Mwepu wird voraussichtlich weiter behandelt, nachdem er Sambia-Spiele verpasst hat

| |


Enock Mwepu verpasste beide Freundschaftsspiele in Sambia

Enock Mwepu ist aus dem Krankenhaus entlassen worden, nachdem eine Krankheit seine letzte Auslandsreise ruiniert hatte.

Der Mittelfeldspieler verpasste Sambias zwei Freundschaftsspiele, nachdem Mali in Bamako mit der Mannschaft zusammengekommen war.

Er zog sich aufgrund einer nicht näher bezeichneten Krankheit von den Spielen zurück.

Der sambische Verband berichtete, er sei aus der Polyclinique Pasteur de Bamako entlassen worden, wo er vier Tage verbracht habe.

Sie twitterten ein Foto, auf dem er lächelte und gut aussah.

Die FAZ sagte, Mwepu werde nach seiner Rückkehr „voraussichtlich weiter behandelt“.

Previous

Feldhockey erholt sich mit Shutout-Sieg über Sacred Heart

Dienstleistungen | Nachrichten, Sport, Jobs

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.