Home Nachrichten Britische Kinder sehen sich nach dem Missbrauch des Home Office ohne Weihnachten...

Britische Kinder sehen sich nach dem Missbrauch des Home Office ohne Weihnachten ihrer Mutter gegenüber


Nach einem Unglück des Innenministeriums blieben drei "herzzerreißte" Kinder vor Weihnachten ohne Mutter, nachdem sie an der Rückkehr in das Land gesperrt war. Parecea Peacock, 35, aus Hampshire, war verblüfft, als ihr ein Visum verweigert wurde, nachdem sie in Großbritannien gewesen war gebürtiger Thailand, der sich um ihren kranken Vater kümmert, der einen Schlaganfall erlitten hatte. Der Mutter von drei wurde von Beamten des Innenministeriums mitgeteilt, dass ihre Bewerbung, die sie im April dieses Jahres eingereicht hatte, abgelehnt wurde, weil sie seit elf Jahren in Thailand lebt. Frau Peacock, die im Dorf von Wisconsin lebt Pennington, New Forest, muss mit ihrem britischen Ehemann James und ihren Kindern Jeanna (11), Jensen (7) und Junior (6) jetzt in Thailand warten, bis die Angelegenheit gelöst ist.

Ein Missbrauch des Innenministeriums verließ die dreifache Mutter Patcharee Peacock (im Bild mit Ehemann James), 35, aus New Forest, Hampshire, die Einreise nach Großbritannien wurde abgelehnt

Die Mutter von Tochter Jeanna (11) und die Söhne Jensen (7) und Junior (6) müssen jetzt warten, bis die Angelegenheit gelöst ist. Sie hat sich in ihrem Heimatland um ihren kranken Vater gekümmert. Nun hat ihre verheerende Tochter Jeanna einen herzzerreißenden Brief geschrieben, aus dem hervorgeht, wie sehr sie und ihre beiden Brüder ihre Mutter vermissen, während ihre Familie sie zu Weihnachten nach Hause bringt. In dem Brief, Jeanna sagte: 'Ich vermisse meine Mutter wirklich. Ich vermisse alles an ihr, ihre Umarmungen, Küsse, Freundlichkeit. Sie tut alles für mich. “Ich und meine Brüder vermissen sie zu sehr. Das einzige, was mich glücklich machen muss, ist meine Mutter. “Auch der jüngste Sohn von Frau Peacock, Junior, hat ein Bild gezeichnet, auf dem er schrieb:„ Unser Zuhause ist ohne unsere Mutter leer. “Der 35-jährige traf ihren Ehemann James in Thailand im Jahr 2003 und die beiden jüngsten Kinder des Paares wurden nach ihrer Rückkehr vor elf Jahren in Großbritannien geboren.

In einem Brief schrieb Tochter Jeanna: "Ich vermisse meine Mutter wirklich, ich vermisse alles an ihr."

Mrs. Peacocks jüngster Sohn Junior zeichnete ein Bild, auf dem er schrieb: "Unser Zuhause ist leer ohne unsere Mutter", sagte Herr Peacock, der sein eigenes Computerreparaturunternehmen betreibt,: "Es ist absolut schrecklich zu glauben, dass sie zu Weihnachten nicht hier sein wird denn sowohl sie als auch die Kinder freuten sich so sehr, endlich zusammen zu sein. «Es ist nicht fair für sie. Sie brauchen wirklich ihre Mutter und sie möchte unbedingt nach Hause kommen. Sie ist untröstlich, dass sie am Weihnachtstag nicht bei ihren Kindern sein wird. “Es hat nie Probleme mit Pat gegeben, hier war sie nie illegal in Großbritannien.“ Im Januar musste sie wie ihr Vater nach Thailand zurückfliegen hatte einen Schlaganfall. Wir haben ein Ehegattenvisum beantragt, damit sie im April nach Großbritannien zurückkehren kann. “Wir dachten, es wäre alles ganz einfach.“ Die Kinder vermissen ihre Mutter schrecklich, es gab ein paar Tränen. Es ist nicht fair für sie, so lange von ihr getrennt zu sein. «Sie macht uns fast jeden Tag, aber es ist nicht das Gleiche, sie hier zu haben. Das Schlimmste ist, nicht zu wissen, wann dieser Albtraum endgültig enden wird. “

