Nachrichten

Bitte für Gladbach

Bitte für Gladbach

Bitte für Gladbach
Durch

Associated Press

Veröffentlicht:
11:49 EST, 10. November 2018

|
Aktualisierte:
11:58 EST, 10. November 2018

BERLIN (AP) – Alassane Plea erzielte einen Hattrick, als Borussia Mönchengladbach am Samstag mit einem 3: 1-Sieg bei Werder Bremen den Vorsprung auf Bundesliga-Spitzenreiter Borussia Dortmund besiegte.
Der französische Stürmer Plea, der Rekordspieler von Gladbach, nachdem er in der Nebensaison aus Nizza angekommen war, erzielte in elf Spielen acht Treffer mit drei Toren in einer 13-minütigen Halbzeitpause.
Der Sieg brachte Gladbach einen Punkt hinter Dortmund – vor dem Dortmunder Heimspiel gegen Bayern München am Samstag.
Bayern liegt drei Punkte hinter Gladbach.
Fortuna Düsseldorf beendete seine sechste Niederlage in der Liga mit einem 4: 1-Heimsieg gegen die 10-köpfige Hertha Berlin. Maximilian Mittelstaedt wurde in der 41. Minute für eine zweite Gelbe Karte vom Platz gestellt. Takashi Usami eröffnete in der zweiten Halbzeit die Führung.
Am Samstag endete Stuttgart mit einem 2: 0-Sieg in Nürnberg gegen Markus Weinzierl. Hoffenheim schlug Augsburg mit 2: 1; und Mainz gewann 3: 1 in Freiburg.

Alassane Pleas von Gladbach feiert sein Eröffnungsspiel während des deutschen Bundesliga-Fußballspiels zwischen Werder Bremen und Borussia Mönchengladbach in Bremen, Deutschland, Saturdasy, 10. November 2018. (Carmen Jaspersen / dpa über AP)

___
Weitere AP-Bundesliga-Abdeckung: https://apnews.com/tag/Bundesliga und https://twitter.com/AP_ Sports

Der Düsseldorfer Benito Raman feiert am Samstag, den 10. November 2018, während des Bundesliga-Fußballspiels in Freiburg (Deutschland). (Patrick Seeger / dpa über AP)

Stuttgarts Erik Thommy feiert am Samstag, 10. November 2018, während des Fußballspiels der Bundesliga zwischen dem 1. FC Nürnberg und dem VfB Stuttgart in Nürnberg, Deutschland (Samstag, 10. November 2018). (Daniel Karmann / dpa über AP)

Stuttgarts Spieler feiern nach einem Treffer beim Bundesliga-Fußballspiel zwischen dem 1. FC Nürnberg und dem VfB Stuttgart in Nürnberg am Samstag den 10. November 2018. (Daniel Karmann / dpa über AP)

Werbung

Teilen oder kommentieren Sie diesen Artikel:

Leider akzeptieren wir derzeit keine Kommentare zu diesem Artikel.
https://platform.twitter.com/widgets.js

Post Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.