Nachrichten

'Cal 3' Unterstützer fordert das Gericht auf, Klage gegen den kalifornischen Break-up Plan abzuweisen

'Cal 3' Unterstützer fordert das Gericht auf, Klage gegen den kalifornischen Break-up Plan abzuweisen

Der Sponsor der "Cal 3" -Initiative, Kalifornien in drei Staaten zu spalten, bat den Obersten Gerichtshof des Bundesstaates am Freitag, eine Klage abzuweisen, in der gefordert wird, dass der Vorschlag aus der Abstimmung im November gezogen wird.

Tim Draper, ein Risikokapitalgeber, der mehr als 1,7 Millionen Dollar für die Unterstützung der Initiative zur Verfügung stellte, sagte dem Gericht in einem Brief, dass es nicht genug Zeit gebe, um die rechtliche Herausforderung für seine Bemühungen richtig einzuschätzen.

Draper88

Der Risikokapitalgeber Tim Draper ist Sponsor der Initiative "Cal 3".

(Fuchs-Geschäft)

Er sagte, dass er mit der Klage nicht richtig bedient wurde und ihm weniger Zeit gab, zu reagieren.

"Mir wurde nur ein oder zwei Tage gegeben, um auf einen komplexen, vielschichtigen Angriff auf mein verfassungsmäßiges Initiativrecht zu reagieren", schrieb Draper. "Die lange Geschichte dieses Gerichtshofs, die eifrig die Ausübung von Initiativkraft bewacht, sollte jetzt nicht unbeachtet bleiben, besonders nicht in einem derart verkürzten Zeitplan."

GEGENSTÄNDE DES VORGESCHLAGENEN KALIFORNIEN-BRUCHS SUE, UM ES BALLOT ZU ZIEHEN

Die Planning and Conservation League, eine Umweltgruppe, reichte die Klage am Montag ein und argumentierte, dass Drapers Plan den Rahmen einer Initiative sprenge, da dies die kalifornische Regierung und den Verfassungsrahmen drastisch verändern würde.

"Die Dislokation und die Störung, die durch etwas so Großartiges verursacht würde, können nicht unterschätzt werden", sagte Carlyle Hall, eine Anwältin, die an der Klage arbeitet. "Das wird die Dinge nicht besser machen."

"Die Dislokation und die Störung, die durch so etwas Großes verursacht wird, können nicht unterschätzt werden. Das wird die Dinge nicht besser machen. "

– Carlyle Hall, Rechtsanwalt, Planungs- und Erhaltungsliga

Die Initiative könnte der Umwelt schaden, wenn Kaliforniens starker Umweltschutz abgeschafft und durch etwas Schwächeres ersetzt würde, was passieren könnte, wenn der Staat gespalten würde, sagte Hall.

Draper argumentierte, dass die Maßnahme "Cal 3" nicht über das hinausgeht, was in einer Initiative erreicht werden kann. Wenn sie von den Wählern angenommen würden, wäre dies nur der erste Schritt zur Teilung des Staates, sagte er.

Die Cal 3-Initiative würde den Staat in Nordkalifornien, Kalifornien und Südkalifornien brechen.

Das Passieren der Wahlurne ist nur die erste Hürde.

Die Maßnahme weist den Gouverneur dann an, den US-Kongress um die endgültige Genehmigung zu bitten – wahrscheinlich eine große Aufgabe.

Wenn der Kongress ein grünes Licht geben würde, wäre es dann Sache der Legislative des Bundesstaates, genau zu bestimmen, wie die Spaltung geschehen würde, einschließlich der Aufteilung der Staatsschulden.

Jeder der drei Staaten würde seine eigene Governance-Struktur bestimmen.

Befürworter der Teilung Kaliforniens argumentieren, dass der bevölkerungsreichste Staat des Landes aufgrund seiner Größe, seines Wohlstandsgefälles und seiner geografischen Vielfalt unregierbar geworden sei.

KALIFORNIEN 'DREI STAATEN' PLAN OK'D FÜR NOVEMBER BALLOT

Michael Salerno, Juraprofessor an der Universität von Kalifornien, Hastings, beschrieb den Vorschlag als tiefgreifend, wenn er genehmigt wurde.

"Es würde mich nicht überraschen, wenn das Gericht das abstimmte", sagte er.

Obwohl Kalifornien, wie es heute existiert, stark demokratisch ist, könnte das neu vorgeschlagene Südkalifornien nicht sein. Demokraten haben nur einen geringen Registrierungsvorteil gegenüber Republikanern in dieser Region.

Die Associated Press hat zu diesem Bericht beigetragen.

Amy Lieu ist Nachrichtenredakteurin und Reporterin für Fox News.

Post Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.