Mrs. Peacock hat mit ihrem britischen Ehemann James und ihren Kindern Jeanna, 11, Jensen, 7 und Junior im malerischen Dorf Pennington im New Forest, Hampshire, gelebt. Als Mr. Peacock letzte Woche einen Brief mit dem Visumantrag seiner Frau erhielt wurde abgelehnt, weil die Familie "elf Jahre in Thailand zusammengelebt" hatte, war er fassungslos. Der dreifache Vater sagte, dass seine beiden jüngsten Kinder noch nie in dem asiatischen Land gewesen waren. Er sagte: "Es ist offensichtlich ein großer Fehler Ihr Teil wie unsere Kinder haben ihr ganzes Leben hier verbracht. «Zwei von ihnen waren noch nie außerhalb der Vereinigten Staaten, geschweige denn 11 Jahre in Thailand.» Beide, ich und mein Anwalt, sagten es dem Innenministerium, aber jetzt Wir beharren darauf, dass wir uns erneut bewerben oder Rechtsmittel einlegen, die alle Monate in Anspruch nehmen könnten. "Sie hören nicht auf die Tatsache, dass sie sich geirrt haben." Mutter Peacocks Mutter Jane, eine Dozentin für Sozialarbeit an der University of Winchester, Hampshire, hat unterstützt ihr Sohn und sein Familie während ihrer ganzen Tortur. Sie sagte: „Mein Sohn ist bis ans Ende der Welt gegangen, um alles zu liefern, was das Innenministerium wollte und es ist zu nichts gekommen.“ Sie haben offensichtlich einen Fehler gemacht, wollen es aber nicht zugeben. Meine Schwiegertochter ist die wundervollste Person, sie hat nie einen Pfennig in Anspruch genommen und sollte mit ihren Kindern hier sein. «In einem Brief an das Innenministerium haben Anwälte, die die Pfauen vertreten, auf die begangenen Fehler hingewiesen und Beamte angeklagt von "Missing" von Mrs. Peacocks Kindern. Der Brief lautet: "Dem Innenministerium ist bewusst, dass unser Kunde drei kleine britische Kinder hat, die jünger als 11 Jahre alt sind und die ihre Mutter seit Januar 2018 nicht mehr gesehen haben." hält es das Innenministerium für angemessen, unseren Kunden für eine so lange Zeit von seinen kleinen Kindern zu trennen? “Außerdem beruht die Entscheidung auf Informationen, die faktisch nicht korrekt sind.“ Es wird geltend gemacht, dass das Innenministerium seiner Pflicht völlig verfehlt hat Das Innenministerium sagte: "Alle Bewerbungen werden nach ihrem individuellen Verdienst und in Übereinstimmung mit den Einwanderungsbestimmungen betrachtet." Wir haben uns mit Frau Peacock in Verbindung gesetzt und ihren Visumantrag auf der Grundlage weiterer Beweise vorlegen, die diese Woche vorgelegt wurden. “

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Must Read

PSG wurde nach Lille-Remis zum französischen Meister der Ligue 1 gekürt

PSG wurde nach Lille-Remis zum französischen Meister der Ligue 1 gekürt

Insider bestätigen, dass die Xbox der nächsten Generation weiter entwickelt wird als PlayStation 5 – Notebookcheck.net

Insider bestätigen, dass die Xbox der nächsten Generation fortgeschrittener sein wird als PlayStation 5 Notebookcheck.netAnaconda Xbox, die nächste Generation von Microsoft, wird weiterentwickelt als...

Trumps Kündigung starten oder nicht? Demokraten reißen sich die Haare

INTERNATIONAL - Anklagen oder nicht? Die US-Demokraten waren am Sonntag (21. April) uneinig über die politischen Risiken, die mit der Absetzung von Präsident Donald...

Was ist geistige Kenntnis? | POPSUGAR Fitness Deutschland

Jedes Mal, wenn einer meiner Freunde seine Meditationspraxis anspricht, antworte ich schnell mit etwas wie "Ich wünschte, ich könnte es tun, aber ich...