Nachrichten

Alexandria Ocasio-Cortez, die aufsehenerregende Kongressabgeordnete von Latina, hat keine Möglichkeit, die Miete in Washington zu zahlen

Die Zwischenwahlen bedeuteten eine 180-Grad-Änderung im Leben von Alexandria Ocasio-Cortez, der in weniger als fünf Monaten von Cocktails in einer New Yorker Bar zu einer jüngsten Kongressfrau in der Geschichte der USA avancierte. Mit nur 29 Jahren.

Ocasio-Cortez aus Puerto Rico, geboren und wohnhaft im Bronx County, New York, wird nach ihrer Wahl ins Parlament nach Washington ziehen, wo sich die US-Legislative befindet.

Aber der Umzug muss warten. Die junge Kongressfrau kann die Miete eines Hauses in der US-Hauptstadt nicht bezahlen.

"Ich werde drei Monate sein, ohne ein Gehalt zu erhalten, bevor ich Mitglied des Kongresses bin. Wie bekomme ich eine Wohnung?" Sie gestand in einem Interview mit der amerikanischen Zeitung The New York Times. "Diese kleinen Dinge sind sehr real", fügte er hinzu.

Kann lesen: Der Teufel von Alexandria

Washington D.C. Es erscheint normalerweise in der Liste der 10 teuersten Städte der USA. Häuser mieten Ein Ein-Zimmer-Apartment kostet laut Business Insider-Portal monatlich rund 2.160 US-Dollar.

Die neue Legislaturperiode in den Vereinigten Staaten beginnt am 3. Januar 2019. Ab diesem Datum werden die Kongressabgeordneten, die bei den Zwischenwahlen vom 6. November gewählt wurden, die derzeitigen Inhaber der Sitze ersetzen. Die neuen Bewohner erhalten ein Gehalt von ungefähr 174.000 US-Dollar.

Aber während das passiert, wird Ocasio-Cortez warten müssen, um genug Geld für einen Pachtvertrag zu sammeln, was von seinen Anhängern verwendet wurde, um über die junge Politik ein typisches Problem der Generation zu reflektieren Millennial.

Wir empfehlen: Die Meilensteine ​​der US-Wahl UU

"Die Wahrheit ist, dass ich (Geld) gespart habe und gehofft habe, bis Januar durchzukommen", sagte er der amerikanischen Zeitung. Bis dahin werde sie die Logistik "Tag für Tag" verwalten, ausgehend von den Einsparungen ihrer Zeit als Kellnerin in Manhattan. "Es gibt keinen Grund, sich zu schämen", schrieb Ocasio-Cortez auf seinem Twitter-Account.

Ihre Aussagen haben in sozialen Netzwerken für Furore gesorgt, wo sie erneut "Kongressfrau" genannt wurde. MillennialViele seiner Anhänger lobten die Ehrlichkeit und Authentizität von Ocasio-Cortez.

"Dass Alexandria Ocasio-Cortez die Miete in Washington D.C. nicht zahlen kann, ist am meisten Millennial der Geschichte und ich stimme ehrlich damit überein, "schrieb ein Benutzer auf Twitter, der als Will Dawson identifiziert wurde." Dies zeigt nur, wie unverbundene Politiker von normalen Menschen sind und dass eine normale Person der Nation nicht dienen kann, ohne reich zu sein ", fügte der Twitter-Nutzer hinzu.

"Das einzige, was besser ist als die Ehrlichkeit von Ocasio-Cortez über seine Finanzen, wäre ein Kongress, der voll von Mitgliedern ist, die ihre Miete nicht bezahlen können, ohne dafür bezahlt zu werden. Ein Kongress, der die Nation wirklich repräsentiert", schrieb ein Hochtöner zur Unterstützung der Kongressfrau

Der spanische Chefkoch José Andrés aus Washington ist einer von vielen, die die Kongressabgeordnete in sozialen Netzwerken unterstützt haben. "Sie haben ein Zimmer, eine Dusche und einen Teller auf dem Familientisch", versprach Andres Ocasio über Twitter.

Die Aussagen von Ocasio-Cortez erregten jedoch auch die Aufmerksamkeit seiner Kritiker, die fragten, ob das, was die junge Kongressabgeordnete aus Latina sagte, wahr sei.

Am Freitag schlug der Moderator von Fox News, Ed Henry, vor, dass die 29-Jährige nicht die Wahrheit sagen würde, weil sie in einer Zeitschrift "Multi-Tausend-Dollar-Anzüge" herausgekommen sei.

Ocasio-Cortez stellte in seinem Twitter-Account klar, dass er zwar Markenkleidung benutzt hat, aber weil sie es sich geliehen hatten.

Wir empfehlen: Bittersüßes Ergebnis in der USA-UU

Die Angriffe der Fox News gegen den gewählten Repräsentanten hörten nicht auf, da einige Nachrichtensprecher die Äußerungen von Ocasio-Cortez verhöhnten, den sie als "selbsternannten sozialistischen" Vertreter darstellten.

Davor verteidigte sich die junge, in sozialen Netzwerken sehr aktive Abgeordnete.

"40% aller Amerikaner haben derzeit Schwierigkeiten, für ein Grundbedürfnis wie Nahrung oder Miete zu zahlen", sagte die Kongressabgeordnete gestern auf ihrem Twitter-Konto. "So sehr Fox News sich über die Arbeiterklasse lustig macht, ist der wahre Skandal Der Moment des größten Reichtums in unserer Geschichte ist auch einer der Momente größter Ungleichheit ", sagte Ocasio-Cortez auf seinem Twitter.

Ocasio-Cortez, am 13. Oktober 1989 in der Bronx von einer puertoricanischen Mutter geboren, gewann im Juni gegen alle Widersprüche die Ernennung ihrer Partei zum Kongressabgeordneten Joe Crowley, einem demokratischen Schwergewichtler, der seit 1999 auf seiner Bank saß und bekannt war wie der König der Königinnen.

Der Grund für den Sieg von Ocasio-Cortez wurde von ihr auf Twitter geteilt, wo sie ein Bild von einem Paar Schuhe mit Löchern in den Sohlen hochlud: "Einige Leute sagen, dass ich aus demographischen Gründen gewonnen habe … Erstens ist das falsch Alle Klassen Zweitens, hier mein erstes Paar Wahlkampfschuhe, klopfte ich an die Türen, bis der Regen durch die Sohlen ging. "

Ocasio-Cortez ist der inoffizielle Anführer einer Gruppe von Latina-Kandidaten, die als "Aufständische" bekannt sind, weil sie das demokratische Establishment erfolgreich konfrontiert haben und politische Maßnahmen wie "Medicare" für alle Bürger, die freie Universität oder die Beseitigung der Einwanderungs- und Zollkontrolle unterstützen Bedienung.

Sie gehört auch der nationalen Organisation "Democratic Socialists of America" ​​an und definiert den Sozialismus als eine Möglichkeit, ein würdiges Leben zu gewährleisten, damit Kinder eine gute Ausbildung, Gesundheitsdienstleistungen erhalten und auch Bürgerrechte schützen können.

Post Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.