Nachrichten

Der ehemalige Leiter der Federal Property Agency des Samara-Gebiets wurde bei dem Angriff verletzt

Der ehemalige Leiter der Federal Property Agency des Samara-Gebiets wurde bei dem Angriff verletzt

Moskau. 10. November INTERFAX.RU – Vier unbekannte Personen brachen am Samstagabend in das Haus des ehemaligen Chefs des Territorialbüros der Bundesbehörde für Immobilienverwaltung, Aivar Kinzhabayev, in der Region Samara, ein und verursachten ihm nach vorläufigen Angaben ein Messer Wunde, sagte die Interfax-Nachrichtenagentur in der Region Samara.

"Derzeit befindet sich Aivar Kinzhabayev in einer der medizinischen Einrichtungen der Region Samara. Tatsächlich wird gegen die Ermittlungen ermittelt, nach Angreifern wird gesucht", sagte die Quelle der Agentur.

Kinzhabaev ist derzeit als stellvertretender Leiter der Federal Property Management Agency in Moskau tätig. Diese Informationen werden im Site Office veröffentlicht.

Nach Angaben der Abteilung des Innenministeriums der Region Samara wurden andere Mitglieder der Familie Aivar Kinzhabaev nicht verletzt.

Wie sie der Agentur Interfax-Wolga im Pressedienst der Regionalregierung mitteilten, gab der Gouverneur der Region Samara, Dmitry Azarov, alle notwendigen Anweisungen, um den Vorfall zu untersuchen.

Von April 2005 bis August 2018 leitete Kinzhabaev die Territorialabteilung Samara der Federal Property Management Agency.

Post Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.