eine Top-10-Auswahl an Talenten sein, obwohl seine High School vor dem Herunterfahren keine Spiele gespielt hat. Es ist also eine Weile her, seit ihn Teams in Spielaktionen gesehen haben. Ich denke, die Red Sox würden hier einen Top-High-School-Hitter einem Pitcher vorziehen, was den kalifornischen Prep-Outfielder Pete Crow-Armstrong zu einer Möglichkeit macht, Hassell und Hendrick (und Veen) vom Brett zu lassen. Unser R.J. Anderson stufte Abel als die Nummer 7 in der Entwurfsklasse ein.

15. April Scheinauswahl: RHP Nick Bitsko von der Central Bucks East High School (Pennsylvania)
19. Mai Scheinauswahl: SS Ed Howard von der Mount Carmel High School (Illinois)
1. Juni Scheinauswahl: VON Garrett Mitchell, UCLA

18

Auswahl: VON Pete Crow-Armstrong, Harvard-Westlake High School (Kalifornien) ($ 3.481.300 Slot-Wert)

Dieser passt einfach. Die Diamondbacks hatten in den letzten Jahren Erfolg mit schnellen High-School-Outfieldern mit High-End-Schläger-zu-Ball-Fähigkeiten (Corbin Carroll, Alek Thomas usw.), und das beschreibt Crow-Armstrong perfekt. Crow-Armstrong könnte der beste defensive Outfielder in der Draft-Klasse sein, und es gibt genug Offensivfähigkeiten, um ihm einen aufregenden Vorteil zu verschaffen. Unser R.J. Anderson stufte Crow-Armstrong als die Nummer 18 in der Entwurfsklasse ein.

15. April Scheinauswahl: RHP Cole Wilcox, Georgia
19. Mai Scheinauswahl: VON Pete Crow-Armstrong, Harvard-Westlake High School (Kalifornien)
1. Juni Scheinauswahl: VON Pete Crow-Armstrong, Harvard-Westlake High School (Kalifornien)

19

Auswahl: SS Ed Howard von der Mount Carmel High School (Illinois) (Slot-Wert 3.359.000 USD)

Howard ist wohl der beste reine Shortstop in der Draft-Klasse und dennoch ist es schwierig, ihn in einem Mock-Draft zu platzieren. Er könnte von 10-15 bis tief in die 20er Jahre reichen, weil er davon ausgeht, mehr als ein Star mit einem Schlagwerkzeug zu sein. Die Mets haben Berichten zufolge verschiedene High-School-Fledermäuse im Auge und Howard ist der beste, der verfügbar ist. Ich würde Bitsko hier nicht ausschließen, wenn man bedenkt, wie aggressiv die Mets in GM Brodie Van Wagenens erstem Entwurf im letzten Jahr waren. Unser R.J. Anderson stufte Howard als Nr. 19-Interessenten in der Entwurfsklasse ein.

15. April Scheinauswahl: VON Pete Crow-Armstrong, Harvard-Westlake High School (Kalifornien)
19. Mai Scheinauswahl: VON Garrett Mitchell, UCLA
1. Juni Scheinauswahl: RHP Tanner Burns, Auburn

20

Auswahl: RHP Tanner Burns, Auburn (Wert von 3.242.900 USD)

Die Brewers wollen sicherlich ihre Pitching-Pipeline auffüllen – ihre Pipeline der “Out-Getter”, wie Manager Craig Counsell sie nennt – und ein College-Arm mit dem Potenzial, die Minor-League-Leiter schnell zu erklimmen, macht hier schnell Sinn. Diese Draft-Klasse ist tief im Pitching und ungefähr ein Dutzend College-Spieler sind hier Möglichkeiten, obwohl Burns die beste Erfolgsbilanz und großartige Trackman-Daten (Spinrate usw.) hat, was die Brewers während des Bewertungsprozesses priorisieren. Unser R.J. Anderson stufte Burns als die Nummer 15 in der Entwurfsklasse ein.

