Nach Spionagefall nun Krönung in Top Credit Suisse | Finanziell

| |

Die Einzelheiten seines Verstoßes gegen die Quarantäneregeln kamen vor etwa einem Monat ans Licht. Horta-Osorio kehrte Ende November aus dem Vereinigten Königreich in die Schweiz zurück und reiste dann auf die Iberische Halbinsel ab, bevor die obligatorische 10-tägige Isolationsperiode vorüber war. Auch vor dem Besuch des Tennisturniers Wimbledon im Juli vergangenen Jahres soll er gegen die Corona-Regeln verstoßen haben.

Horta-Osorio sagte in einer Erklärung, er bedauere, dass seine persönlichen Handlungen die Credit Suisse in Verlegenheit gebracht hätten und dass sein Abgang im besten Interesse der Bank sei. Zuvor war er CEO der britischen Bank Lloyds Banking Group. Die Credit Suisse hat bereits einen Nachfolger benannt, der die Position mit sofortiger Wirkung antreten wird. Axel Lehman ist ab sofort neuer Vorstandsvorsitzender des Finanzkonzerns.

Zuvor war die Credit Suisse durch einen Spionagefall diskreditiert, in dessen Folge CEO Tidjane Thiam 2020 zurücktreten musste. Zudem musste die Bank milliardenschwere Finanzdebakel um den Investor Archegos und die Finanzierungsgesellschaft Greensill Capital verkraften. An der Börse ist der Aktienkurs der Credit Suisse in den letzten Jahren stark gefallen.

Previous

Buffbunny arbeitet mit TikTok-Star Nancy Gonzalez für die Reisekollektion inklusive Größe zusammen – Licensing.biz

PS3-Spiele beginnen, im PlayStation Store zu erscheinen

Next

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.