Monroe-Volleyball mischt Können und Glück gegen Dundee

DUNDEE – Monroe-Volleyballfans wussten, dass dies ihre Nacht werden würde.

Sydney Button schlug im zweiten Satz einen Ball ins Netz, der oben am Netz entlangrollte, bevor er schließlich für den Siegpunkt auf den Boden fiel.

Eine starke Leistung und eine Prise Glück führten die Trojans am Donnerstag zu einem 25:6, 25:23, 25:12-Sieg gegen Dundee.

„Ich war wirklich erfreut darüber, wie das Team heute Abend gespielt hat“, sagte Monroe-Trainerin Angela Tedora. „Wir hatten nur zwei Trefferfehler und waren am Netz aggressiv.“

Monroe hatte im ersten und dritten Satz wichtige Aufschlagsaiten.

Mary Tedora trat mit ihrem Team, das den ersten Satz mit 12-6 anführte, an die Linie und servierte die letzten 13 Punkte, darunter 6 Asse, auf. Addy Simmons lieferte nach einem Dundee-Timeout im dritten vier Punkte in Folge, um ihrem Team zu helfen, davonzuziehen.

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.