15. April Scheinauswahl: C Drew Romo von der Woodlands High School (Texas)
19. Mai Scheinauswahl: RHP Cole Wilcox, Georgia
1. Juni Scheinauswahl: RHP Clayton Beeter, Texas Tech

21

Auswahl: RHP Cole Wilcox, Georgia (Slot-Wert 3.132.300 USD)

In den letzten Wochen waren es hauptsächlich College-Pitcher, die mit den Cardinals in Verbindung standen, obwohl sie in den ersten Runden (überraschend) schwer mit High-School-Spielern waren. Wilcox lernt immer noch, seine fiesen Sachen zu nutzen, und St. Louis weiß ein oder zwei Dinge über die Entwicklung von Pitching. Die Kardinäle verfügen über einen ausreichend großen Bonuspool, um seinen geforderten Preis als Entwurfsberechtigter im zweiten Jahr mit zusätzlichem Verhandlungshebel zu erfüllen. Unser R.J. Anderson stufte Wilcox als die Nummer 30 in der Entwurfsklasse ein.

15. April Scheinauswahl: RHP Carmen Mlodzinski, South Carolina
19. Mai Scheinauswahl: C Tyler Soderstrom, Turlock High School (Kalifornien)
1. Juni Scheinauswahl: SS Ed Howard von der Mount Carmel High School (Illinois)

22

Auswahl: RHP J.T. Ginn, Bundesstaat Mississippi (3.027.000 USD Slot-Wert)

Die Titelverteidiger der World Series waren den ganzen Frühling über mit College-Spielern verbunden, und ich bleibe bei Ginn, der zu ihrem M.O. passt. als Top-Talent, das aus Gründen der Nichterfüllung rutscht. Sie sind bereit, talentierte Spieler mit Verletzungen (Lucas Giolito, Erick Fedde) oder Make-up-Fragen (Seth Romero) zu würfeln, weil es nicht einfach ist, in der hinteren Hälfte der ersten Runde ein Premium-Talent zu bekommen. Ginn war eine potenzielle Top-10-Wahl, bevor Tommy John im März operiert wurde. Ich bleibe hartnäckig bei den Nationals, die so gut zurückkehren. Unser R.J. Anderson stufte Ginn als Nummer 24 in der Entwurfsklasse ein.

15. April Scheinauswahl: RHP J.T. Ginn, Bundesstaat Mississippi
19. Mai Scheinauswahl: RHP J.T. Ginn, Bundesstaat Mississippi
1. Juni Scheinauswahl: RHP J.T. Ginn, Bundesstaat Mississippi

23

Auswahl: RHP Nick Bitsko von der Central Bucks East High School (Pennsylvania) (2.926.800 USD Slot-Wert)

Wenn die Indianer einen Typ der ersten Runde haben, sind es High-School-Spieler, die jünger als ihre Altersgenossen sind und deren Aktien aus Gründen der Nichterfüllung (Ethan Hankins, Brady Aiken usw.) abrutschen. In Bitskos Fall wurde bekannt gegeben, dass er ein Jahr früher im Januar seinen Abschluss macht, also ist er im Wesentlichen ein Highschool-Junior. Sein Talent deutet darauf hin, dass er eine Top-10-Wahl sein könnte, aber er schlüpft in unseren Scheinentwurf, weil seine Highschool vor dem Herunterfahren keine Spiele gespielt hat und die Teams ihn letzten Sommer nicht wirklich belastet haben, weil sie es erwartet hatten ein Prospektentwurf für 2021 sein. Er ist im Grunde genommen unterforscht. Die Indianer haben eine wettbewerbsfähige Balance-Auswahl (Nr. 36) und damit einen ziemlich großen Bonuspool und können das Geld zum Laufen bringen (d. H. Bitsko wie eine Top-10-Auswahl bezahlen). Unser R.J. Anderson stufte Bitsko als Nummer 12 in der Entwurfsklasse ein.

