MotoGP-Fahrerin Andrea Iannone, vorübergehend wegen Dopings gesperrt

| |

Die italienische MotoGP-Fahrerin Andrea Iannone wurde vorübergehend von der International Motorcycle Federation (FIM) gesperrt, nachdem sie im Rahmen des MotoGP Malaysia Grand Prix am 3. November einen Anti-Doping-Check für positiv befunden hatte Sepang

Laut Aussage der FIM hat die Behörde beschlossen, diese Maßnahme zu ergreifen, nachdem sie einen Bericht eines von der Welt-Anti-Doping-Agentur (AMA) akkreditierten deutschen Labors erhalten hat, der sicherstellt, dass in einer Probe ein anaboles Steroid gefunden wurde. vom Aprilia-Piloten während des diesjährigen Grand Prix von Malaysia gesammelter Urin.

"Andrea Iannone ist mit Wirkung zum 17. Dezember 2019 vorübergehend gesperrt. Daher ist ihm die Teilnahme an Motorradwettbewerben oder -aktivitäten bis auf Weiteres untersagt", heißt es in der Erklärung, wonach der italienische Fahrer berechtigt ist um die Analyse von Probe B, die gleichzeitig mit der positiven entnommen wurde, "anzufordern und zu überwachen".

Erstmals positiv seit 2012

Dieses Iannone-Positiv ist der erste Doping-Fall auf dem MotoGP-Weltcup-Paddel seit 2012, als der Moto2-Pilot Anthony West Methylhexanamin testete. Der Pilot behauptete, die Substanz sei durch einen Energy-Drink in seinen Körper gelangt, und die FIM verhängte eine einmonatige Sanktion. Die AMA legte gegen die Sanktion Berufung beim Sportschiedsgericht ein, weil sie die Bestrafung für unzureichend hielt und West schließlich für 18 Monate suspendiert wurde.

Tatsächlich ist es nicht ungewöhnlich, dass Fahrer von Weltmeisterschaftsköniginnen bei der Weltmeisterschaft strengere Kontrollen fordern. Im vergangenen Jahr kritisierte der britische Pilot Cal Crutchlow in einem Interview auf Crash.net, was für ihn als Dopingkontrolle schlecht ist. "Die Kontrollen sind schrecklich, aber ich sage nichts, was ich in den letzten vier Jahren nicht gesagt habe. Das System ist einfach Mist. Wie können nur drei Fahrer zufällig für einen Test ausgewählt werden? Jahr, ich weiß, das folgende Jahr wird mich nicht berühren. Tatsächlich habe ich die letzten zwei Jahre nicht die Kontrolle gehabt ", sagte er.

(tagsToTranslate) F1 (t) MotoGP (t) Sebastian Vettel (t) Fernando Alonso (t) Ferrari (t) Jaume Alguersuari (t) Dani Pedrosa (t) Marc Márquez (t) Jorge Lorenzo (t) Toni Elías

Previous

Microsoft erklärt den Namen hinter der Xbox der nächsten Generation

RSF-Zahlen bei 49 Journalisten, die 2019 getötet wurden, und Warnungen vor einer Zunahme der Inhaftierung

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.