! Murcia Today – Region Valencia schließt 7 Tage lang Außengrenzen

| |

<!–

–>

Veröffentlichungsdatum: 30.10.2020

Die Region Valencia schließt die Außengrenzen für 7 Tage

Es gibt auch zusätzliche Einschränkungen in einigen Gemeinden, einschließlich Crevillent, Elche, Elda, Ibi, Muro de Alcoi, Petrer, Pinoso und den 18 Gemeinden, aus denen das Gesundheitsamt von Orihuela besteht

Bitte beachten Sie Leser aus Nachbarregionen; Für die Abgabe am Flughafen sind Flugdokumente erforderlich.

– Ab diesem Freitag, dem 30. Oktober, um 12.00 Uhr und für einen Zeitraum von sieben Kalendertagen ist es nur aus wichtigem Grund möglich, das valencianische Gebiet zu betreten oder zu verlassen
– Die valencianische Bevölkerung kann sich innerhalb des valencianischen Territoriums frei zwischen verschiedenen Gemeinden und von einer Provinz zur anderen bewegen
– Ausnahmen wie Reisen aus beruflichen, akademischen oder medizinischen Gründen oder zur Rückkehr an den Ort des gewöhnlichen Aufenthalts oder zur Betreuung von Angehörigen sind festgelegt
– Die Conselleria de Sanidad Universal erlässt Beschränkungen in Gemeinden mit hohem Risiko und beschränkt die Treffen in den traditionellen Feststätten der Gemeinschaft auf maximal sechs Personen

Der Präsident der Generalitat, Ximo Puig, hat die Schließung der valencianischen Gemeinschaft angekündigt, um die Gesundheit der Bürger vor dem Fortschreiten der COVID-19-Pandemie zu schützen, so dass ab diesem Freitag, dem 30. Oktober, um 12.00 Uhr und Während eines Zeitraums von sieben Tagen können Sie das valencianische Gebiet nicht betreten oder verlassen.

Dies umfasst die Provinzen Alicante, Valencia und Castellón.

Es ist daher verboten, in die Gemeinschaft einzureisen oder diese zu verlassen, mit einigen Ausnahmen, wie z. B. Reisen zur Arbeit, zum Studium, aus medizinischen Gründen oder zur Rückkehr an den Ort des gewöhnlichen Aufenthalts oder zur Betreuung abhängiger Personen.

Der Präsident, der betonte, dass es “in einem sehr besorgniserregenden Moment” in ganz Europa sei, sagte, dass “der Schutz des Lebens der Bürger und ihrer Gesundheit die Priorität des Konsells war, ist und sein wird”. “Nichts ist mehr als ein Leben wert und leider verlieren wir bereits viele”, sagte er.

Ximo Puig betonte, dass die Gemeinschaft die Region Spaniens ist, in der die meisten Verfolger an der Aufdeckung neuer Fälle arbeiten: insgesamt 1.619, zu denen die 150 neuen Verfolger der Armee hinzukommen, die in Kürze aufgenommen werden.

Der Präsident erinnerte auch daran, dass Valencia die Region mit der niedrigsten Inzidenz auf der gesamten Halbinsel ist (weniger als die Hälfte des spanischen Durchschnitts), bestand jedoch darauf, dass die Annahme von Maßnahmen vorweggenommen werden muss, nachdem festgestellt wurde, dass diese Inzidenz in zwei Wochen auftritt hat sich von 101 Fällen auf 218 verdoppelt und in einer Woche um 53% zugenommen.

Der Präsident argumentierte auch, dass angesichts der Entwicklung der Pandemie in allen umliegenden Ländern und in den übrigen Gemeinden “in einem Langstreckenrennen” und nicht in einem “Sprint” mit Starts und Stopps “: “Deshalb brauchen wir eine konstante Reisegeschwindigkeit auf der Ebene der Umsicht und Verantwortung jedes Einzelnen.”
“Es gibt kein Gesetz oder eine effektivere Polizei als die individuelle Verantwortung”, sagte der Präsident.

Zusätzliche Maßnahmen in Gemeinden:
Die Generaldirektion für öffentliche Gesundheit schlägt zusätzliche Präventionsmaßnahmen in den folgenden Gemeinden vor: Morella, Nules, Onda und Vinaròs in der Provinz Castellón; Algemesí und Guadassuar in der Provinz Valencia. In der Provinz Alicante; Crevillent, Elche, Elda, Ibi, Muro de Alcoi, Petrer, Pinoso und die 18 Gemeinden des Orihuela-Gesundheitsamtes: Albatera, Algorfa, Almoradí, Benejúzar, Benferri, Bigastro, Callosa de Segura, Catral, Cox, Daya Nueva , Daya Vieja, Dolores, Granja de Rocamora, Jacarilla, Rafal, Redován, San Isidro, Orihuela und seine Bezirke La Aparecida, Rincón de Bonanza, Desamparados, Arneva, Hurchillo, La Murada, La Matanza, La Campaneta, San Bartolomé, Virgen del Camino, Molins, Correntias, El Escorratel (ohne die Gebiete Costa und Torremendo, die zum Gesundheitsamt von Torrevieja gehören).