15. April Scheinauswahl: RHP Tanner Burns, Auburn
19. Mai Scheinauswahl: RHP Jared Kelley, Refugio Gymnasium (Texas)
1. Juni Scheinauswahl: RHP Jared Kelley, Refugio Gymnasium (Texas)

24

Auswahl: SS Jordan Westburg, Bundesstaat Mississippi (Slot-Wert 2.831.300 USD)

Es ist schwer, die Strahlen zwei Tage vor dem Entwurf festzunageln. High School Pitching ist ein beliebtes Gerücht und sie haben das Bonus-Pool-Geld, um jemanden wie Bitsko oder Texas Prep Righty Jared Kelley zum Arbeiten zu bringen. Die Rays lieben auch Mittelfeldspieler mit offensivem Aufwärtstrend. Westburg besteht den Analysetest dank starker Austrittsgeschwindigkeiten und war im vergangenen Sommer sehr gut mit Holzfledermäusen gegen Elite-Konkurrenten in der Cape Cod League. In einem Entwurf für hochwertige Shortstops könnte sich Westburg als Bonus-Typ unter dem Slot in die erste Runde schleichen, was Tampa dazu veranlassen würde, mit seiner wettbewerbsfähigen Balance-Auswahl etwas Kreatives zu tun (Nr. 37). Unser R.J. Anderson stufte Westburg als Nr. 45-Interessenten in der Entwurfsklasse ein.

15. April Scheinauswahl: SS Casey Martin, Arkansas
19. Mai Scheinauswahl: RHP Nick Bitsko von der Central Bucks East High School (Pennsylvania)
1. Juni Scheinauswahl: SS Nick Loftin, Baylor

25

Auswahl: RHP Bryce Jarvis, Duke (Slot-Wert von 2.740.300 USD)

Die Braves haben den drittkleinsten Bonuspool, nachdem sie ihren Zweitrundenspieler verloren haben, um Will Smith zu verpflichten, aber sie zielen angeblich auf den Kopf und planen nicht unbedingt, konservativ zu sein. Jarvis erhöhte seinen Bestand in diesem Frühjahr erheblich, nachdem er im vergangenen Sommer bei Driveline Baseball, einer führenden unabhängigen datengesteuerten Einrichtung, trainiert und seinem Fastball fast 16 km / h hinzugefügt hatte. Jarvis ist ein älterer College-Junior (22 1/2 am Entwurfstag) und ein Hauptkandidat für die Unterzeichnung eines Slots unter dem Slot, was gut zu Atlantas Bonuspoolsituation passt. Unser R.J. Anderson stufte Jarvis als Nr. 31 in der Entwurfsklasse ein.

15. April Scheinauswahl: C Tyler Soderstrom, Turlock High School (Kalifornien)
19. Mai Scheinauswahl: RHP Bryce Jarvis, Herzog
1. Juni Scheinauswahl: RHP Chris McMahon, Miami

26

Auswahl: SS Nick Loftin, Baylor (Slot-Wert von 2.653.400 USD)

Die Leichtathletik stützt sich stark auf die College-Ränge, wenn sie spät in der ersten Runde auswählen. Je nachdem, wie Sie Austin Martins Verteidigung beurteilen, ist Loftin möglicherweise der beste College-Shortstop in der Draft-Klasse. Er kann verteidigen und ist einer der am schwersten zu schlagenden Spieler des Landes (Karrierequote von 8,3 Prozent bei Baylor). Loftin besteht sowohl den Analysetest als auch den traditionellen Scouting-Sehtest. Die Alternative hier wäre einer der vielen noch verfügbaren College-Rechtshänder. Unser R.J. Anderson stufte Loftin als Nr. 29-Interessenten in der Entwurfsklasse ein.

