Nach Aufruf von Xi-Biden soll Taiwan die enge Sicherheitspartnerschaft mit den USA vertiefen

Taiwan-Flaggen sind auf einem Platz vor der Feier zum Nationalfeiertag in Taoyuan, Taiwan, am 8. Oktober 2021 zu sehen. REUTERS/Ann Wang

Registrieren Sie sich jetzt für den KOSTENLOSEN unbegrenzten Zugriff auf Reuters.com

TAIPEI, 29. Juli (Reuters) – Taiwans Außenministerium sagte am Freitag, dass es seine enge Sicherheitspartnerschaft mit den Vereinigten Staaten weiter vertiefen werde, nachdem US-Präsident Joe Biden und Chinas Führer Xi Jinping am Donnerstag gesprochen hatten.

In dem Aufruf warnte Xi die USA davor, in Bezug auf Taiwan mit dem Feuer zu spielen, und hob Pekings Bedenken hinsichtlich eines möglichen Besuchs der Sprecherin des US-Repräsentantenhauses, Nancy Pelosi, auf der von China beanspruchten Insel hervor.

Registrieren Sie sich jetzt für den KOSTENLOSEN unbegrenzten Zugriff auf Reuters.com

Berichterstattung von Sarah Wu; Redaktion von Christian Schmollinger

Unsere Standards: Die Treuhandgrundsätze von Thomson Reuters.

siehe auch  Das Satoshi-Mysterium - Die Geschichte von Bitcoin | Höhepunkte | DW

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.