Die Maßnahmen;

Die Maßnahmen betreffen verschiedene Bereiche. Bei Wachen und Beerdigungen ist die Kapazität auf ein Drittel begrenzt, mit maximal 25 Personen in offenen Räumen oder 15 Personen in geschlossenen Räumen. Bei Feierlichkeiten sind 30% der Kapazität bei maximal 30 Personen zulässig.

Bei Einzelhandelsgeschäften und Geschäftsräumen sowie bei Dienstleistungen für professionelle Dienstleistungen, die nicht Teil von Einkaufszentren und Parks sind, wird die Kapazität auf ein Drittel und bei Märkten auf maximal 50% der Gesamtzahl der Normalbetriebe reduziert autorisierte Stände können installiert werden.

Es wurden auch Maßnahmen in Bezug auf Einkaufszentren und Parks getroffen, um die Kapazität auf ein Drittel zu begrenzen. Das Hotel und die Gastronomie dürfen ein Drittel der Kapazität nicht überschreiten, und der Verbrauch auf den Terrassen darf 50% der Kapazität nicht überschreiten. Darüber hinaus sind Selbstbedienungs- oder Buffetservices nicht gestattet.

In Hotels und Touristenunterkünften dürfen die öffentlichen Bereiche ein Drittel ihrer Kapazität nicht überschreiten. In Bibliotheken und Archiven wird die Kapazität um die Hälfte reduziert, ebenso in Museen, Ausstellungshallen, Besuchen und anderen kulturellen Aktivitäten in Denkmälern und anderen kulturellen Einrichtungen. Auch in touristischen Erholungsräumen, Zoos und Aquarien. In diesem Sinne wird die Kapazität in Kinos, Theatern, Auditorien, Zeltzirkussen und ähnlichen Räumen sowie in Veranstaltungsorten und Einrichtungen für kulturelle Veranstaltungen und Open-Air-Shows um 50% reduziert. Bei Veranstaltungsorten und Einrichtungen, in denen Veranstaltungen und Shows im Freien stattfinden, muss die Öffentlichkeit sitzen bleiben und 50% der genehmigten Kapazität dürfen nicht überschritten werden.

In Bezug auf nicht professionelle oder föderierte Sportaktivitäten darf innerhalb von Sportanlagen außerhalb des vom Higher Sports Council geregelten Bereichs ein Drittel der Kapazität nicht überschritten werden, um die Belüftung zu gewährleisten. Bei Gruppenaktivitäten sind maximal sechs Personen zugelassen, und die Nutzung von Umkleidekabinen oder Duschen ist nicht gestattet. Darüber hinaus finden Sportwettkämpfe und Veranstaltungen ohne Publikum statt.

Andererseits wurden auch Maßnahmen im Zusammenhang mit Kongressen, Sitzungen, Geschäftstreffen, Konferenzen und Veranstaltungen verabschiedet, bei denen unter keinen Umständen ein Drittel der Kapazität überschritten werden darf. Es ist auch nicht in Räumlichkeiten und Einrichtungen zulässig, in denen Glücksspiel- und Wettaktivitäten stattfinden. An diesen Orten beträgt die maximale Belegung jedes Tisches 6 Personen, solange ein Drittel der genehmigten Kapazität in jedem der Räume nicht überschritten wird.

Freizeitpools müssen die Grenze von einem Drittel ihrer Kapazität für geschlossene Pools und 50% in Außenpools einhalten, sowohl in Bezug auf den Zugang als auch in Bezug auf die Freizeitpraxis. In Akademien, Fahrschulen und nicht regulierten Lehrzentren darf die Kapazität ein Drittel der zulässigen Kapazität nicht überschreiten.

Schließlich sind Maßnahmen in Bezug auf Zentren für ältere Menschen und Menschen mit Behinderungen enthalten, mit einer Einschränkung der Besuche, wobei nur diejenigen beibehalten werden, die aus gesundheitlichen Gründen unbedingt erforderlich sind, die Begleitung in einer Situation des bevorstehenden Todes und die Linderung der neurokognitiven Dekompensation, wenn dies der Fall ist vom Gesundheitsteam und den Besuchen bei Bewohnern mit einer gelösten Infektion in den letzten 3 Monaten berücksichtigt, wobei äußerst vorsorgliche Maßnahmen ergriffen wurden. Die Annäherung von Verwandten kann jedoch nach Vereinbarung für Augenkontakt ohne physischen Kontakt und mit den maximalen Präventionsmaßnahmen gegen COVID-19 genehmigt werden. In keinem Fall dürfen Personen mit Atembeschwerden oder Fieber eintreten.

Der Beschluss wird innerhalb von 14 Kalendertagen ab seiner Veröffentlichung am Freitag, dem 30. Oktober, wirksam.

<!–

–>

Previous

Greenwald beendet den Abschnitt über Zensur im Zusammenhang mit Hunter Biden

Rogers beschrieb die Folgen von COVID mit den Worten “Die Reaktion ist schlimmer geworden als die Pandemie” :: Economy :: RBC

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.