Ein Mann aus Chicago mit offensichtlichen „Problemen mit dem Wutmanagement“ hat am Samstagabend fünf Nachbarn in einem Apartmentkomplex erschossen, teilte die Polizei mit.

Der 67-jährige Verdächtige, der nicht identifiziert wurde, betrat die Wohnung eines Nachbarn auf der Nordwestseite der Stadt, in der drei Männer und eine Frau zu Abend aßen und sie tödlich erschossen haben, sagte der stellvertretende Superintendent der Polizei in Chicago, Anthony Riccio, laut NBC Chicago.

Der Schütze, ein pensionierter Bauarbeiter, sei dann in eine andere Wohnung gegangen und habe eine fünfte Person erschossen, berichtete die Station. Das Opfer starb später in einem örtlichen Krankenhaus.

Das Shooting "war definitiv kein Zufall", sagte Riccio laut NBC Chicago. Der Schütze habe 15 Jahre in dem Gebäude gelebt und kenne seine Opfer, sagte er.

"Wir wissen nicht, was ihn heute Abend abgesetzt hat", sagte Riccio dem Sender zufolge.

Ricccio fügte hinzu, dass die Nachbarn den Behörden sagten, der Mann habe "Probleme mit dem Wutmanagement".

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.