15. April Scheinauswahl: C Austin Wells, Arizona
19. Mai Scheinauswahl: SS Nick Loftin, Baylor
1. Juni Scheinauswahl: 2B Justin Foscue, Bundesstaat Mississippi

27

Auswahl: RHP Clayton Beeter, Texas Tech (Slot-Wert von 2.570.100 USD)

Beeter ist einer der faszinierendsten Spieler in der Draft-Klasse. Er hat in den letzten Wochen Draft Boards hochgeschossen, auch wenn der College-Baseball geschlossen wurde, weil seine Trackman-Daten (Spinrate usw.) so gut von den Charts abweichen. Hier besteht das Risiko – Beeter wurde als Neuling von Tommy John operiert und ging im zweiten Jahr 20 in 20 1/3 Innings – aber analytische Teams wie die Twins sehen ungenutztes Potenzial. Unser R.J. Anderson stufte Beeter als Nr. 37-Interessenten in der Entwurfsklasse ein.

15. April Scheinauswahl: SS Ed Howard von der Mount Carmel High School (Illinois)
19. Mai Scheinauswahl: RHP Carmen Mlodzinski, South Carolina
1. Juni Scheinauswahl: RHP Cade Cavalli, Oklahoma

28

Auswahl: SS Carson Tucker von der Mountain Pointe High School (Arizona) (2.493.900 USD Slot-Wert)

Die Yankees gaben ihre zweite und fünfte Runde auf, um Gerrit Cole zu verpflichten, und haben daher den zweitkleinsten Bonuspool. Sie sollen jetzt einen Positionsspieler wollen und mit ihren späteren Picks werfen, und Tucker passt zu ihrem M.O. als Athlet der mittlere Spieler mit offensivem Aufwärtstrend. Tucker, der jüngere Bruder des Piraten-Interessenten Cole Tucker, soll ebenfalls sehr motiviert sein, zu unterschreiben, auch wenn dies bedeutet, dass er einen Bonus unter dem Slot erhält. Das funktioniert gut für New York. Unser R.J. Anderson zählte Tucker nicht zu seinen Top 50 in der Draft-Klasse.

15. April Scheinauswahl: LHP Jake Eder, Vanderbilt
19. Mai Scheinauswahl: C Dillon Dingler, Bundesstaat Ohio
1. Juni Scheinauswahl: C Austin Wells, Arizona

29

Auswahl: RHP Chris McMahon, Miami (Slot-Wert von 2.424.600 USD)

Der verfügbare Spielerpool deutet darauf hin, dass die Dodgers hier ein College schnappen werden, obwohl das kaum in Stein gemeißelt ist. Los Angeles hat in den letzten Jahren die ersten College-Infielder (Michael Busch, Kody Hoese usw.) ins Visier genommen, und jemand wie Justin Foscue, der zweite Basisspieler des US-Bundesstaates Mississippi, oder Casey Martin, der Shortstop von Arkansas, könnten passen (ebenso Westburg, wenn er noch im Vorstand ist). Letztendlich denke ich, dass McMahons Vorteil als Vier-Pitch-Pitcher mit Athletik und Know-how schwer zu übersehen sein wird. Es ist erwähnenswert, dass die Dodgers im Handel mit Kenta Maeda eine wettbewerbsfähige Bilanz (Nr. 66) erworben haben und ein wenig mehr Poolgeld zum Spielen haben. Unser R.J. Anderson stufte McMahon als die Nummer 23 in der Entwurfsklasse ein.

15. April Scheinauswahl: RHP C. J. Van Eyk, Florida State
19. Mai Scheinauswahl: RHP Clayton Beeter, Texas Tech
1. Juni Scheinauswahl: RHP Bryce Jarvis, Herzog

Previous

Die Amerikaner greifen die Statuen von Christoph Kolumbus an, die wie die Sklavenhändler denunziert wurden

US-Fälle übersteigen 2 Millionen

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.