Home Nachrichten Bericht: Länder lehnen den Einsatz von Informationen gegen Ditib-dpa ab

Bericht: Länder lehnen den Einsatz von Informationen gegen Ditib-dpa ab

Berlin (dpa) – Die Verfassungsschutzämter fast aller Bundesländer haben nach einem Medienbericht die Initiative des Bundesamtes für Verfassungsschutz abgelehnt, den Geheimdienst Ditib der Moscheenvereinigung zu beobachten. Im September war bekannt geworden, dass das Bundesamt den größten Moscheenverband in Deutschland als sogenannten Testfall eingestuft hatte und plädierte dafür, ihn mit den Geheimdiensten zu überwachen. Nach Angaben der Süddeutschen Zeitung sowie der Sender NDR und WDR haben praktisch alle staatlichen Ämter den Verfassungsschutz beanstandet.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Must Read

Nach dem Mueller-Bericht: Eine Subpeona und ein wütender Präsident

Präsident Donald Trump geht auf dem South Lawn, als er im Weißen Haus in Washington ankommt. (AP Foto: Andrew Harnik) Geschrieben von Peter...

Zahas Champions League-Ehrgeiz setzt Arsenal, Man United in Alarmbereitschaft

Das Transferfenster für Europas größte Clubs ist geschlossen, Sie können jedoch hier klicken, um alle Angebote anzuzeigen. Transfer Talk wird weiterhin die Medien der...

Leistungsstarkes neues iPhone erwartet, Probleme mit der MacBook-Tastatur, Apples peinliche Kapitulation

<div _ngcontent-c14 = "" innerhtml = "Werfen Sie einen Blick zurück auf eine weitere Woche mit Neuigkeiten und Schlagzeilen von Cupertino. Diese Woche umfasst...