Nach den Koronamaßnahmen: 618 Insolvenzen in Flandern im letzten Monat, ein Rekord für Juni

Am stärksten war der Anstieg in Flandern, wo die Zahl der Insolvenzen um 72,4 Prozent auf 2.850 ausgesprochene Insolvenzen stieg. In Brüssel stieg die Zahl der Insolvenzen um 67,8 Prozent auf 1.027 und in Wallonien war der Anstieg viel geringer als anderswo im Land. Dies betrifft 1.110 Insolvenzen nach einem Plus von 18,1 Prozent.

Wenn wir nach Provinzen schauen, sehen wir einen explosionsartigen Anstieg der Zahl der Insolvenzen in Antwerpen: +124 Prozent auf 1.165 Urteile. „Historisch gesehen hat sich die Provinz Antwerpen immer wieder als Vorreiter in Sachen Konkursentwicklung erwiesen“, stellt Graydon fest.

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.